Ratgeber Lifestyle


frau-wolken-berg

Gesundes Selbstwertgefühl durch Akzeptanz

Etwas akzeptieren, das klingt nach bedingungslosem Hinnehmen oder gar Resignation. Dabei ist Akzeptanz positiv zu sehen – als wesentliche Stufe für die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit. Wer in der Lage ist, andere Meinungen, Krisen, Krankheiten, das eigene Aussehen oder Unzulänglichkeiten bei sich und anderen zu akzeptieren, verfügt über eine Schlüsselkompetenz für mehr Zufriedenheit, Entwicklung und ein gesundes Selbstwertgefühl. mehr...


achtsam-moench

Was bedeutet Achtsamkeit?

Das Wort Achtsamkeit ist in der heutigen Zeit ein moderner Begriff geworden, den man immer wieder irgendwo aufschnappt. Doch was bedeutet Achtsamkeit eigentlich? Achtsamkeit (engl. mindfulness) bedeutet bewusste Aufmerksamkeit, bewusstes Wahrnehmen. Etwas auf sich wirken lassen, ohne sofort zu urteilen oder zu reagieren. Es heißt auch wertfrei zu Beobachten. Es ist also eine Form der Meditation. mehr...


mann-in-ketten

Was ist Bindungsangst?

Die meisten Menschen wünschen sich eine erfüllte Partnerschaft mit Vertrauen, Geborgenheit, intensiver Nähe und Familie. Doch nicht wenige Menschen haben auch genau davor Angst. Diese Form von Angst bezeichnet man als mehr...


schafe-bloeken-sich-an

Wie sich motivierende Gespräche positiv auf ihr Leben & den Körper auswirken

Im Normalfall führen wir nicht Buch über die täglichen Gespräche, im Gedächtnis bleiben vor allem die positiven oder negativen Erinnerungen haften. Um präventiv etwas für Ihre Gesundheit & die Ihrer Mitmenschen zu tun, wäre es ratsam einen Tag lang Unterhaltungen zu protokollieren, welche Art von Gesprächen sie führen, angefangen von Selbstgesprächen bis zum Smalltalk mit Geschäftspartnern. mehr...


puzzleteile-metall

Was sind Anpassungsstörungen?

Im Leben müssen wir uns immer wieder an neue Bedingungen anpassen: Neue Freiheiten, aber auch neue Einschränkungen. Die meiste Zeit geht alles seinen gewohnten Gang, aber dann tritt ein Ereignis ein, das eine Anpassungsleistung von uns fordert. Wir treffen auf neue Lebensumstände, müssen uns neu zurechtfinden in einer veränderten Situation und uns manchmal auch mit Rückschritten oder Verschlechterungen abfinden. mehr...


enneagramm

DAS ENNEAGRAMM – Eine kurze Einführung

Das Enneagramm ist ein fast zweitausend Jahre altes Lehrsystem zur Selbsterkenntnis und inneren Transformation. Es unterscheidet neun charakteristische Archetypen der Persönlichkeit, die mit den Zahlen 1 – 9 beziffert und auf einem Kreis angeordnet sind. Die neun Punkte sind durch Linien miteinander verknüpft, woraus das Symbol des Enneagramms resultiert. Jeder Zahl auf dem Kreis ist ein zentraler Begriff zugeordnet. mehr...


time-for-change-frosch

Wie kann ich mein Leben ändern?

Diese Frage bedeutet doch eigentlich, dass Sie schon oft versucht haben, Ihr Leben zu ändern, aber es irgendwie nicht funktioniert hat. Stimmt´s? Schauen wir es uns einmal genauer an: Wie kann ich mein Leben ändern? Wenn Sie Ihr Leben ändern wollen, bedeutet das automatisch VER-Änderung. mehr...


horst-bahr-auge

Kinesiologie für die Psyche

Als ich vor fast zehn Jahren das erste Mal etwas von Kinesiologie hörte, steckte ich selbst in einer Lebenskrise. mehr...


kopf-kritiker

Alte Verhaltensmuster auflösen

Sie interessieren sich dafür, alte Verhaltensmuster aufzulösen. Das ist prima, denn Sie haben vermutlich erfahren und erlebt, wie hinderlich diese sein können, und wie sehr sie Ihr Leben einschränken. mehr...


zen-buddha

Was tun bei innerer Unruhe?

Viele Menschen kennen das: Die täglichen Anforderungen aus Beruf, Familienleben, den sozialen Kontakten oder Sport- und Freizeitaktivitäten haben uns fest im Griff und vermitteln oft das Gefühl, sich in einem Hamsterrad zu befinden, aus dem man sich nur sehr schwer befreien kann. Wir sehnen uns nach Ruhe und innerem Frieden; solche Momente zu erleben, fällt uns aber immer schwerer. mehr...


veraenderung-frosch-koffer

Die 10 häufigsten Fehler bei persönlicher Veränderung

Beständig ist nur der Wandel – ein Leben ohne Veränderung ist unmöglich. Meist ist die Veränderung selbst gewählt oder angestrebt, oft aber auch nicht. mehr...


stehen-yoga-gleichgewicht

Ins Gleichgewicht kommen | Körper und Seele im Ein-klang

Umgangssprachlich kennen wir alle die Aussagen: „Ich muss meine Mitte finden“, „Ich stehe heute völlig neben mir“ oder aber auch einfach nur, dass man „aus dem Gleichgewicht geraten ist“. Dahinter steckt, wenn man richtig intensiv reinfühlt, die tiefe Sehnsucht nach einem ausgeglichenen Leben, nach Harmonie und Gleichmut. mehr...



gluecklich

Lebensmotivation stärken und mehr erreichen

Lebensmotivation steckt im Leben! Dabei sein, in Beziehung sein, für Menschen da sein, mit dem Herzen leben, mit dem Herzen entscheiden, alle Gefühle erwecken, lieben können und geliebt werden, am Leben teil nehmen, seinen Traum verwirklichen. Wodurch erhalten wir Lebensmotivation? Menschen motivieren Menschen. Mit Menschen zusammen sein. mehr...


gesichter-baum-ilussion

Die Kraft des Unterbewusstseins aktivieren

In unserer westlichen Welt liegt die Betonung auf dem Intellekt. Gefühle oder gar Intuition werden nachrangig behandelt, wenn sie überhaupt eine Rolle spielen. Deutlich zu sehen ist dies in unserem Schulsystem, in dem es fast immer um intellektuelle, logisch bewertbare Leistungen geht. mehr...


kind-seiltanz

Selbstvertrauen – dein Weg zu dir!

Unsere schnelllebige, komplexer-werdende Zeit fordert von uns Menschen täglich ein hohes Tempo mit ständiger Erreichbarkeit, permanenter Aufmerksamkeit und hoher Konzentration, schnellen Entscheidungen, dauerhaften Best-Leistungen, etc. ...... und dadurch nehmen Verantwortung und Druck massiv zu. Es ist kaum Zeit zum Pause-machen und regenerieren, inne-halten und sich-spüren. mehr...


tag der toten

Angst vor dem Tod?

Auf das Thema angesprochen, sagte mir eine Klientin einmal: „Was für eine Frage, wenn ich so darüber nachdenke, hat der Tod für mich schon etwas Bedrohliches, Mysteriöses, etwas von dem ich nicht weiß wie es geht. Das macht mir Angst.“ So oder ähnlich geht es wohl vielen von uns, wir alle haben Angst vor dem Tod. mehr...


taschenuhr

Veränderung im Leben

Eigentlich ist das ganze Leben eine Veränderung. Beständigkeit ist in den meisten Fällen eine Illusion. Stellt man sich einmal bewusst die Frage, so stellt man schnell fest, dass unser Leben voller Veränderungen ist. Ein Blick in den Spiegel lässt uns zwar von Tag zu Tag kaum eine bis keine Veränderungen bemerken, unser Körper ersetzt jedoch täglich ca. 50.000.000.000 - 70.000.000. mehr...


clown puppe

Warum bin ich traurig?

…weil ich heute traurig bin! Mitten im „Bilderbuch-Sommer“ voller Licht, gibt es sie auch – die Traurigkeit. Und während ich beginne diesen Artikel zu schreiben, erscheint nach einem heftigen Gewitter ein wunderschöner kräftiger Regenbogen am Himmel. Die Sonne kommt in ihrer ganzen Kraft zurück. mehr...


mann-sanduhr

Angst vor Veränderung

No news is good news Wer in der Schule Englisch gelernt hat, kennt möglicherweise den obigen Satz. Wörtlich übersetzt bedeutet er: Keine Neuigkeiten sind gute Neuigkeiten. So lange es keine Neuigkeiten gibt und alles beim Alten bleibt, ist die Welt in Ordnung. Vorsicht scheint dann angebracht, wenn es Neuigkeiten – also Veränderungen - gibt. mehr...


frau-boxt-mann

Wie Sie Ihre Aggressionen abbauen können

Neulich im Dampfbad: Ein Ort, der der Entspannung dienen soll, wird zum Schauplatz einer Szene, die das genaue Gegenteil schafft. Einer der Besucher spritzt seinen Sitzplatz mit kaltem Wasser ab. Zu lang, wie ein anderer meint und ihn darauf in normalem Tonfall hinweist. mehr...


dartpfeil-bullseye

Krankhafter Perfektionismus

Neulich saß Hanna M., eine schlanke und attraktive Frau, bei mir in der Beratung. Sie erzählte, dass sie völlig am Ende ihrer Kräfte wäre. Sie wüsste einfach nicht mehr, wie sie alle Aufgaben erledigen soll. Auf meine Nachfrage erzählte sie, dass sie als Verwaltungsangestellte in einer großen Firma arbeite. mehr...


frau-mann-boxen

Schnell gereizt und aggressiv! Kennen Sie das?

Wenn wir uns mit diesem Thema beschäftigen, stellen wir fest, dass es Menschen gibt, die grundsätzlich eine schnellere und höhere Aggressionsbereitschaft haben als andere. Unabhängig davon gibt es aber auch bei jedem Einzelnen Phasen oder Situationen im Leben, in denen er oder sie schneller gereizt und aggressiv reagiert als zu anderen Zeiten. Dies kann natürlich unterschiedliche Ursachen haben. mehr...


rede

10 Tipps und Tricks zur (Selbst)Präsentation

Reden ist Silber, sich richtig präsentieren ist Gold Wer kennt das nicht: die nächste Präsentation in der Uni oder auf Arbeit steht an, das nächste Vorstellungsgespräch, die Gehaltsverhandlung mit dem Chef oder einfach nur das nächste Meeting in der Projektgruppe. Manche von uns müssen nur daran denken und spüren schon wie sich der Herzschlag beschleunigt und das Schwitzen beginnt. mehr...


plusch-smileys

Gute Laune trotz Arbeitsalltag

Wer in sich selbst ruht, braucht keine schlechte Laune. Doch im Alltagstrubel ist es gar nicht so einfach, die innere Ausgeglichenheit zu bewahren. Sowohl private als auch berufliche Probleme können auf die Stimmung drücken. Was kann man tun, um häufiger Gute-Laune-Momente zu genießen? Gute Laune gedeiht in guter Stimmung Im Arbeitsalltag gibt es in der Regel viele Gelegenheiten für gute Laune. mehr...


tueren

Intuitiv richtig entscheiden

Warum man besser auf sein Bauchgefühl hören sollte „Ich weiß auch nicht, warum ich mich für den entschieden habe. Es war einfach nur so ein Gefühl“, erzählt mir der Nachbar neulich bei einem lockeren Gespräch am Gartenzaun. Ich bin ein wenig erstaunt, denn sonst ist er ja mehr derjenige, der alles genau plant und möglichst nichts dem Zufall überlässt. mehr...


luftballon-frau

Intrinsische Motivation

Warum werde ich als Kunst- und Kreativitätstherapeutin gefragt, einen Artikel über intrinsische Motivation zu schreiben? Weil es eine Kunst ist, andere zu motivieren mehr...


maenner-erfolg-anstosen

Selbstwert ist Geld wert

Selbstwert ist Geld wert – der Zusammenhang liegt auf der Hand. Menschen mit einem gesunden Selbstwertgefühl fällt es leicht, bei Vorstellungsgesprächen oder Kunden zu punkten, gute Geschäfte abzuschließen und dadurch Erfolg und Geld in Ihr Leben zu ziehen. mehr...


frau-wasser

Zufrieden mit sich selbst und Selbstzufriedenheit … ist eine Gratwanderung

Während Selbstzufriedenheit etwas bequemes, überhebliches, pharisäerisches hat, das zu Stolz und einem Bedürfnis nach Anerkennung tendiert – gehen mit der Zufriedenheit mit sich selbst innere Kraft, Sicherheit und Authentizität einher. Ersteres trennt und spaltet vom Leben ab, zweiteres verbindet mit dem Leben, läßt am Leben sein. Zufriedenheit gibt es nicht 'to go' oder als Instant-Rezept „Zufriedenheit mit sich selbst“ ist zu kurz gegriffen. mehr...


planze-durch-stein

Durchsetzen lernen als hochsensible Person

Durchsetzen lernen – mit der sinnbildlichen Faust auf den Tisch hauen, Tacheles reden, sich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen, sagen, wo’s lang geht! Diese Bilder verbinden wir gemeinhin mit der erfolgreichen Durchsetzungsfähigkeit eines Menschen. mehr...


menschen-reden

Bedeutung der Kommunikation für den Menschen

Was versteckt sich hinter dem Wort „Kommunikation“? Zunächst finden wir im Wörterbuch folgendes: Kom·mu·ni·ka·ti·on mehr...


bewusstsein-i-am

Was ist Bewusstseinsarbeit?

Was ist Bewusstsein? Wer ist bewusst? Als Anna nach vielen Jahren der Einsamkeit und Beziehungslosigkeit eine Therapie bei mir begann, war ihr nicht klar, weshalb ein schmerzhaftes Gefühl des Alleinseins sie innseits ausfüllte. Weshalb sie sich nicht auf einen Partner einlassen konnte und außer einigen One-Night-Stands keine näheren Bekanntschaften gemacht hatte: „Nähe, so viel weiß ich, ist nicht mein Ding. mehr...


joggen-berg-trail

Motivation? Was motiviert Sie?

„Erfolg hat nur, wer etwas tut, während er auf den Erfolg wartet.“ - Thomas Alva Edison - Wenn sie wissen wollen, warum der Eine oder Andere etwas so macht, wie er es macht, fragen Sie ihn: „Was motiviert Sie sich so zu verhalten“ ? mehr...


frau-fenster-sw

Unterdrückte Gefühle befreien

Traurigkeit So finden Sie einen gesunden Umgang mit Ihren Gefühlen Für viele Menschen sind Gefühle wie Wut, Angst, Traurigkeit oder Scham negativ behaftet. Deshalb versuchen sie bewusst oder unbewusst alles, um diese Gefühle nicht wahrnehmen zu müssen. Gefühle zu unterdrücken fördert jedoch die Entstehung von seelischen, körperlichen und psychosomatischen Krankheiten. mehr...


time-for-change

Negative Glaubenssätze verändern

Um negative Glaubenssätze zu verändern muss man erstmal wahrnehmen, dass man welche hat. Das ist der erste Schritt, um sich davon zu lösen und eine Veränderung herbei zu führen. mehr...


frau-foehn

Die Bewertungen und Gedanken der Anderen sind irrelevant

Den Spruch kennt wahrscheinlich jeder: Was sollen die Leute sagen oder denken über dich! Dieser oftmals einfach so dahin gesagte Satz hat fatale Folgen. Er wird von manchen vielleicht auch von dir als Bewertungsgrundlage für sein persönliches Handeln und Denken genommen. Er kann so viel zerstören und im Keim ersticken, großes Leid anrichten förmlich. mehr...


frau-pendel

Hypnose - Kommunikation einmal anders

Auf meinem Lebensweg bin ich mit vielen verschiedenen Menschen zusammengekommen und habe viele Situationen erlebt, im Guten, wie auch im Schlechten. Bis hier geht es, denke ich, vielen so. Was immer wieder für mich deutlich wurde, ist die Tatsache, dass wir uns oft selbst das Leben schwer machen. mehr...


mensch-muster

Menschliche Verhaltensmuster – Wie man destruktives Verhalten ändert

Menschliches Verhalten, also die Reaktion auf z.B. Reize, Situationen oder andere Menschen, wird gesteuert durch Muster, die neuronal im Gehirn wie ein Programm abgespeichert sind. Hierbei arbeitet das Gehirn wie ein Computer. Kommt ein Reiz im Gehirn an, dann wird automatisch das Programm gestartet, das mit dem Reiz abgelegt wurde. mehr...


steintor

Konzept der Achtsamkeit

Achtsamkeit ist ein Hype, in aller Munde und in Europa sehr populär. Doch eigentlich ist das Thema uralt. Achtsamkeit ist eine der Grundhaltungen des Yoga. Die Anfänge des Yoga sind nicht wirklich bekannt. Bekannt ist allerdings, dass der Buddha (um 500 vor Chr.) in Yoga geschult wurde und die Frühgeschichte des Yoga geprägt hat. mehr...


strand-spaziergang

Die Sache mit der Work-Life-Balance

Kaum ein Wortkonstrukt trennt die Generationen und Geschlechter der arbeitenden Bevölkerung mehr als „Work-Life-Balance“. Im Grunde eine feine Sache, soll doch damit ausgedrückt werden, dass die Zeit, die man arbeitend und „lebend“ verbringt, möglichst gleich große Anteile der zur Verfügung stehenden 24 Stunden eines Tages erhält. Ein durchaus hehres Ziel, wie ich finde. Funktioniert nur in vielen Fällen nicht. mehr...


magie-stark

Psychische Belastbarkeit stärken

Das Thema psychische Belastbarkeit und wie diese gestärkt werden kann, begegnen mir sehr häufig in den Beratungen. So entschied ich mich gern meine Erfahrungen darüber mehr...


bewusstsein-gedanken

Wie bewusst ist uns unser Unterbewusstsein

Unglaublich aber wahr, ca. 95% unserer Gedanken, unseres Handelns laufen unbewusst ab, die restlichen ca.5% bewusst! mehr...


mutter-kind

Körpergefühl bei Kindern fördern

Sicher ist Ihnen der Ausspruch „Ich fühl mich wohl in meiner Haut“ bekannt. Wie wundervoll, wenn wir selbst diesen Satz sagen können. Und wie froh sind wir, wenn wir dieses Gefühl bei unseren Kindern erleben können. mehr...


mann-wasserfall

Posttraumatischer Wachstum

Schon einmal einen bitterbösen Brief aus dem Briefkasten gefischt – der vielleicht furchtbare Konsequenzen mit sich bringen könnte – oder auch nicht... mehr...


fahrrad-sonnenuntergang

Gelassenheit trainieren – geht das überhaupt?

Beim Thema Gelassenheit denkt manch einer vielleicht zunächst an ältere Menschen.[1] Aber auch Jugendliche suchen nach Gelassenheit, auch wenn sie es eher Coolness nennen. Coolness wird zwar in erster Linie als Modewort für verhaltensmäßige und modische Lässigheit, für Popularität, Überlegenheit u.v.m. verwendet. Es beschreibt aber auch eine gewisse Gelassenheit, die als Gegenreaktion auf die Emotionalität und Aufgeregtheit der 1968ger Jahre entstand. mehr...


frau-schaut-auf-einen-weg

Achtsam leben mit Hochsensibilität

Hochsensibel zu sein in einer „lauten und schnellen Welt“ ist nicht immer einfach und stellt Menschen mit diesem Wesenszug mitunter vor vielfältige Herausforderungen. Was bedeutet Hochsensibilität eigentlich? Der Begriff „Hochsensibilität“ leitet sich vom englischen Begriff „HSP – Highly Sensitive Person“ ab. Das bedeutet, dass hochsensible/ hochsensitive Menschen eine feinere Wahrnehmung haben. mehr...


innere-ruhe

Zur Inneren Ruhe finden

Wer aus seiner Mitte heraus handelt, kann die Innere Ruhe wahren, trotz Anforderungen und Stürme im Außen Im Auge des Orkans, in der Mitte eines Strudels ist es ruhig. mehr...


frau-fesseln-bindung

Wodurch entsteht Bindung?

Wir alle haben sie und leben sie Tag für Tag. Wir alle brauchen sie. Aber nur Wenige mehr...


frau-atmen-natur

Atemübungen zum Entspannen

Durch Atemübungen Entspannung, Gelassenheit und gute Stimmung ins Leben zu bringen und gut durch stressige Zeiten zu kommen, das hat mich schon in meiner Ausbildung zur Yogalehrerin vor 17 Jahren begeistert. Als ausgebildete Yogalehrerin und Heilpraktikerin für Psychotherapie (Hypnose-und Entspannungstherapeutin) sind Atemübungen ein fester Bestandteil sowohl in meinen Yogastunden als auch in meiner Praxis. Ich grüße Sie recht herzlich. mehr...


kompass-alt

Wie kann ich meine Ziele erreichen

Ziele sind eine gute Grundlage, um sein Leben in eine positive Richtung zu entwickeln. Dabei gibt es unterschiedliche Ansätze. Bevor wir jedoch beginnen uns Ziele zu setzen, gilt es folgende Frage zu stellen: „Welche Ziele habe ich überhaupt?“ Viele Menschen wissen eher was sie nicht oder nicht mehr im Leben haben wollen. mehr...



mutig-selbstbewusst

Mutig und Selbstbewusst entscheiden

Sich entscheiden … klingt das nicht manchmal unglaublich riesig? Und doch ist es so selbstverständlich. Wir tun es pausenlos und oft ohne uns tatsächlich darüber bewusst zu sein. mehr...


mann stark schwach

Selbstbewusstes und selbstsicheres Auftreten entwickeln

Das Anliegen eines Menschen lässt sich oft schon an seinem Auftreten ablesen. Während der Abteilungsleiter etwa mit Schwung in das Büro hereinrauscht, hat er wahrscheinlich Aufträge zu vergeben. Ihr Kollege wird Sie hingegen eher mit einem verlegenen Lächeln um einen Gefallen bitten. Körpersprache wirkt mehr als der Inhalt des Gesagten. mehr...


freudensprung

Durch eine positive Einstellung glücklicher leben

Auf die Frage, ob das Glas halb voll ist oder halbleer, gibt jeder entsprechend der eigenen Lebenseinstellung eine andere Antwort. Klar ist, wer positiv denkt und als Optimist durch das Leben schreitet, für den ist das Glas stets halb voll. Pessimisten, bzw. all diejenigen, die gerne mal negativ denken, sehen ein Glas dagegen als halbleer an. mehr...


wegweiser

Die Angst vor Entscheidungen überwinden

Entscheidungen zu treffen ist in unserem Leben unvermeidbar. Doch immer wieder kommen wir in unserem Leben an wichtige "Weggabelungen", an denen wir in Entscheidungsschwierigkeiten kommen. Welcher Weg ist der "richtige" für uns? Auch jede Entscheidung, die wir nicht treffen beziehungsweise aufschieben, ist eine Entscheidung - nämlich die Entscheidung, alles mehr...


marathonläufer

Wie kann ich mich motivieren

Wer sich selbst bei seinen Aufgaben gut motivieren kann, wird sein Ziel schneller und besser erreichen können. Egal ob beruflich, sportlich, in privaten Angelegenheiten oder bei bestimmten Herausforderungen – dein Eigenantrieb entscheidet mit darüber, wie erfolgreich du sein kannst und wirst. Keine Chance dem „Blues“ Wer kennt nicht die Momente, in denen der Antrieb fehlt. mehr...


buch-landschaft

Die Vergangenheit loslassen

Über das Thema Vergangenheit loslassen gibt es eine ganze Reihe an Büchern, Youtube Videos und Vorträgen. Den einzig sicheren Wegweiser um sie Vergangenheit los zu lassen gibt es meiner Meinung nach nicht. Trotzdem möchte ich jedem Mut machen, seinen eigenen Weg zu finden, denn nur dieser ist der Richtige. Hier möchte ich meine Interpretation zu diesem Thema wiedergeben. mehr...


mann-fenster

Antriebslosigkeit überwinden: So gelingt es!

Jeder von uns kennt das Gefühl: man ist wie gelähmt, fühlt sich schlapp, antriebslos und ist für nichts zu begeistern. Sogar bislang gepflegte Interessen, liebgewonnene Hobbies oder Freunde können nicht motivieren. Das kann ganz harmlos sein, einfach mal ein schlechter Tag. Kommt es jedoch regelmäßig und über einen längeren Zeitraum vor, sollte man handeln. mehr...


ruhende-steine-nebel

Durch die Bioenergetische Meditation glücklicher durch´s Leben gehen

Wir haben nur eine Gesundheit. Ihr gegenüber stehen allerdings sehr viele schwächende Faktoren und Krankheiten. Gesundheit kann man nur erlangen, wenn ich in meiner Familie Frieden habe. Gesundheit ist gelebte Liebe (Dankbarkeit und Freude). Jede Krankheit verkürzt das menschliche Leben. Krankheiten machen den Menschen durch Ängste, Sorgen und Schmerzen fertig. mehr...


schweinehund

Den inneren Schweinehund überwinden

Vor kurzem war ich zur Reha-Kur und staunte nicht schlecht, wie viel Raum gerade der Schweinehund bei den Rehabilitanden in Anspruch nahm oder vielleicht auch nur zugestanden bekam. Egal ob es um die richtige Ernährung, Sport, Strategien im Umgang mit der Gesundheit oder Beziehungen – überall schien der Schweinehund sich querzulegen. mehr...

Beliebteste Beiträge


  • herz vogel
    Stressvermeidung
     

    Erfahren sie, wie Sie dem alltäglichen Stress entgegenwirken und Frust und Ärger vermeiden können.

 

 

 

  • smalltalk
    Smalltalk lernen
     

    Wie Sie einen Smalltalk am besten beginnen und ihn am laufen halten können.

 

  • rudern
    Selbstmotivation
     

    Selbstmotivation erreichen Sie, wenn Sie Ziele verfolgen, die Sie genauestens verinnerlicht haben.

 
Anzeige

Social Media

Lifestyle Redaktion

Mergentheimerstr. 10
97941 Tauberbischofsheim
Telefon: 0173 - 90 675 69

info@ratgeber-lifestyle.de