Du weißt bestimmt schon, dass Locken nicht in einem Schritt perfekt werden.

frau mit locken gluecklich

Deine ganze gesamte Lockenroutine - vom Waschen der Haare mit dem Shampoo für Locken bis zum Mischen Deiner liebsten Lockenstylingprodukte. Alles bestimmt das Endergebnis. Aber wusstest Du auch, dass die Art und Weise, wie Du Dein Haar trocknest, einen großen Einfluss auf das Endergebnis hat? Hier kannst Du lesen, wie Du dein Haar für die schönsten Locken trocknen kannst.

Locken im T-Shirt trocknen

Diese einfache Methode sorgt gleichzeitig dafür, dass das Haar schneller trocken wird und für weniger Chaos. Das T-Shirt ist auch viel sanfter für das Haar als ein normales Baumwollhandtuch, das zu viel Wasser aufnimmt und die Haarsträhnen aufrauen kann. Alles, was Du brauchest, ist ein T-Shirt aus Baumwolle und deine liebsten Pflegeprodukte. Wenn Du dein lockiges Haar in ein T-Shirt statt in ein Handtuch wickelst, entfernest Du genau die richtige Menge an überschüssigem Wasser, wodurch Deine Locken mehr Definition und Volumen erhalten, ohne dass sie sich kräuseln.

  • Trage Deine Stylingprodukte nach dem Duschen auf sauberes, nasses Haar auf.
  • Lege das Baumwoll-T-Shirt mit den Ärmeln zu Dir gerichtet auf ein Bett oder ein Badezimmer-Waschbecken. Beuge Dich sich vor und lasse deine Locken in die Mitte des T-Shirts fallen.
  • Falte die hintere Lasche des T-Shirts über deinen Hinterkopf in Richtung Hals und lege die Ärmel um die Stirn.
  • Kreuze die Ärmel um den Hinterkopf und wickel die Ärmel wieder um die Vorderseite. Sicher die Enden, indem Du einen Knoten an der Stirn machst und den hängenden Stoff einziehst.
  • Sobald Dein Haar trocken ist, ziehst Du das T-Shirt aus und zerzaust deine Locken vorsichtig mit den Fingern.

Locken trockenföhnen

Wenn Du es eilig hast und zum Föhn greifen must, ist ein Haardiffusoraufsatz Dein bester Freund, denn er hilft dir dabei, den Wärme- und Luftstrom auf dem lockigen Haar bestmöglich zu kontrollieren. Möglicherweise musst den Diffusor separat kaufen, aber die Investition lohnt sich! Der Luftstrom aus der normalen Föhndüse macht aus den schönsten Locken in einen krausen Schwabbelball.

  • Tragen Sie eine Leave-in-Spülung und Dein Lieblingshaarstylingprodukt auf.
  • Trockne Dein Haar mit dem Haardiffusor, während Du Deine Locken zum Haaransatz hin kräuselst.
  • Alternative für mehr Volumen: Wenn Dein Haar halbwegs trocken ist, entfernst du den Haardiffusor und föhnst Deine Haare mit der normalen Föhndüse vollständig trocken. Mit einer Bürste oder einem Kamm kannst du an den richtigen Stellen für mehr Locken und Volumen sorgen.

Locken an der Luft trocknen lassen

Diese einfachste Technik braucht nur eins: Zeit. Nachdem Du Deine Spülung ausgespült und Haarstylingprodukte aufgetragen wartest Du, bis die Locken getrocknet sind. Denke nur daran, dass Du deine Locken beim Trocknen nicht berühren solltest, damit Du nicht versehentlich Kräuselungen erzeugst.

Mikrofaserhandtuch für lockiges Haar

Im Gegensatz zu normalen Frotteehandtüchern, die die Haare zerzausen und zu viel Feuchtigkeit aufnehmen, sind Mikrofasergewebe viel sanfter zu lockigem Haar und erzeugen keine Kräusel.

Trage Sie nach dem Ausspülen der Haarspülung Deine Lockenstylingprodukte auf. Drehe dann Deinen Kopf zur Seite und umwickel das Haar mit dem Mikrofaserhandtuch, um überschüssiges Wasser zu entfernen, bis die meiste Feuchtigkeit verschwunden ist.