Gewichtsreduktion mit Hypnose

Leiden auch Sie unter Übergewicht, das Sie einfach nicht wegbekommen? Hypnose kann ein Weg sein, um Sie bei der Gewichtsreduktion zu unterstützen, ohne dass Sie sich zwingen müssen. Mit der Kraft des Unbewussten können Veränderungen entstehen, weil im Menschen Kräfte liegen, die man gezielt ansprechen kann.

gewichtsreduktion-schieblehre-toast

Eine klinische Hypnose sollte nicht verwechselt werden mit der bekannten Showhypnose, die im TV zu sehen ist. Abnehmhypnose ist ein Verfahren, das wissenschaftlich anerkannt ist. In kontrollierten Studien konnten Erfolge aufgezeigt werden, die mit Hypnose erreichbar sind. Oft kann schon eine einzige Sitzung eine Veränderung anstoßen, sich von Pfunden zu befreien, die bislang nicht weggingen.

Was ist die Ausgangssituation?

Viele Menschen haben erlebt, wie schwer es die Willenskraft haben kann, auf den Körper und die Ernährung einzuwirken. Das Übergewicht sollte verringert werden, indem man zum Beispiel Diäten erprobte,  zur Ernährungsberatung ging, vielleicht auch mehr Sport machte. Doch all das hat Kraft gekostet. Man musste sich immer wieder zwingen, das Hungergefühl im Zaum zu halten und den Schweinehund zu bekämpfen, der im Innern des Menschen lauert. Er wartet nur auf den schwachen Moment, wenn sich die Willenskraft erschöpft und er wieder triumphiert.

Das ist der bekannte Jojo-Effekt einer Diät: Man reißt sich eine Zeit lang am Riemen, reguliert sein Essverhalten und seine Ernährung, hält sich an alle Vorgaben, zählt Kalorien um das Körpergewicht zu verringern. Doch Aufwand und Nutzen entsprechen sich nicht. Man muss sich zu sehr anstrengen, zu oft auf all die Dinge verzichten, an die man sich schon lange gewöhnt hat. Aber der Körper belohnt das nicht, jedenfalls nicht in dem Tempo, das man gerne sehen würde. Irgendwann gibt man die Diät schließlich auf, und die Pfunde kommen zurück, von denen man, auch wenn es wenige waren, sich mittlerweile befreit gefühlt hatte.

Woran es liegt

Das tiefer liegende Problem ist der innere Schweinehund, der sich der Willenskraft widersetzt. Man muss sich direkt mit ihm befassen, wenn er das Abnehmen verhindern will. Der Schweinehund hört schlecht auf Argumente, man kann mit ihm nicht gut diskutieren. Vor allem ist er sehr angespannnt, er will seinen „Genuss sofort“, wie es mal in der Werbung hieß. Er blockt einfach alles ab, was ihm warum auch immer nicht passt, deswegen muss er beruhigt werden. Am besten ist es, wenn er schläft. Hier kommt die Hypnose ins Spiel, um eine Veränderung zu erreichen.

Die Idee der Hypnose

Durch die Einleitung einer Hypnose wird der Zustand der Trance erreicht, um mit dem Unbewussten Kontakt aufzunehmen, statt mit dem bewussten Verstand. Man kann das Unbewusste erreichen, wenn das Bewusstsein sich abwendet, also beispielsweise im Schlaf oder, wie es hypnotisch heißt, einem schlafähnlichen Zustand des Menschen, ebendem der Trance. Bewusste Gedanken treten beiseite, es wird ein fließender Zustand erreicht. In diesem hypnotischen Zustand der Trance entsteht die Aufnahmebereitschaft für neue Vorschläge und Ideen, um die Gewichtsreduktion zu erreichen, die der Mensch für sich erstrebt.

Worauf bei Hypnose zu achten ist

Es gibt viele Hypnoseanbieter, doch an welchen soll man sich wenden? Auf jeden Fall sollte der Hypnotiseur eine Heilzulassung besitzen, also entweder ein Arzt, ein Psychotherapeut oder Heilpraktiker sein. Im Internet findet man meist im Impressum die entsprechenden Angaben oder sie stehen auf anderen Seiten, die sich auf Qualifikationen beziehen, die der Hypnoseanbieter hat. Wichtig ist es auch, darauf zu achten, welche Ausbildung er hat und welchen Eindruck er erweckt. Meistens besteht die Möglichkeit, in einem persönlichen Telefonat mit dem Anbieter zu sprechen und ihm das Anliegen zu schildern, das man mit ihm bearbeiten will. Man kann auch mehrere anrufen, um einen Vergleich zu haben. Wie auch sonst im Leben gilt, das Vorsicht dann geboten ist, wenn „marktschreierisch“ geworben wird.

Einzel- oder Gruppenhypnose

Die meisten Hypnosetherapeuten arbeiten in der Abnehmhypnose mit jeweils einem einzelnen Menschen. Es gibt aber auch Seminare, mit sehr unterschiedlichen Teilnehmerzahlen. Es ist der Vorzug der Einzelhypnose, dass sich in ihr der Hypnotiseur direkt auf den Menschen einstellen kann, der zum Abnehmen zu ihm kommt. Aber auch das Gruppenerlebnis kann für die Teilnehmer hilfreich sein und zum Abnehmen beitragen. Wofür man sich jeweils entscheiden mag, hängt von persönlichen Vorlieben ab. Auch hier kann es sehr hilfreich sein, mit dem Anbieter zu sprechen und sein Vorgehen kennenzulernen.

Der Ablauf einer Abnehmhypnose in der Einzelbehandlung

Hypnose kann verschieden ablaufen, weil es verschiedene Ansätze gibt. Meist steht am Anfang ein Vorgespräch, um die Situation zu klären, in der sich der jeweilige Mensch befindet. Man unterhält sich zum Beispiel darüber, wie das Essverhalten ist, aber auch das Bewegungsverhalten, ob es bestimmte Krankheiten gibt und welche Versuche man unternahm, um das Körpergewicht zu verringern.

Es ist üblich, auch zu klären, wie die Hypnose angewandt wird und was der Klient zu erwarten hat, wenn die Hypnose begonnen wird. Diese findet dann meistens im Liegen oder auch im Sitzen statt und führt in einen schlafähnlichen Zustand, der aber kein Nachtschlaf ist. Obwohl man aussieht, als ob man schläft, hört man die Worte des Hypnotiseurs und kann sie auf sich einwirken lassen.

Wie teuer ist die Gewichtsreduktion mit Hypnose?

Es ist wichtig zu beachten, dass die Hypnose privat finanziert wird. Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen in der Regel nicht. Trotzdem kann man nachfragen, ob die Kasse bereit dazu ist, zumindest einen Anteil zu tragen. Bei privaten Krankenkassen kommt es jeweils auf den Tarif an, der mit der Kasse vereinbart wurde. In jedem Fall ist vorab zu klären, das heißt: vor dem ersten Termin, ob und wie viel vonseiten der Kasse übernommen werden kann.

Meist liegen die Kosten einer Hypnosesitzung zwischen 100 und 130 Euro, das kommt auf den jeweiligen Anbieter an. Es ist in der Regel empfehlenswert, keine „Pakete“ einzukaufen, also stattdessen nur eine Sitzung, auf der dann aufgebaut werden kann. Sie sollte in sich geschlossen sein, aber die Möglichkeit eröffnen, weitere zu vereinbaren.

Wieviel Aufwand nötig ist

Wie bei allen Behandlungen ist es auch mit der Abnehmhypnose: Es kommt jeweils auf die Bedingungen an, die beim einzelnen Menschen vorliegen. Für viele kann schon eine Sitzung die Veränderung bringen, die zu der gewünschten Gewichtsreduktion führt. Andere können mehr Aufwand brauchen. Denn Menschen unterscheiden sich zum Beispiel in ihrer Motivation, eine Änderung zu erreichen. Manche haben auch Krankheiten oder psychische Probleme, die mit dem Übergewicht in Verbindung stehen. Solche und ähnliche Umstände wirken auf den Aufwand ein. Generell kann man damit rechnen, dass ein bis drei Sitzungen erforderlich sind. Genaueres sollte man abklären, indem man den Anbieter direkt danach fragt.

Autor: Elmar Basse
Thema: Gewichtsreduktion mit Hypnose
Webseite: https://www.hypnose-hamburg.biz

#Hypnose, #Abnehmen

Beiträge Beauty

Themenübersicht

abnehmen-hose-von-bauch-weg

Gewichtsoptimierung und Abnehmen durch Hypnose

Laut Statistik gibt es auch bei uns in Deutschland inzwischen mehr übergewichtige als normalgewichtige Menschen. Doch mal abgesehen vom BMI – was heißt eigentlich Normalgewicht? Es gibt Menschen, die laut BMI 20 Kilo zu mehr...


dr-mario-brandenstein

Lipochirurgie | Figurmodellierung durch Fettabsaugung

|Anzeige| Fast jeder von uns hat die ein oder andere Problemzone, mit der sie oder er sich nicht so recht wohlfühlt. Während es bei Frauen oftmals die „Reiterhosen“ sind, klagen Männer häufig über mehr...


dr bernd loos

Hyperhidrosis | Was bei übermäßigem Schwitzen wirklich hilft

|Anzeige| Ein bisschen Schwitzen ist für jeden für uns überlebensnotwendig, denn so schützt sich unser Körper vor Überhitzung. Zudem bildet Schweiß einen Säureschutzmantel auf der Haut und damit eine chemische Barriere gegen Krankheitserreger. mehr...


dr hierner

Jünger aussehen | Falten erfolgreich bekämpfen

|Anzeige| Keiner will sie, aber alle bekommen sie früher oder später: Falten. Ab dem 30. Lebensjahr können sich bereits die ersten Zeichen der Zeit in Form von beispielsweise zarten Krähenfüßen an den Augen mehr...


glatte beine

Haarentfernung | Welche Möglichkeiten gibt es?

Viele Leute wünschen sich glatte, seidige und haarlose Haut, besonders jetzt, wenn die Badesaison anfängt. Da es viele Möglichkeiten gibt, sind die Menschen oft unsicher, was für Sie besser ist. Verschiedene Möglichkeiten der mehr...

 

Lifestyle Redaktion

Krautheimer Str. 36
97959 Assamstadt
Telefon: 0173 - 90 675 69

info@ratgeber-lifestyle.de




logo

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.