Immer mehr Menschen zeigen Interesse an natürlichen Heilverfahren. In einer hochtechnisierten Welt wächst der Wunsch, naturverbundener und bewusster zu leben.

naturheilkunde-globuli-blatt

Naturheilverfahren haben das Ziel, die Selbstheilungskräfte des Organismus zu unterstützen. Der Begriff „alternative Heilmethoden“ selbst ist nicht geschützt. Darunter sammelt sich eine Vielzahl von Methoden, ohne dass eine einheitliche Definition vorliegt. Im engeren Sinne versteht man unter dem Begriff Naturheilkunde die klassischen Naturheilverfahren. Darunter versteht man Heilmethoden, die zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten vor allem natürliche Reize einsetzt. Eine besondere Rolle spielen dabei die Anwendung von Wasser, Wärme, Kälte, Licht, Luft und Heilpflanzen sowie Bewegung, Atmung und Ernährung.

Klassische Naturheilverfahren

Als einer der bekanntesten Vertreter der klassischen Naturheilkunde gilt der Pfarrer Sebastian Kneipp (1821 – 1897), auch bekannt geworden als „Wasserdoktor“ aus dem Allgäu. Das von Kneipp entwickelte ganzheitliche Behandlungskonzept beruht auf 5 Säulen, die sich in ihrer Wirkung ergänzen:

Kneipp-Therapie

  • Ernährungstherapie
  • Wassertherapie
  • Pflanzenheilkunde
  • Bewegungstherapie
  • Ordnungstherapie (gesunder Lebensstil, Lebensrhythmus)

Heilpflanzen

Die Behandlung mit Heilpflanzen (Phytotherapie) gehört zu den ältesten Therapieformen der Menschheit. Heilpflanzen haben ihren festen Platz bei der Behandlung und Vorbeugung von vielen akuten und chronischen Erkrankungen. In der Naturheilkunde kommen viele Heilpflanzen sowohl innerlich als auch äußerlich zur Anwendung. In Form von Tees und pflanzlichen Medikamenten oder auch als Zusätze bei Bädern, Waschungen und Umschlägen nutzt man die Heilwirkung der Pflanzen.

Homöopathie

 „Similia similibus curentur” „Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt“ – auf dieser Regel beruht die Homöopathie, die der Arzt Samuel Hahnemann entwickelt hat. In Versuchen kam er immer wieder zu dem Ergebnis, dass eine Arznei bei Gesunden die charakteristischen Symptome hervorruft, die sie bei Kranken heilt. Die klassische Homöopathie versucht bei der Wahl eines potenzierten Mittels nach einer ausführlichen Anamnese eine möglichst große Übereinstimmung zwischen den Symptomen des Kranken und dem Wirkbild einer Arznei zu erzielen.

Akupunktur

Die Akupunktur ist eine asiatische Heilkunst, die über Tausende von Jahren im Rahmen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) entwickelt wurde. Danach fließt im Körper in Meridianen die Lebensenergie Qi. Sie setzt sich aus den beiden gegensätzlichen Kräften Yin und Yang zusammen. Sind diese Kräfte im Gleichgewicht, herrscht Harmonie und Gesundheit. Ein Ungleichgewicht von Yin und Yang kann dagegen zu einem Stau oder einer Unterbrechung des Energieflusses führen.

Weitere bekannte Verfahren:

  • Anthroposophische Medizin
  • Aromatherapie
  • Hildegard Medizin
  • Neuraltherapie
  • Biochemie nach Schüßler
  • Ernährungstherapie
  • Orthomolekulare Therapie
  • Mikrobiologische Therapie
  • Ausleitungsverfahren (Schröpfen, Blutegel, Baunscheidt-Verfahren usw.)
  • Osteopathie und viele weitere Verfahren

Autor: Maria Lohmann
Thema: Welche alternativen Heilmethoden gibt es?
Webseite: https://www.maria-lohmann.de

Literatur:

  • Bierbach, Elvira (Hrsg.): Naturheilpraxis heute. Lehrbuch und Atlas, Elsevier, 6. Auflage, München 2019
  • Lohmann, Maria: Einstieg in die Naturheilpraxis, Urban & Fischer, München 2007
  • Lohmann, Maria: Natürliche Hausmittel. Bewährte Erfolgsrezepte aus der Naturheilkunde. BC Publications, München 2013
  • Lohmann, Maria: Naturmedizin für Frauen, 1. Auflage, Mankau, Murnau 2019
  • Lohmann, Maria: Obst- und Gemüsesäfte für die Gesundheit, Nikol Verlag, Hamburg 2020
  • Lohmann, Maria: Die 50 besten Säure-Killer, Trias Verlag, 2. Auflage; Stuttgart 2019
  • Lohmann, Maria: Detox für Eilige. Soforthilfe & Express-Rezepte. Trias, Stuttgart 2018
  • Lohmann, Maria: Gelenkschmerzen. Gelenkbeschwerden vorbeugen und richtig behandeln. Nikol Verlag, Hamburg 2019
  • Lohmann, Maria: Laborwerte verstehen. Mankau Verlag, Murnau, 6. Auflage 2020

Beiträge Gesundheit

Themenübersicht

kamille-oel

Wie funktioniert Spagyrik?

Die Naturheilkunde bietet ein ganzheitliches Behandlungskonzept, welches verschiedene Heilmethoden beinhaltet und als Spagyrik bezeichnet wird. Das therapeutische Ziel ist es, die Selbstheilungskräfte positiv zu beeinflussen, Ursachen von Krankheitssymptomen herauszufinden und unter Berücksichtigung von mehr...


holzfigur-mit-steinen-beladen

Wie können Atemübungen depressiven Menschen helfen?

Was sind Depressionen? Depressionen sollten nicht verwechselt werden mit Phasen der Trauer und Melancholie, die zum Leben gehören, genauso wie Freude und Glück. Bei Depressionen handelt es sich um länger andauernde psychische Störungen mehr...


teddybaer-krank

Was sind innere Krankheitsursachen?

Es gibt eine Menge innere Krankheitsursachen, kaum mal manifestiert sich eine Krankheit ohne innere Ursache. Angefangen bei der Lebensweise, Ernährung, Bewegung haben diese Faktoren einen immensen Einfluss auf unser Wohlergehen. Wenn jeden Tag mehr...


frau-ohrenschmerzen

Hausmittel gegen Ohrenschmerzen

Hausmittel sind altbewährte Methoden, die zur Heilung leichter Erkrankungen geeignet sind. Es handelt sich um einfache Rezepturen, die meist familiär überliefert wurden und die selbst aus natürlichen Zutaten hergestellt werden können. Sie sind mehr...


statue-kopfschmerzen

Kopfschmerzen in der TCM

Es ist kaum zu glauben, aber mittlerweile kann man bis zu 252 verschiedene Arten von Kopfschmerzen unterscheiden. Kopfschmerzen können ohne besondere Ursachen auftreten. Die häufigsten Kopfschmerzen die uns geläufig sind, sind der mehr...

 
logo

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.