Wie seelische Stärke bei Krebs hilft!

Krebs – eine Schockdiagnose!

sonne-tor-frau-freuen

Sie verbreitet Angst, Ohnmacht und lähmt das gesamte System. Sofort kommen da Gedanken von Haarausfall, Schläuchen und Friedhöfen in unsere Köpfe. Verlustangst und Hilflosigkeit im Umgang mit der Krankheit sind hier an der Tagesordnung.

Aber warum ist das eigentlich so?

Hier stecken eine Menge Interessen dahinter, die Krankheit auf eben genau diesen Weg zu reduzieren. Dabei muss das gar nicht so sein! Gibt es doch genug positive Beispiele, die das genaue Gegenteil zeigen. Nur – davon hat eben kaum jemand was. Außer natürlich die Betroffenen selbst.

Ärzte und die Pharmaindustrie werden auf jeden Fall immer auf Chemo und Bestrahlung pochen. Sie verdienen schließlich jedes Jahr Millionen damit. Diese Branche lebt praktisch von der Angst der Patienten und deren Angehörigen.

Welche Krebs-Wege gibt es noch?

Schulmedizinisch sind Krebspatienten dennoch gut aufgestellt. Doch was ist mit der Psyche und dem seelischen Zustand? Wieviel Augenmerk wird auf diesen Bereich gelegt?

Es ist erwiesen, dass Energie der Aufmerksamkeit folgt. Dies stellt ein universelles Gesetz dar. Bedeutet: dass alle Energie genau da hingeht, was man gerade denkt. Doch wie soll Gesundheit und Wohlergehen entstehen, wenn man sein System mit Angst und Panik füttert?

Mentale Stärke macht Geist und Körper gesund!

Umso lebens-wichtiger ist es also, seine Gedanken- und Gefühlswelt aktiv zu lenken und zu beeinflussen. Jeder Mensch hat es selbst in der Hand, wohin er seine Gedankenströme leitet. In die gute und gesunde Richtung oder in die destruktive, zerstörerische. Schon in der Bibel steht geschrieben:

Es geschehe nach deinem Glauben!

Glaubt man an sich und seine Selbstheilungskräfte? Dann werden sie auch aktiv. Glaubt man, dass man es nicht schafft? Dann wird auch das sein. Wichtig ist, sich gerade bei Krebs mit positiven Gedanken zu beschäftigen. So schwer es anfangs auch sein mag – es lohnt sich! Denn um den Patienten herum sind e schon alle voller Angst und Sorge.

Betroffenen und Angehörigen sei gesagt: sieh den Patienten immer gesund und fit! In jeder Lebensphase. Bleibt bei diesem inneren Bild! Alle Zweifel müssen im Unterbewussten sofort überschrieben werden mit dem inneren Bild der vollkommenen Gesundheit. So wird sie immer größer und macht dem inneren Bild auch dann im außen Platz. Es wird!

Es gibt zusätzlich wertvolle Hilfe bei Krebs:

  • Mentale Stärke entwickeln und Ängste lösen durch Visualisationsübungen
  • Innenweltarbeit - von Krankheit zur Gesundheit
  • Meditation
  • Energiemedizin
  • Herz & Seelenarbeit
  • Auflösen von Traumatas und Verletzungen uvam.

Es ist erwiesen, dass gerade die Menschen schneller gesund wurden, die ihr Leben und ihre Gesundheit selbst in die Hand genommen haben. Die mental und seelisch an sich gearbeitet und aufgeräumt haben. Die Krankenhausaufenthalte waren kürzer, die Behandlungen wurden besser vertragen und die Selbstheilungskräfte wurden aktiviert. Der Gesundheitszustand verbesserte sich schneller und nachhaltiger.

So ist jedem Krebspatienten zu raten, sich einen Spezialisten zu suchen, der sich mit innerer Arbeit und energetischen Therapiemöglichkeiten auskennt. Es kann Leben retten, diesen wichtigen inneren Schritt zu gehen und sich neu zu programmieren. Denn wir Menschen bestehen eben nicht nur aus Körpern – sondern auch aus Seele und Geist! Und genau die brauchen ebenso unsere Zuwendung.

Arbeitet man mit seelischen Verletzungen, alten Glaubensmustern, Traumatas und Herzmauern, so dürfen krankmachende Konstrukte im Innersten einfach zusammen brechen und so den Weg in ein gesundes Sein frei machen. Auch und gerade bei Krebs! Und dies kann keine Chemo leisten.

Weitere Infos und Möglichkeiten unter www.krebsweg.de

Autor: Christine Trautner, MentalCoach & EnergieTherapeutin
Thema: Wie seelische Stärke bei Krebs hilft
Webseite: http://www.krebsweg.de

#Unterbewusstsein, #Probleme

Expertenprofil:

Beiträge Gesundheit

Themenübersicht

frau-massband-bauch

Langsamer Stoffwechsel – Wie Sie ihr Kraftwerk wieder mit Energie füllen

Unter dem Begriff des sogenannten Stoffwechsels, auch als Metabolismus bezeichnet, werden alle chemischen und physikalischen Prozesse im Körper zusammengefasst. Darunter fallen biochemische Abläufe, welche Aufbau- und Abbauvorgänge durch Energiegewinnung zur Aufrechterhaltung des Lebens mehr...


computer-grafik-frau

Starke Menstruation | Ursache und Behandlung von starken Regelblutungen

Die Menstruation, ein zyklisches, wiederkehrendes Phänomen, das ursprünglich für spirituelle Kraft und Fruchtbarkeit stand, war lange Zeit, ein unbegreiflicher Vorgang. Es entstand eine Blutung, ohne äußere Fremdeinwirkung oder Verletzung. Genauso wie sie in mehr...


frau-ellenbogen-verletzt

Wie entstehen Schmerzen

Schmerzen gehören zu den häufigsten Symptomen, warum Menschen einen Arzt aufsuchen. Man kann aufgrund der Beschreibung wie sich Schmerzen anfühlen verschiedene Schmerztypen diagnostizieren. Die häufigste Schmerzart ist der nozizeptive Schmerz. Hier lesen sie die mehr...


frau-sonnenblume

Die Gesundheit der Frauen durch die Naturheilkunde

„Die Natur übte erst mit Blumen, ehe sie die Frauen schuf.“ - Emanuel Wertheimer - Alle Lebewesen dieser Erde unterliegen einem natürlichen und individuellem UrRhythmus. Diesen könnte man als Naturgesetz bezeichnen, denn er mehr...


gehirn-mensch-grafik

Das Cannabinoidsystem im Körper

Endocannabinoide (und pflanzliche Cannabinoide) verbinden sich mit Rezeptoren, welche Cannabinoid-Rezeptoren genannt werden, auf der Zelloberfläche. Es gibt zwei Hauptrezeptoren, CB1 und CB2. Es hat sich gezeigt, dass Cannabidiol (CBD) die Effizienz der Mitochondrien mehr...

 

Lifestyle Redaktion

Krautheimer Str. 36
97959 Assamstadt
Telefon: 0173 - 90 675 69

info@ratgeber-lifestyle.de




logo

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.