5 Schritte ins pure Leben

Dieser Text ist geschrieben für Menschen, die einen Shift in eine andere Umlaufbahn suchen.

maedchen luftballons wiese

Wenn es dir so geht, wie dem Meteorologen in dem Film „Ewig grüßt das Murmeltier“ und immer wieder im gleichen Hamsterrad aufwachst, stimmt zur Zeit etwas in deinem Leben nicht mehr. Vielleicht fühlt es sich sinnlos, fremdbestimmt und unverbunden an oder du spürst einfach, dass es da noch mehr gibt. Dann kann dieser Text für dich eine Brücke sein in ein Sein, das dich erfüllt, berührt und glücklich macht, ein Schritt auf deine wahre Größe und deine tiefe Bestimmung zu.

Lies den Text nicht aus reiner Neugier. Wenn es dir gerade gut geht und du zufrieden bist, genieß es bitte. Der Text würde eine Suchbewegung in dir auslösen und neue Unruhe in dein Leben tragen. Lies ihn nur, wenn echt 'was passieren muss.

Schritt 1: Dein goldenes Buch

Bitte lege dir ein Notizbuch zu, welches zu deinem Logbuch auf der Forschungsreise durch dein Leben wird. Es ist dazu da, deine Erkenntnisse, Wahrheiten, Gedanken, Träume, Sehnsüchte, Ängste, Glaubenssätze usw. aufzuschreiben, um das Hemmende besser untersuchen und das Positive besser wirken lassen zu können. Verziere dein Buch, schreibe mit verschiedenen Stiften, klebe Bilder, die dich inspirieren, hinein, füge Zeichnungen und Symbole hinzu, ganz wie du magst, so dass du jedesmal, wenn du dein Buch öffnest, einen heiligen Raum betrittst, deine innere Welt.

Schritt 2: Eine Entscheidung – Ja zu einer höhere Macht

Wer schon einmal die volle Pracht der Milchstraße bewundert hat, weiß, dass es etwas gibt, was weit über uns hinausreicht. Dieses Etwas, was Dietrich Bonhoeffer „gute Mächte“ nannte, verbindet uns mit allem, was lebt. Wieder mehr diesen Mächten zu lauschen und zu wissen, dass sie uns „treu und still umgeben“, bringt uns endlich innere Ruhe und die Gelassenheit, nach der wir uns so sehnen. Also formuliere für dich einen Kraftsatz, in etwa so: Ich öffne mich dafür, dass es mehr gibt, als ich bisher angenommen habe. Diese Macht trägt, beschützt und versorgt mich.

Schritt 3: Die nächste Entscheidung – Ja zu Vertrauen

Nimm einmal dein Buch und vollende den Satz: Bisher habe ich geglaubt, dass... Deine Antworten werden wahrscheinlich wie bei den meisten Menschen zeigen, dass wir viele kleine und große Ängste haben, die uns eng und klein und abhängig machen. Angst an sich ist nicht schlecht; wir müssen sie annehmen und darüber hinaus wachsen. Das geht mit Vertrauen. Vertrauen ist eine essenzielle hochschwingende Energie und Heilkraft. Wir sind mit Vertrauen auf diese Welt gekommen. Es ist verletzt worden und nun müssen wir es wieder lernen zu vertrauen. Formuliere einen für dich stimmigen Satz, in etwa: Ich entscheide mich, mehr und mehr zu vertrauen und wiederhole ihn am Abend und am Morgen.

Schritt 4: Noch eine Entscheidung – Ja zur eigenen Größe

Wir stammen aus einer Welt, die uns geschaffen hat. Diese Welt hat aus nichts Materie und aus Materie Leben geschöpft. Diese Welt spiegelt sich in uns wider und wir gehören ihr an. Doch die Welt, die wir geschaffen haben, respektiert unseren Ursprung nicht. Eltern und Lehrer reduzieren Kinder auf Mach' uns keine Schande! und Streng dich an! Der Kapitalismus definiert uns als Mängelwesen, die ständig etwas brauchen. All das verstümmelt und verletzt uns. Fällig ist eine Entscheidung zu unserer ursprünglichen Größe, zu unserer im Kern göttlichen Natur und zu unserer Schöpferkraft. Finde auch hier einen Satz für dich, in etwa: Ich bin bereit anzuerkennen, dass meine wahre Essenz in mir ruht und dass ich einen Zugang dazu schaffen kann. Nach einiger Zeit ist es gut, diesen Satz und die anderen neu zu formulieren und neu aufzuschreiben.

Schritt 5: Die für diesen Moment letzte Entscheidung – Absicht

Wie oft hast du schon Entscheidungen getroffen und sie dann nicht umgesetzt? Mir ist das schon oft passiert. Inzwischen weiß ich, dass meine Entscheidungen willkürlich waren und aus dem Verstand kamen. Viel mehr Kraft haben Entscheidungen, wenn sie mit unserem Herz im Einklang stehen. Dann können sie zu einer tiefen Absicht werden, die uns Berge versetzen lässt. Mit dem Herzen dabei sein und ihm zu folgen, wie klingt das? Ich trage die Absicht in mir, zu meiner ursprüng-lichen Größe zurückzukehren und mein Bestes dafür zu geben. Wie klingt dieser Satz? Einen solchen oder ähnlichen Satz braucht du, denn Prüfungen werden kommen.

Diesen Text zu lesen, hat vielleicht drei bis fünf Minuten gedauert, ihn umzusetzen wird drei bis fünf Monate und Jahre dauern, eigentlich ein Leben lang. Mach' also einen Schritt und dann mach' eine Pause. Lass die Veränderung langsam in dein System einsickern. Beobachte, was passiert. Die Menschen in deiner Umgebung werden deine Veränderung wahrnehmen und vielleicht nicht so reagieren, wie du erwartest hast. Vielleicht werden sich auch Beziehungen auflösen. Neue Menschen werden in dein Leben treten, Menschen mit denen tiefere Berührungen möglich werden.

Neulich habe ich gelesen: Life begins at the end of your comfort zone. Das stimmt, aber nur so halb, dennoft besteht die comfort zone aus dem Gewohnten. Dieses ewige Getrieben sein, dieses ewige Funktionieren, dieses ewige Jaja, genau, sowieso, bist du das nicht leid? Genauso wie Herausforderungen brauchen wir Komfortzonen, um das Erlebte zu verdauen und zu integrieren und um das Leben und uns selbst in Ruhe lieben zu können. Und verbunden zu sein mit allem, was ist.

Autor: Peter Klapprot, Heilpraktiker (Psychotherapie)
Thema: 5 Schritte ins pure Leben
Webseite: https://www.psychotherapie-ruhr.de

#Stress, #Motivation, #Verhaltensmuster, #Gedanken, #Gefühle, #Unzufriedenheit

Beiträge Persönlichkeitsentwicklung

Themenübersicht

kantsugi

Risse sind schön!

Auf einer meiner Reisen habe ich auf einem Flohmarkt in Kyoto diese Vase entdeckt und gekauft. Lange Zeit habe ich sie benutzt doch eines Tages stellte ich fest, dass sie Risse bekommen hatte, mehr...


mutter-und-tochter

Konflikte erfolgreich lösen

Konflikte erfolgreich lösen - 9 Tipps, wie es (fast) immer funktioniert. Überall - ob im Job, in der Beziehung, in der Familie oder mit uns selbst – gibt es mehr oder minder große Konflikte. mehr...


scham-affen-figuren

Was kann man tun, wenn man sich schämt?

Wie entsteht Scham? Welche Funktion steckt hinter der Scham? Wann entwickelt sich Schamgefühl? Warum beschämen wir andere? Wie kommt Scham zum Ausdruck? Wie überwindet man Scham? Wer kennt nicht dieses Gefühl, am liebsten im Erdboden versinken zu wollen? mehr...


angstfrei-in-den-jahren-buchcove

Angstfrei in Jahren mit Corona

[Anzeige] Buchrezension zu Loboda ` s neustem Buch, von D. Henderkes Angstfrei in Jahren mit Corona  -  Tröstende Methoden mit Herz und Hand Dieses Buch erfordert ein Verständnis weiterzulesen, weil es zunächst aussieht, mehr...


kind-computerprogramm

Innere Programme durchdringen

… mit dem, was und wer du wirklich bist Wir Menschen haben innere Programme in uns laufen, die uns in eine Gefühlswelt befördern, von der wir glauben, das sei die absolute Wahrheit. Diese inneren mehr...

 

Lifestyle Redaktion

Krautheimer Str. 36
97959 Assamstadt
Telefon: 0173 - 90 675 69

info@ratgeber-lifestyle.de




logo

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.