Ratgeber Lifestyle

„Max“, schimpft die Grundschullehrerin, „du wirst die Lösungen deiner Schulaufgabe nicht an der Decke finden. Schau auf dein Blatt und konzentrier dich!“

Tja, liebe Leserinnen und Leser, hätte diese Lehrerin Kenntnis von den sogenannten Augenzugangshinweisen (AZH´s), dann wüsste sie, das der kleine Max die Lösung doch an der Decke findet….

augenzugangshinweise azh

Die AZH´s sind neben Mimik, Körperhaltung und Gestik ein weiterer Teil der nonverbalen Zugangshinweise, die von den NLP-Begründern Richard Bandler und John Grinder im Laufe ihrer Forschung ermittelt wurden.

Die interessante Erkenntnis ist hierbei, dass die genaue Beobachtung der Augenbewegungen eines Menschen Rückschlüsse darauf zulässt, in welchem seiner Sinnessysteme die Person gerade Informationen aufnimmt, verarbeitet und auch abruft. Die Sinnessysteme- auch Repräsentationssysteme genannt- unterteilen sich bei einem Menschen in:

(V) Visuell, (A) auditiv, (K) kinästhetisch= gefühlt. Es gibt noch weitere Sinnessysteme, wie etwa gustatorisch=Geschmack und olfaktorisch=Geruch, diese spielen aber bei den AZH´s keine Rolle.

Die kurzen unbewussten Augenbewegungen geben daher darüber Aufschluss, ob eine Person Informationen abruft (wie im o.g. Beispiele das zu Hause gelernte), sich Dinge visuell oder auditiv ausdenkt (konstruiert/komponiert), in seine Gefühlswelt abtaucht oder gerade seiner inneren Stimme- dem „kleinen Mann im Ohr“ –zuhört.

Diese Bewegungsmusterschemata besitzen sogar Gültigkeit unabhängig von der kulturellen Herkunft des Menschen, gleichwohl sind sie nicht bei allen Menschen gleich angeordnet. D.h. sehr oft ist bei Linkshändern- aber auch z.T. bei Rechtshändern eine vertauschte rechts/links –Anordnung zu finden.

Zur „Kalibrierung“ empfiehlt es sich daher zuvor eine Kontrollfrage zu stellen, wie z.B.: Welche Farbe hatte dein erstes Auto? Bewegen sich-aus der Sicht des Fragenden- die Augen des Befragten kurz nach oben rechts, so hat das rechts/links-Schema auf der Darstellung seine Gültigkeit. Gegen die Augen nach links oben, so sind alle AZH´s über die Längsachse gespiegelt zu betrachten.

Im Zuge der AZH´s kommt es leider sehr häufig zu Fehlinterpretationen. Es kursiert u.a. die Meinung man könne damit Lügen erkennen. Diese Ansicht offenbart ein gefährliches Halbwissen, bei dem die Anwendung in diesem Kontext zu unrechter Bewertung und Konflikten beitragen kann. Die AZH´s lassen darauf schließen, wie eine Person denkt und nicht was sie denkt. Wir können als NICHT herausfinden, welche Inhalte eine Person denkt, wohl aber in welchem Sinnessystem sie gerade denkt.

Die AZH´s finden ihre professionelle Anwendung in der Therapie und im Coaching. In unseren Premium NLP- und Coach-Ausbildungen unterrichten wir unsere Teilnehmer wie sie die AZH´s im Coaching-Setting erfolgreich anwenden können. Wenn der Anwender versteht, welche Sinneskanäle der Klient zur Aufnahme und Verarbeitung von Informationen verwendet, kann er diese nutzen um gewünschte Veränderungsprozesse schneller und nachhaltiger bei dem Klienten zu etablieren.

Autor: Torsten Kott
Thema: Augenzugangshinweise

Webseite: http://www.cta-muenchen.de

Autorenprofil Torsten Kott:

Torsten Kott führt zusammen mit seiner Frau eine Akademie für hochwertige Ausbildungen in NLP und Qualifizierungen zum Top-Coach in München.



Weitere Beiträge Persönlichkeitsentwicklung

wohlbefinden-zufriedenheit

Auf dem Weg zu Wohlbefinden und Zufriedenheit

Schon wieder so ein Tag, an dem alles rund laufen könnte. Ausnahmsweise passt mal das Wetter, die Lieblingshose ist fleckenfrei und tragbar, die Kinder geben Ruhe auf dem Weg zur Schule und im Büro wartet ein wirklich übersichtlicher Aufgabenstapel. Also, zurücklehnen und den Tag einfach laufen lassen. mehr...


stop-sand

Mangelndes oder fehlendes Abgrenzungsvermögen

Einfach mal „Nein“ sagen! Oder warum ich nie Zeit für mich habe. Beate steht im Sekretariat und wirbelt mit den Fotokopien umher. mehr...


verkehrt

NLP | Glaubenssätze und persönliche Entwicklung

Auf der Suche nach jener Kraft, welche Menschen befähigt, ihr tägliches Leben zu organisieren, haben die frühen Entwickler des NLP die „Glaubenssätze“ gefunden. Sie bestehen oft aus einem oder mehreren Textsätzen, welche beginnen können mit „Ich glaube, dass“ oder „Ich bin davon überzeugt, dass“ und oft enden mit „weil das für mich so ist“ oder auch mit „Basta“. mehr...


friedenstaube

Das Konzept der Gewaltfreien Kommunikation (GFK)

Wir alle ärgern uns und sind manchmal wütend. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Mal liegt es daran, dass wir nicht genügend wertgeschätzt werden, mal daran, dass sich jemand uns gegenüber aggressiv verhält und dabei unsere Wohlfühlgrenze überschreitet. Doch auch umgekehrt können unsere Worte ungewollt verletzen und zu Konflikten und Leid führen. mehr...


kraft-staerke

Vertrauen in die eigene Kraft bekommen

Vielleicht hat dich ein Schicksalsschlag gerade im Genick getroffen. Oder du lebst ein Drama in einer deiner Beziehungen. Oder du weißt gar nicht warum, aber du fühlst dich schlapp und kraftlos. mehr...

 

Beliebteste Beiträge


  • herz vogel
    Stressvermeidung
     

    Erfahren sie, wie Sie dem alltäglichen Stress entgegenwirken und Frust und Ärger vermeiden können.

 

 

 

  • smalltalk
    Smalltalk lernen
     

    Wie Sie einen Smalltalk am besten beginnen und ihn am laufen halten können.

 

  • rudern
    Selbstmotivation
     

    Selbstmotivation erreichen Sie, wenn Sie Ziele verfolgen, die Sie genauestens verinnerlicht haben.

 
Anzeige

Social Media

Lifestyle Redaktion

Mergentheimerstr. 10
97941 Tauberbischofsheim
Telefon: 0173 - 90 675 69

info@ratgeber-lifestyle.de