Hanf gehört zu den ältesten und vielfältigsten Kulturpflanzen der Menschheit. Hanf war über sechs Jahrtausende ein ökonomisch wichtiger Lieferant für Medizin, Nahrungsmittel und Fasern.

hanffeld

Hanf wurde in fast allen europäischen und asiatischen Ländern angebaut und stellte eine wichtige, zum Teil die wichtigste Rohstoffquelle für die Herstellung von vielen Produkten des täglichen Lebens dar.

8.000 v. Chr.

Erste geschichtliche Hanffunde werden auf 8000 v. Chr. datiert.  In China wurde Hanf (chin. „Ma“) bereits vor 10.000 Jahren genutzt

5500 v. Chr.

Frühester Fund von Hanfsamen in Europa bei Eisenberg/Thüringen  

2800 v. Chr. Herstellung der ersten Seile der Welt aus Hanffasern in China

2300 v. Chr. Erste schriftliche Erwähnung von Hanf als Arzneimittel

1000 v. Chr. Aus dieser Zeit stammt das älteste erhaltene Hanftextil

500 v. Chr. Chinesische Bürger können mit Hanfstängel ihre Steuern bezahlen

400 v. Chr. Hanf breitet sich weltweit aus und findet immer mehr Anwendungsbereiche

100 v. Chr. Wird in China das erste Papier aus Hanf hergestellt

800 Karl der Große verpflichtet Bauern per Gesetz zum Hanfanbau. Sämtliche Steuern dürfen mit Hanfsamen bezahlt werden

1100 Die Naturforscherin und Heilerin, Hildegard von Bingen (1098-1179), lobt in ihren Schriften die Heilkraft der Hanfsamen bei Magenbeschwerden

1776 Die amerikanische Unabhängigkeitserklärung wird auf Hanfpapier geschrieben

1873 Die ersten Levi´s Jeans werden aus Hanf hergestellt

1900 Eine Hanf-Tinktur zählt in den Apotheken zu den beliebtesten und meistverkauften Arzneien

1925 Die Anti-Marihuana Lobby wird unter der Führung von Harry Anslinger aktiv - Marihuana wird als gefährliche Droge eingestuft. Hanf wird verboten

1941 Henry Ford präsentiert 1941 ein Auto mit einer hanffaserverstärkten Kunststoffkarosserie. Sie ist um das Zehnfache stoßfester als eine Stahlkarosserie

1998 Unter strenger staatlicher Kontrolle dürfen Hanfsorten mit geringem THC-Gehalt wieder angebaut warden

Heutzutage gibt es eine Fülle von Angeboten: CBD-Öle und weitere Produkte mit einem max. THC*-Gehalt von 0,2% in Europa und max. 1,0% in der Schweiz. Diese CBD-Produkte haben sich bei sehr vielen gesundheitlichen Problemen bewährt.

*THC = Delta-9-Tetrahydrocannabinol (die psychoaktive Substanz)

WARUM CBD WIRKT? Die Phytocannabinoide, Terpene und Flavonoide sind körperliche, chemische Stoffe, die auf das menschliche und tierische Endocannabinoid-System wirken. Die Rezeptoren dafür befinden sich vor allem im Gehirn und an vielen anderen Körperstellen. CBD ist in der Lage mit den Zellen zu interagieren.

Direkt oder indirekt beeinflusst CBD

Die Schmerzregulation – an den Vanilloidrezeptoren

Den Schlaf-Wach-Zyklus – an den Adenosinrezeptoren

Die Stimmungs- & Stressbewältigung – an den Serotonin-Rezeptoren

Autor: Peter Ritt – Ganzheitlicher Gesundheitsberater und Präventologe
Thema: Die Geschichte von Nutzhanf
Webseite: http://www.peter-ritt.de

Expertenprofil:

Beiträge Lifestyle

mann-frazu-bett-enttaeuscht

Enttäuscht vom Partner

Immer wieder kommen Menschen zu mir in die Praxis, die aus unterschiedlichen Gründen enttäuscht von ihrem Partner/ Partnerin sind. Oft fühlen sie sich vernachlässigt, auch auf sexueller Ebene, der Partner befriedigt nicht mehr mehr...


mann-frau-verliebt

Wie kann man neue Menschen kennenlernen?

Die psychologische Sicht auf das Single-sein Hallo, ich grüße Sie herzlich und freue mich, Sie zu diesem Thema begleiten zu dürfen. Mein Name ist Hildegard Petutschnig, ich bin psychotherapeutisch tätig und das Thema Partnerschaft mehr...


familie

Systemische Familientherapie – Loslassen & Frei Sein

Was ist Systemische Familientherapie und Systemisches Coaching? Die Familie gehört für die meisten Menschen zum Wichtigsten im Leben. Sie ist das Symbol für Geborgenheit und Zusammengehörigkeit. Oft ist sie aber auch der Ort unserer schlimmsten mehr...


junge-pubertaet

Wann hört die Pubertät (endlich) auf?

Mit dem Begriff Pubertät assoziieren Eltern und Lehrer wahrscheinlich oft eine sehr anstrengende Zeit mit Jugendlichen, die geprägt ist von Auseinandersetzungen, emotionalen Schwankungen und körperlichen Veränderungen. All das ist sicherlich richtig, doch soll mehr...


stress-frau-seil

Positiver Stress – Was ist das und wie kommt man dazu?

Stress ist heutzutage in aller Munde: Kinder haben Schulstress, Arbeitnehmer leiden unter stressbedingtem Burnout, Rückenschmerzen oder anderen psychosomatischen Erkrankungen und der sog. „Stresstest“ ist seit der Bankenkrise und der Wahl zum Wort des mehr...