Wein wird zwar nicht so kalt getrunken wie andere Getränke wie Bier oder gar Cocktails. Jedoch schmeckt der Wein auch nicht so gut wenn er zu warm ist. Beim gemütlichen zusammensitzen kann es schon einmal vorkommen das sich der Wein auf eine Temperatur aufwärmt die einem dann nicht mehr so sehr mundet.

wein kuehlen

Mit diesem kleinen Trick können sie nicht nur den Wein bei Trinktemperatur halten als Nebeneffekt haben sie sogar noch ein Highlight der den Weingenuss sogar noch aufwertet. Legen sie einfach zwei Stunden vor Trinkbeginn Weintrauben in das Gefrierfach. Personen die öfter und gerne mal einen Wein trinken können diese auch schon auf Vorrat im Kühlschrank aufbewahren. Bevor sie nun den Wein ausschenken legen sie einfach je nach gewünschter Menge die gefrorenen Trauben in das Weinglas.

Der Wein bleibt nun länger bei Trinktemperatur und sie haben danach sogar noch etwas zu naschen. Wer keine Weintrauben möchte und dennoch seinen Wein auf Trinktemperatur halten möchte ohne ihn zu verwässern kann optional auch etwas von dem Wein in eine Eiswürfelschale geben und diese dann zum gefrieren in die Tiefkühltruhe stellen. Dadurch bleibt der Wein ebenfalls frisch gekühlt und sie verwässern ihn nicht wie sie es mit Eiswürfeln tun würden.

Weiterer Lifehack zum Thema Wein
Sollten Sie keinen Korkenzieher zur Hand haben, erfahren Sie hier, wie Sie eine Weinflasche ohne Korkenzieher öffnen können.