Besenreiser und Krampfadern, sogenannte Varizen, sind sehr unästhetisch, letzteres kann sogar zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen. Besonders für Frauen sind diese auffälligen Merkmale mehr als nur störend, da diese im Sommer gerne Miniröcke oder Shorts tragen. Doch wer die richtigen Maßnahmen ergreift, kann sehr gut gegen Krampfadern und Besenreiser vorbeugen. Selbst wenn sie schon vorhanden sind, lassen sich diese sehr gut behandeln und rechtzeitig zur Sommersaison entfernen.

mini beine

Ursachen von Besenreiser und Krampfadern

Krampfadern und Besenreiser sind Symptome von Venenschäden, welche entstehen wenn das Blut in den Stammvenen und Kapillaren zurückstaut. Die Ursache hierfür sind Schäden an den Venenklappen, diese schließen nicht mehr richtig, was zu einem Rückstau des Blutes führt. Die milde Form sind die Besenreiser, hier schimmern die kleinen Venen durch die Haut hindurch. Die schlimmere Variante sind die Krampfadern oder auch Varizen genannt. Sie können im schlimmsten Fall zu Geschwüren, Thrombosen oder zu einer Lungenembolie führen. Da es sich bei Krampfadern nicht nur um einen ästhetische Makel handelt, sollten Sie in diesem Fall unbedingt einen Arzt aufsuchen, welcher diese behandelt.

Wie Sie gegen Besenreiser und Krampfadern vorbeugen können

Ein sehr gutes Mittel gegen Krampfadern und Besenreiser ist die Rosskastanie. Diese stärkt die Veneninnenwände und hilft dabei Schwellungen und Rötungen zu reduzieren. Weitere bewehrte Hilfsmittel sind Mäusedorn, Weinlaub und Buchweizenkraut. Des weiteren sind abschwellende Salben, die Heparin oder Arnika enthalten, sehr hilfreich.

Neben den pflanzlichen Hilfsmitteln, können Sie weitere Maßnahmen ergreifen um gegen Besenreiser vorzubeugen. Hilfreich ist natürlich viel Bewegung wie Joggen, Radfahren oder Laufen, denn diese Tätigkeiten kurbeln die Blutzirkulation an. Weiter sollten Sie Ihre Füße so oft es geht hoch legen um den Rückstrom des Blutes zu erleichtern. Kneipbäder und kalte Wassergüsse sind ebenfalls ein sehr gutes Mittel.Frauen mit Venenleiden sollten zudem darauf achten nicht zu oft Schuhe mit hohen Absätzen anzuziehen.

Was man gegen Krampfadern und Besenreiser tun kann

Sollten Sie bereits an Krampfadern oder Besenreiser leiden, gibt es verschiedene Möglichkeiten diese zu bekämpfen. Für leichte Venenkrankheiten können Sie sich Kompressionsstrümpfe aus dem medizinischen Fachhandel besorgen. Diese verbessern die Spannkraft der Venen und sorgen dafür, das die Venenklappen wieder besser schließen und arbeiten können. Bei mittleren oder schweren Venenkrankheiten können Sie die unansehnlichen Besenreiser bei einer Lasertherapie veröden lassen. Der Gefäßlaser verschweißt die Vene sodass diese kein Blut mehr führt und die Besenreiser nicht mehr zu sehen sind.Weitere Möglichkeiten für die Verödung von Venen sind Radiowellen und Dampf.

Wenn die Vene nicht verschlossen werden kann, gibt es noch die Möglichkeit diese komplett zu entfernen. Hier bindet der Chirurg das Gefäß ab und entfernt es. Nach dieser Behandlung müssen Sie unbedingt Kompressionsstrümpfe tragen um Thrombosen vorzubeugen.

Beiträge Gesundheit

Themenübersicht

psychisch krank

Psychisch kranke Menschen erkennen

„Wie erkenne ich psychisch kranke Menschen?“ oder „Wie erkenne ich, ob ich selbst psychisch krank bin?“ Das sind schwierige Fragen, welche mit steigenden Zahlen an psychischen und psychosomatischen Erkrankungen immer wichtiger werden. Ob mehr...


physiotherapie

Physiotherapie nach einer Hüftendoprothesen Operation

Physiotherapie im Krankenhaus Nach der Hüftendoprothesen Operation liegt Ihr Krankenhausaufenthalt zwischen 10 und 14 Tagen. Die Physiotherapie beginnt bereits am ersten Tag nach der Operation mit leichten Anspannungsübungen der Beine und des Gesäßes, mehr...


herz-mit-schluessel

Organe und ihre psychische Bedeutung

Symptome und Krankheiten sind Botschaften der Seele Ungelöste emotionale Konflikte und unbewusste Gedankenmuster können erheblichen Einfluss haben auf unseren Körper. „Das geht mir an die Nieren. Ich finde das zum Kotzen. Mir vor Angst mehr...


stress

Stressbedingte körperliche und psychische Symptome

Stress: Unser alltäglicher Begleiter Evolutionsbiologisch betrachtet ist Stress ein genetisches Programm, welches uns Menschen hilft, Gefahrensituationen zu überleben: Auf einen Bedrohungsreiz (dem so genannten Stressor) reagiert das Programm mit der Ausschüttung von Stresshormonen und mehr...


schuessler-salze

Die 27 Schüßler-Salze, Anwendungsgebiete und Dosierung

Schüßler-Salze gelten als ein wirkungsvolles Naturheilmittel für verschiedenste Anwendungsgebiete. Es gibt im ganzen 12 Schüßler-Salze und 15 Ergänzungsmittel, die für verschiedene Anwendungsgebiete konzipiert sind. In diesem Artikel wollen wir Ihnen diese vorstellen mehr...