Die Tradition in Deutschland geht eher in die Richtung, die Kinder schon in einem sehr jungen Alter in die Musikschule zu schicken.

frau mit gitarre

Wenn diese Chance in der Kindheit allerdings nicht bestand, egal, aus welchen Gründen, haben viele Menschen im Erwachsenenalter Hemmungen, noch ein Instrument zu erlernen.

Erwachsene sind darüber hinaus oft von Selbstzweifeln geplagt. Allerdings können diese Bedenken getrost zur Seite geschoben werden, da es in jedem Alter möglich ist, das Spielen eines Instruments zu lernen. Es gibt allerdings durchaus einige altersbedingte Herausforderungen dabei. Welche das sind und wie diese erfolgreich gemeistert werden können, zeigt der folgende Beitrag.

Definieren der Ziele

Ein fortgeschrittenes Alter bringt den Vorteil mit sich, dass der Lernende schon gewisse Klangvorstellungen und Ideale entwickeln konnte. Dadurch wird ein wesentlich zielgerichteteres Üben der Gitarre ermöglicht und der Lernprozess kann beschleunigt werden.

Allerdings ist es wichtig, zu Beginn zu definieren, welche Ziele erreicht werden sollen, damit der Lernprozess genau darauf ausgerichtet werden kann. Vielleicht sollen nur am Lagerfeuer ein paar Songs gespielt, vielleicht aber auch eine Karriere als Singer/Songwriter gestartet werden. Abhängig von den jeweiligen Vorstellungen werden die Lernbereiche anders gewichtet. Ausreichend Akkorde zum Üben, wie zum Beispiel die Reckless Love Akkorde, gibt es bei Chordify.

Motivation aufbauen

Das Lernen in jungen Jahren basiert in der Regel aus einer Kombination von extrinsischen Faktoren, wie beispielsweise dem Druck von Lehrkraft und Eltern, und intrinsischen Faktoren, wie der eigenen Motivation.

Die externen Faktoren haben im Erwachsenenalter in der Regel kaum noch Einfluss, weshalb die Motivation in erster Linie aus dem inneren Antrieb gewonnen werden muss. In einigen Fällen fällt es ab bestimmten Punkten schwer, die Energie, die für das Lernen benötigt wird, aufzubringen. Ein guter Tipp, um diese Punkte zu überwinden ist es, kleine Ziele zu setzen. Der Lernprozess fällt wesentlich intensiver aus, wenn auf einen speziellen Termin oder Anlass hingearbeitet wird.

Auf einen guten Lehrer setzen

Wurde in der Vergangenheit noch nie ein Instrument erlernt oder Musikunterricht genommen, so ist es durchaus sinnvoll die Hilfe eines begleitenden Lehrers in Anspruch zu nehmen, der auf die individuellen Wünsche und Anforderungen bestmöglich eingeht. Oft wird angenommen, dass sich das Angebot von Musikschulen lediglich an Kinder richtet – allerdings werden in den Einrichtungen durchaus auch Erwachsene unterrichtet.

Durch einen Lehrer können auftretende Haltungsprobleme bei dem Gitarrenspiel direkt aufgedeckt und korrigiert werden. Außerdem wird der Lernstoff sinnvoll gegliedert, sodass keine Über- oder Unterforderung eintritt. Dadurch wird Frustration verhindert.

Konsequentes Zeitmanagement

Ab einem gewissen Punkt im Leben ist ein konsequentes Zeitmanagement beim Erlernen eines Instrumentes schwer umzusetzen, besonders, wenn viele familiäre Verpflichtungen und ein Vollzeitjob zu bewältigen sind.

Empfehlenswert ist es dennoch, an ungefähr fünf Tagen pro Woche für 20 bis 30 Minuten Zeit zum Üben zu finden. Das Üben fällt noch effektiver aus, wenn der Geist noch nicht erschöpft ist, beispielsweise bereits vor der Arbeit. Die Kontinuität spielt bei dem Erlernen der Gitarre eine überaus wichtige Rolle. Ist ein fester Zeit- und Übungsplan vorhanden, an den sich strikt gehalten wird, fällt es einfacher, die Disziplin und Motivation aufrecht zu erhalten.

Beiträge Lifestyle

Themenübersicht

weihnachtstafel

Knigge – Tischmanieren und Etikette an der Weihnachtstafel

Die nahende Adventszeit ist nicht zu übersehen; die ersten Weihnachtsmärkte sind geöffnet und überall duftet es nach Mandeln, Glühwein und Currywurst. Längst sind die Fasten-Regeln der Großeltern überholt. An der Weihnachtstafel wird richtig mehr...


vorweihnachtszeit

Meine guten Ratschläge zur Vorweihnachtszeit

Allerspätestens wenn mich bei der Fahrt im Auto oder beim Schlendern oder Hetzen durch Kaufhäuser der immer wieder schöne Song „Driving home for christmas“ von Chris Rea begleitet, wird einem klar, die mehr...


partnerschaft gluecklich

Die wichtigsten Erfolgsfaktoren bei der Partnersuche

Suchst Du einen Partner. Bist Du schon eine Weile auf der Suche. Hattest Du eine Riehe von kurzen Beziehungen. Hattest Du noch keine Beziehung, die sich richtig stimmig angefühlt hat. Wurdest Du mehr...


finger essen

Gewusst wie – Keine Angst mehr vor Knigge und Etikette

Die Pizza essen wir mit der Hand aus dem Karton auf dem Sofa. Bevorzugt tragen wir dazu die Jogginghose und die Füße legen wir auf dem Tisch ab. Dass das nicht die mehr...


hypnose hypnotisieren

Hypnose | Quatsch oder hilfreiches Lifestyle Tool?

Hypnotisieren - Das klappt bei mir eh nicht. Solche Antworten muss sich fast jeder Hypnotiseur früher oder später anhören. In diesem Artikel erfahren Sie, was Hypnose ist und was sie kann. Hypnose ist mehr...