Durch Yoga, Meditation und Achtsamkeit nachhaltige Zufriedenheit erlangen

Mein Name ist Oyuna, ich arbeite als Heilpraktikerin für Psychotherapie und Yoga-und Meditationslehrerin.

frau-yoga-steine-bambus

Ich komme ursprünglich aus der Mongolei. Ich freue mich Ihnen in diesem Artikel zu berichten, wie ich durch Yoga, Meditation und Achtsamkeit nachhaltige Zufriedenheit, wenn sogar Glückseligkeit erlangt habe. Yoga und Mediation mit der Achtsamkeit praktizieren ist wie eine Medizin! Unsere innere heilende Kraft wartet nur darauf aktiviert zu sein. Ich habe meinen persönlichen Weg für diese Kraft für meine Gesundheit, Freude, Zufriedenheit durch achtsames Yoga und Meditationen, die mich erdet gefunden, dazu kommt die Dankbarkeit, als ein wichtiges Element. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir selbst verantwortlich für unsere Glück und Zufriedenheit sind. Alles beginnt mit uns selbst! Alles andere hängt von uns ab, nicht umgekehrt!

Es ist ein sehr wertvoller Zustand in einer entspannten Gelassenheit zu sein, das ist der Schlüssel zur Zufriedenheit, Freude und Dankbarkeit. Es gibt für mich nichts wichtigeres, als körperlich, geistig gesund zu sein und innere Ruhe zu haben. Es kommt aber nicht ganz selbst, wir müssen etwas dafür tun! Es gibt verschiedene Methoden, die einen zu diesem heiteren Gelassenheit bringen. Einige davon, die mir am Anfang am meisten geholfen hat, möchte ich Ihnen vorstellen.

"Stressabbauen durch Aufmerksamkeit auf eigenen Atem lenken"

Die einfachste Übung für den Anfang ist, eigenen Atem wahrzunehmen, mit anderen Worten achtsames Atmen. Bitte spüren Sie Ihre Ein-und Ausatmung jede Zeit, wann auch immer Sie daran denken. Aber nehmen Sie sich fest vor, Ihren Atem immer wieder wahrnehmen werden. Besonders in einer Stresssituation hilft das bewusstes Atmen oder vertieftes langsames Atmen innerhalb paar Minuten! Ich gebe Ihnen ein konkretes Beispiel dafür, um deutlicher zu machen. Wenn Sie in Ihrer Arbeit schnell sein müssen, weil Sie etwas Zeitdruck haben, atmen Sie immer langsam und tief, während Sie Ihre Arbeit erledigen. Allein dadurch, dass Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Ihrem Atem lenken, werden Sie sich entspannen. Und die tiefe Atemzüge versorgen Ihren Körper mit neuen Energien, Sauerstoff und beruhigt Ihren Geist. So werden Sie immer achtsamer in Ihrem Alltag. Dies kann sich einfach anhören, aber es kann am Anfang mühsam, schwierig erscheinen. Wenn Sie es mindestens 3 Wochen üben, werden Sie in der Lage sein, Ihre Kraft, Ihren Geist und Ihren Körper nicht zu erschöpfen. Das ist ein sehr wertvoller Zustand in einer entspannten Gelassenheit zu sein.

Eine andere Übung für die Achtsamkeit ist sich selbst zu beobachten.

Haben Sie sich schon mal selbst in Ihrem Denken, Handeln und Verhalten beobachtet? Wenn nicht, probieren Sie es einfach. Beobachten Sie Ihre Gedanken, wann Sie kommen und wann sie gehen, ganz spielerisch mit einer Leichtigkeit, auch wenn sie Ihnen nicht gefallen! Dann beobachten Sie wie Sie Ihr Handeln und Ihr Verhalten. Tun Sie so ob Sie sich einfach von der Seite sehen würden. Bitt achten Sie dabei es nicht zu bewerten. Es erstmal alles ok so, wie es ist. Es können die eventuelle Wünsche der Veränderungen der eigenen Denken, Handeln, Verhalten selbst kommen, wenn nicht es ist auch ok.

"Meditation um zu entspannen"

Sie können auch mit einer Meditation im Sitzen oder im Liegen Ihre Ruhe finden. Dafür sitzen oder liegen Sie ganz bequem und beginnen Sie ohne jede Anstrengung Ihren Atem zu fühlen und beachten Sie wie Ihre Ein-und Ausatmung in ihren natürlichen Rhythmus fließen. Nach einiger Zeit beginnen Sie Ihren Körper zu fühlen und mit jeder Ausatmung entspannen Sie Ihren Körper. Sie können Ihren Rücken, Ihre Arme, Beine, Gesäß mit jedem Atemzug immer tiefer senken lassen. Bleiben Sie dabei gelassen auf Ihrem Atem fokussiert!

Yoga ist ein Weg, den man nutzen kann, wenn man körperlich mehr Bewegung geistig mehr Ruhe braucht. Der Yoga für Achtsamkeit und Stressabbau, den ich unterrichte bringt den Geist und Körper im Einklang. Da spielt der Atem auch eine wichtige Rolle, als Brücke zwischen den Geist und Körper. Immer wieder wiederholende Asanas ( Körperübungen) in gleichen Rhythmus mit dem Atem bringt einen in einem wunderbaren Flow-Zustand.

Mögen Sie Zufrieden leben! Mögen Sie in Gesundheit sein! Ich hoffe, dass mein Artikel Sie für ein achtsames Leben inspiriert und motiviert hat.

Autor: Oyun-Erdene Ravdan, Yogalehrerin und Heilpraktikerin für Psychotherapie
Thema: Durch Yoga, Meditation und Achtsamkeit nachhaltige Zufriedenheit erlangen
Webseite: https://yogaoyuna.de

#Stress, #Entspannung, #Veränderung, #Zufriedenheit

Beiträge Persönlichkeitsentwicklung

Themenübersicht

frau-klettert-am-berg

Overload - Kraftvoll aus der Krise klettern

Es ist Pfingstmontag. Gerade ist die alleinerziehende Anna todmüde mit ihren zwei kleinen blonden Mädchen eingeschlafen. Jetzt ist sie wieder wach. Nur noch kurz eine Sprachnachricht via whatsup, 1:08 Uhr nachts, an ihre mehr...


maedchen-luftballon

5 Schritte ins pure Leben

Dieser Text ist geschrieben für Menschen, die einen Shift in eine andere Umlaufbahn suchen. Wenn es dir so geht, wie dem Meteorologen in dem Film „Ewig grüßt das Murmeltier“ und immer wieder im mehr...


kantsugi

Risse sind schön!

Auf einer meiner Reisen habe ich auf einem Flohmarkt in Kyoto diese Vase entdeckt und gekauft. Lange Zeit habe ich sie benutzt doch eines Tages stellte ich fest, dass sie Risse bekommen hatte, mehr...


mutter-und-tochter

Konflikte erfolgreich lösen

Konflikte erfolgreich lösen - 9 Tipps, wie es (fast) immer funktioniert. Überall - ob im Job, in der Beziehung, in der Familie oder mit uns selbst – gibt es mehr oder minder große Konflikte. mehr...


scham-affen-figuren

Was kann man tun, wenn man sich schämt?

Wie entsteht Scham? Welche Funktion steckt hinter der Scham? Wann entwickelt sich Schamgefühl? Warum beschämen wir andere? Wie kommt Scham zum Ausdruck? Wie überwindet man Scham? Wer kennt nicht dieses Gefühl, am liebsten im Erdboden versinken zu wollen? mehr...

 

Lifestyle Redaktion

Krautheimer Str. 36
97959 Assamstadt
Telefon: 0173 - 90 675 69

info@ratgeber-lifestyle.de




logo

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.