Die E-Zigarette sieht man seit einiger Zeit immer häufiger auf deutschen Straßen.

frau ezigarette strandpromenade

Die elektronischen Zigaretten sind aus einem elektrischen Vernebler, einem Akku, einem Mundstück und einer Wechsel-Kartusche aufgebaut, in der sich das sogenannte Liquid befindet. Im E-Zigaretten Shop sind alle nötigen Komponenten erhältlich.

Wenn an dem Mundstück der E-Zigarette gezogen wird, wird das Liquid vernebelt und in Form von Dampf eingeatmet. Hauptbestandteile der Liquids sind Glyzerin oder Propylenglykol, welche als Vernebelungsmittel wirken, Nikotin, Ethanol, Wasser und unterschiedliche Aromastoffe. Es gibt ebenfalls Liquids, in denen gar kein Nikotin enthalten ist.

E-Zigarette oder Tabakzigarette?

Nach dem Konsum von E-Zigaretten kann es kurzfristig zu Irritationen der Atemwege und entzündlichen Reaktionen der Bronchien kommen. Ausreichend erforscht sind heute allerdings noch nicht die Langzeitfolgen des Dampfens. Aktuell kann daher kaum abgeschätzt werden, welche gesundheitlichen Konsequenzen langfristiger und regelmäßiger Konsum von E-Zigaretten hat.

Verglichen mit dem Rauchen herkömmlicher Zigaretten entstehen durch die E-Zigarette aber vermutlich weniger Schäden für die Gesundheit. Ausgeschlossen werden können diese bei einem langfristigen Gebrauch allerdings nicht. Nichtraucher sollten nicht mit dem Konsum von E-Zigaretten beginnen.

Raucher, die stark abhängig sind und es nicht schaffen, das Rauchen aufzugeben, können von einem Wechsel zu den E-Zigaretten allerdings gesundheitlich profitieren.  Dennoch muss im Hinterkopf behalten werden, dass die tatsächlichen gesundheitlichen Auswirkungen der elektronischen Zigarette noch nicht vollständig abgeschätzt werden können. Wichtig ist, dass der Umstieg von der herkömmlichen auf die E-Zigarette konsequent erfolgt, denn ein zusätzliches Risiko für die Gesundheit stellt es dar, wenn beide Formen der Zigaretten konsumiert werden.

Die Inhaltsstoffe der Liquids

Das Aerosol des Dampfes der E-Zigaretten kann krebserregende Stoffe, wie Acetaldehyd und Formaldehyd, enthalten. Allerdings ist die Höhe der Konzentration dieser Stoffe abhängig davon, welches Liquids gewählt wird, wie stark die Batterie ist und welcher Gerätetyp genutzt wird. Normalerweise sind die Stoffe in wesentlich geringerer Konzentration, als bei herkömmlichen Zigaretten, enthalten. Unter Umständen können allerdings auch ähnlich hohe, wenn nicht sogar höhere Konzentrationen, vorhanden sein.

Darüber hinaus macht das Nikotin, das in vielen der Liquids enthalten ist, sowohl psychisch als auch körperlich abhängig. Es wird vermutet, dass Nikotin die Entstehung von Diabetes Typ 2, Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems und das Wachstum von Tumoren fördert. So könnte es möglich sein, dass einige Nutzer erst durch das Dampfen in eine Nikotinabhängigkeit rutschen und das Risiko steigt, dass diese in Zukunft auch zu herkömmlichen Tabak-Zigaretten greifen.

Europäische Regelungen hinsichtlich der E-Zigaretten

In Deutschland unterliegen die Liquids und E-Zigaretten seit dem Jahr 2016 der einheitlichen Regulierung durch die EU. In diesen Richtlinien sind einheitliche Anforderungen an die Sicherheit und die Qualität von E-Zigaretten, die Nikotin enthalten, formuliert. Beispielsweise darf in den Liquids die Nikotinkonzentration nicht höher als 20 Milligramm pro Milliliter betragen.

Darüber hinaus ist es nötig, dass auf der Verpackung ein Hinweis für Verbraucher vorhanden ist, welcher über die Inhaltsstoffe des jeweiligen Liquids aufklärt. Der Verkauf von E-Zigaretten und Nachfüllkartuschen ist nur mit einem entsprechenden Beipackzettel erlaubt. Die Werbebeschränkungen, die für normale Zigaretten gelten, sind auch für die E-Zigaretten verpflichtend. Wenn in den Produkten kein Nikotin enthalten ist, sind diese von den Regelungen der Tabakrichtlinie der EU ausgenommen.

Beiträge Lifestyle

Themenübersicht

maedchen-rosa-gummistiefel

Kuckuckskinder – auf der Suche nach den eigenen Wurzeln

Seit Mitte der 1990er Jahre werden hitzige Diskussionen in Deutschland um sogenannte „Kuckuckskinder“ geführt. Damit sind Kinder gemeint, die mit der eigenen Mutter und deren Partner oder Ehemann, dem rechtlichen Vater (sozialer Vater, mehr...


kind-traurig

Emotionale Überforderung macht das Leben schwer

Heute ist mein Geburtstag! Heute werde ich acht Jahre alt. Am Nachmittag kommen 8 Freunde, alles Jungs. Ich werde Geschenke bekommen. Geburtstag ist immer emotional und aufregend Ich spüre die Aufregung meiner Mutter – mehr...


online-shopping-tastatur

Online Shopping: So sparst du Zeit und Geld!

Wir müssen es ohne Schuldgefühle zugeben: wir Frauen können nie genug von Shopping haben! Sei es die schicke Handtasche, die wir in der edlen Boutique im Einkaufzentrum gesehen haben, die Lederjacke von der mehr...


mutter-kind-kreativ

Was fördert Kreativität bei Kindern?

Was ist Kreativität? Kreativität können wir nicht anfassen, messen, wiegen, vergleichen, kategorisieren. Sie ist keine Leistung, die wir sehen und bewerten können. Sie agiert im Hintergrund und ist meines Erachtens genauso wichtig, wenn mehr...


frau-strand

Die Sommermode 2020: Luftige Kleider und Neonfarben

Der Sommer des Jahres 2020 wird modisch gesehen in jedem Fall nicht langweilig. Seriös wird es mit eleganten, dreiteiligen Anzügen, extravagant durch Neonfarben und psychedelische Retro-Drucke sowie Leder-Outfits in allen erdenklichen Farben. Auch mehr...