Verschiedene Möglichkeiten für sein Kind vorzusorgen

Grundsätzliche Empfehlung , Hände weg von überteuerten und unflexiblen Kombiprodukten wie z.B. der (gerne von Versicherungsvermittlern) angebotenen Ausbildungsversicherung. Hierbei handelt es sich um eine kleine Kapitallebensversicherung, die somit Todesfallschutz und Geldanlage miteinander kombiniert.

absichern kind

Es rät sich, diese beiden Vorgänge, also die Absicherung bei Todesfall der Eltern, sowie den Sparvertrag für die Kinder, inhaltlich voneinander zu trennen. Dies wird am sinnvollsten über eine Risikolebensversicherung (Abschluss über kostengünstigen Direktanbieter) sowie die Einrichtung eines gut verzinsten Tagesgeldkontos bzw. Sparplans für Eltern, die kein Risiko eingehen möchten, erreicht. Diese Tagesgeld-/Sparkonten können generell individuell (ohne Mindestbeiträge) bespart werden.

Als Alternative zum sicheren Tagesgeld empfiehlt sich ein Wertpapiersparplan, der ebenso zumeist über eine Internetbank völlig kostenfrei eingerichtet werden kann. Der grundlegende Unterschied gegenüber dem Tagesgeld, beruht auf dem „Schwankungsverhalten“ der zugrundeliegenden Wertpapiere. Dieses „Schwankungsverhalten“ erhöht aber natürlich auch die Chancen, eine attraktive Rendite zu erzielen. Sparpläne sind bereits ab mtl. 25,- EUR bei ausgewählten Anbietern zu erhalten. Ist dieser Sparbeitrag zu hoch (z.B. möchte ein Pate mtl. „nur“ 10 EUR sparen) dann ist es denkbar, einen Vertrag einzurichten, der lediglich ein Mal im Jahr, aber dafür dann 120,- EUR in einer Summe einzieht.

Eine Kombination aus beiden Anlageformen wäre sicherlich optimal, so würde gleichzeitig sicher gespart (für z.B. konkrete Anschaffungen) und weiterhin Chancen auf mehr Rendite ermöglicht werden können. Je nach Anlegermentalität der Eltern sind hier Aufteilungen im Verhältnis: 75% sicher / 25“ spekulativ bzw. 50% sicher / 50% spekulativ zielführend.

Für beide Anlageformen gilt, Sie sind absolut flexibel einsetzbar, Verfügungen und Sonderzahlungen sind generell und kurzfristig möglich, sodass auch spontane Geldgeschenke von z.B. Paten oder Großeltern miteinfließen können.

Hinsichtlich der Entrichtung von Abgeltungssteuer noch folgender Hinweis, lauten die Konten auf die Kinder selbst, so ist die Einrichtung eines eigenen Freistellungsauftrags, und somit Freistellung von jährlich 801,- EUR Zinseinkünften oder ähnlichem möglich.

Autor: Andreas Meigen
Thema: Vorsorgen fürs Kind

Webseite: http://www.schnelleberatung.de

#Finanzen, #Geld

Beiträge Finanzen

Themenübersicht

Unternehmenssteuer

Unternehmenssteuer senken - aber Vorsicht!

Wahrscheinlich ist das das Dauerthema für jeden erfolgreichen Unternehmer oder Selbständigen in einem Hochsteuerland wie z.B. Deutschland oder Österreich: “…wie man die Unternehmenssteuer dauerhaft senken kann”? Welcher Unternehmer und Selbständige hat nicht mehr...


geldkasette

Wie ein guter Umgang mit Geld gelingen kann

Am Ende des Geldes ist noch so viel Monat übrig. Hinter diesem so volkstümlich anmutenden Spruch verbergen sich oft viele Dramen und Gefühle. Das Thema „Geld“ ist dabei in unserer Gesellschaft fast ebenso mehr...


familie baby

Lebensphase Familie, welcher Versicherungsschutz ist ratsam?

Eltern sollten sicherstellen, dass existenzielle Risiken vollständig ausgemerzt werden. Aber was heißt das nun konkret und was sind überhaupt existenzielle Risiken? Unter diesen Risiken versteht man alles, was einen bzw. die gesamte Familie mehr...


geldanlage

Wie soll man heutzutage noch Geld anlegen?

Der momentane Niedrigzins der herkömmlichen Geldanlagen ist in aller Munde. Viele stellen sich daher die Frage, wie man sein Geld am besten Anlegen kann, um am Ende doch noch Gewinn aus seinem mehr...


bankgespraech

Wie kann ich mich perfekt auf ein Bankgespräch vorbereiten

Erfahren Sie, wie Sie sich perfekt auf ein Bankgespräch vorbereiten können. Wir zeigen Ihnen alle wichtigen Details auf die Sie achten müssen. Des Weiteren wird in diesem Artikel auf Fehler eingegangen, die mehr...

 

Lifestyle Redaktion

Krautheimer Str. 36
97959 Assamstadt
Telefon: 0173 - 90 675 69

info@ratgeber-lifestyle.de




logo

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.