Ratgeber Lifestyle

Sportwetten, Casinospiel, Lotto – das Glücksspiel hat seine Vor- und Nachteile. Viele sehen darin nur einen Vorteil: Schnelles Geld zu verdienen! Doch viel zu oft werden dabei die Schattenseiten nicht beachtet: man kann schnell sein Geld verlieren und Glücksspiel kann süchtig machen.

casino roulette

Glücksspielsucht – wie entsteht diese?

Ein Mensch, der gern seine Freizeit in einer Spielhalle oder einem Online Casino verbringt, der muss nicht sofort der Spielsucht verfallen. Für die Spieler die aus Spaß am Spiel hier und da zocken, ist es oftmals nicht nachvollziehbar, dass es Menschen gibt, die trotz hoher finanzieller Verluste einfach weiterspielen. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich nicht nur über das Glücksspiel, sondern auch über dessen Wirkungsweise genau zu informieren. So kann einer möglichen Spielsucht frühzeitig entgegengewirkt werden.

Spielsüchtige „betrügen“ sich selbst

Jemand der viel spielt, der muss sich zu jeder Zeit entscheiden können, ob er weiterspielt oder aufhört. Verliert der Spieler über sich die Kontrolle und spielt trotz hoher Verluste und bereits bestehenden Schulden aufgrund des Spiels weiter, dann kann von einer Spielsucht gesprochen werden. Diese zieht dann nicht nur für den Spieler ernsthafte Folge mit sich, sondern auch für die Familie und Angehörige.

- Es kommt zu Ausreden und Lügen, damit die (unangenehme) Tatsache verborgen werden kann, das bspw. das notwendige Geld zum Lebensunterhalt verzockt wurde.

- Es werden vertrauensvolle Beziehungen zerstört, da sich der Spielsüchtige abwendet und sich ausschließlich sich dem Glücksspiel zuwendet.

- Es geht die existenzielle Lebensgrundlage verloren, bspw. da das Geld für Miete und/oder Lebensmittel fehlt.

- Es sind keinerlei Unternehmen mit Familie, Freunden oder Angehörigen möglich, da dafür keine Zeit besteht.

Casinoverzeichnis zeigt, wie man sich vor der Spielsucht schützen kann

Ein jeder der den Verdacht hat, dass bei ihm ein Problem mit dem Glücksspiel besteht, kann sich selbst schützen. Die seriösen Online Casinos, wie sie auf casinoverzeichnis24.com zu finden sind, bieten technische Möglichkeiten, durch die der Spieler sein eigenes Spielverhalten kontrollieren kann. Das Team der Webseite hat sich zum Ziel gesetzt, seinen Lesern verlässliche Informationen zur Verfügung zu stellen, so dass der Spaß am Spiel und die Freude bestehen bleiben. Dort werden grundsätzlich nur Online Casinos aufgeführt die seriös sind und den Kunden die Möglichkeit bieten, Einsatz- und Zeitlimits zu setzen. Zudem geht es auch um die rechtlichen Fragen rund um das Glücksspiel sowie die aktuellen Anpassungen der Gesetze, die für die Schweiz gelten. Zudem werden wichtige Fragen behandelt, bspw. wie es um die Steuer bestellt ist und welche Zahlungsmethoden die besten sind. Außerdem können die Spieler hier die besten Bonusangebote der Casinos ausfindig machen.

Einsatz- und Verlustlimits sowie Selbstsperren schützen den Spieler

Der Casino Kunde kann selbst das Einsatzlimit bestimmen oder dieses wird hin und wieder sogar vom Anbieter gesetzt, sollte es hinweise auf ein problematisches Spielverhalten geben. Hat der Spieler ein Einsatzlimit festgelegt, dann kann er dieses nicht sofort wieder verändern, sondern eine erneute Änderung ist er nach einer gewissen Zeit möglich. Wird ein Zeitlimit gesetzt, dann verhindert dieses, dass der Spieler länger spielt als angedacht. Des Weiteren ist ein Selbstausschluss vom Spielen möglich. Der Spieler sperrt sich dabei selbst für eine gewisse Zeit vom Spiel aus. Das können 24 Stunden sein, ein paar Tage oder Wochen sein. In dieser Zeit kann der Casino Kunde sich zwar in sein Konto einloggen, um Auszahlungen vorzunehmen, aber kann nicht an den Glücksspielaktivitäten des Casino Anbieters teilnehmen. Selbst ein stetiger Ausschluss ist möglich, wobei in diesem Fall die Wiedereröffnung eines Spielerkontos bei dem betroffenen Anbieter nicht möglich ist.



Weitere Beiträge Gesundheit

akne vulgaris

Acne-vulgaris-Behandlung: sanft aber konsequent

Gründe für eine Ernährung ohne Milchprodukte mit ausgewählten Nährstoffen Die einen lässt er gelegentlich mit ein paar Pickelchen aufwachen, den anderen ruiniert er den Teint und manchmal auch den Schlaf: der Pubertäts-Alptraum Acne vulgaris, kurz Akne. Im Gesicht, aber auch am Hals, im Schulter-, Dekolleté- und Rückenbereich bilden sich aus Mitessern (medizinisch: „Komedonen“) harte, rote, entzündete, teils eitrige Erhebungen. mehr...


lebensmittel

Nahrungsmittelunverträglichkeit

Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind die Ursache für viele chronische Beschwerden. Folgende Krankheitszeichen können im Zusammenhang dadurch auftreten... Chronische Müdigkeit, chronische Erschöpfung Kopfschmerzen, Migräne Verstopfung Verstärkte Darmtätigkeit, Durchfall Übelkeit, Erbrechen Flatulenzen, Blähungen, Völlegefühl, Gastritis Reizdarm-Syndrom Reizhusten, Atembeschwerden Juckreiz, Nesselsucht, Ekzeme der Haut Kreislaufschwäche, Herzrhythmusstörungen Schnupfen und Naselaufen Arthritis Konzentrationsschwäche Angstzustände, Depression Schlaflosigkeit, Schlafstörungen Wassereinlagerungen Probleme bei der Gewichtskontrolle Entzündungen, Infekte v. a. m. mehr...


buecherregal

Was ist therapeutische Hypnose?

Eine Definition Wer an Hypnose denkt, denkt deshalb nicht automatisch sofort an körperliche oder seelische Therapiemöglichkeiten oder an eine Kraft, die das eigene Leben positive beeinflussen kann. Oft sind nur Vorstellungen von Bühnenshow oder reinen Entspannungsübungen im Kopf. Denn Hypnose mehr...


homöopathische Mittel

Wirkung von homöopathischen Mitteln

Die Homöopathie ist ein spannendes medizinisches System, das das gesamte Muster der körperlichen, seelischen und geistigen Charakteristika von Kindern wie Erwachsenen in die Behandlung miteinbezieht. Durch diese Einbeziehungen der körperlichen, seelischen und geistigen Ebene spricht man von einer ganzheitlichen Methode. mehr...


salat-tomate-gurke

Basenfasten – Fasten und Entsäuern ohne zu hungern

Das Fasten Das Fasten an sich hat eine sehr lange Tradition und wird weltweit praktiziert. Die Hauptgründe, weswegen Menschen für einen begrenzten Zeitraum bestimmte Lebensmittel, gewisse Getränke und Genussmittel weglassen oder gar komplett darauf verzichten sind unterschiedlich. Früher wurde das Fasten bevorzugt als religiöses Ritual genutzt. Doch immer mehr Menschen nutzen das Fasten als gesundheitsfördernde Maßnahme oder zu Selbstoptimierungszwecken. mehr...

 

Beliebteste Beiträge


  • herz vogel
    Stressvermeidung
     

    Erfahren sie, wie Sie dem alltäglichen Stress entgegenwirken und Frust und Ärger vermeiden können.

 

 

 

  • smalltalk
    Smalltalk lernen
     

    Wie Sie einen Smalltalk am besten beginnen und ihn am laufen halten können.

 

  • rudern
    Selbstmotivation
     

    Selbstmotivation erreichen Sie, wenn Sie Ziele verfolgen, die Sie genauestens verinnerlicht haben.

 
Anzeige

Social Media

Lifestyle Redaktion

Mergentheimerstr. 10
97941 Tauberbischofsheim
Telefon: 0173 - 90 675 69

info@ratgeber-lifestyle.de