Voller Freude bereiten sich die werdenden Eltern auf den Nachwuchs vor, sie besuchen Arzt und Mütter-Gymnastik-Kurse und gewöhnen sich langsam an den Gedanken, bald zu dritt zu leben. Bald wird das Kinderzimmer eingerichtet.

horoskop-sternengrafik-mensch

Machen wir uns auch Gedanken, wie sich unser eigenes Leben durch die Kleinen Knirpse grundlegend ändern wird? Versuchen wir, unsere Vorstellungen von der Entwicklung des Nachwuchses durchzusetzen oder begleiten wir das Kind von Anfang an als respektierte kleine Persönlichkeit? Beziehen wir sie in unseren Tagesablauf mit ein?

Denn eins ist klar: sind die Kleinen erst auf der Welt, werden sie bereits in den ersten Lebenswochen mit digitalen Medien konfrontiert und sei es auch nur, dass Mama und Papa ständig über ein Tablet oder Handy gebeugt sind oder am PC im Home-Office arbeiten. Schließlich geht ja das Leben weiter und diese Dinge gehören dazu.

Neugier wird unseren Nachwuchs früh motivieren, diese Instrumente schnell kennen zu lernen und auszuprobieren. „Was machen wohl Papa und Mama da immer mit dem kleinen Ding, auf das sie ständig schauen oder auf dem sie rum-tippen?“ Es ist daher wichtig, wie die Eltern den Kleinen diese „Neue Welt“ erklären (können/wollen) und ob sie diese konstruktiv vorleben. Wenn Eltern optimale Begleiter ihres Kindes sein wollen, hilft ein Blick in die Sterne.

Das Kinder Horoskop als Erziehungshilfe

Als Astrologisch-Psychologische Beraterin betrachte ich von Anfang an das Kinder Horoskop (Geburts-Triple = 3 Horoskope) und schätze die Affinität zu verschiedenen Themen ein. Ich betrachte Intelligenz-Faktoren nicht vordergründig unter der Prämisse akademische Intelligenz, wie ein IQ Test, sondern schaue, ob hier eine mehr emotionale, kognitive oder kreative Intelligenz zu erwarten ist. Der gesunde Menschenverstand ist ein wichtiger Indikator.

Ebenso erkenne ich im speziellen Aspekt-Bild des Kinder Horoskops, ob das Kind motorisch oder emotional sehr aktiv oder eher langsam „passiv“ motiviert ist. Das Kind sieht anfangs sich selbst im Zentrum der Welt. Langsam erkundet es diese und erkennt die Umwelt als etwas von ihm selbst Getrenntes, in die es sich eingewöhnen muss/soll/will.

Am Anfang betrachten wir das Mondknoten Horoskop

Im Mondknoten Horoskop sehen wir die unbewussten Anteile des sehr kleinen Kindes schlummern. Etwa in den ersten drei Jahren hat das Kind noch starken Bezug zu diesen unbewussten Motivationen. Behutsam sollten wir den Eltern diese tief verborgenen Anlagen aufzeigen und ihnen anraten, wie damit sinnvoll umzugehen ist. Niemals dürfen wir Aussagen wie: „Das Kind ist so oder so und es darf, soll ect…“ tätigen!

Ein Beispiel - Paula

Paula hat im Mondknoten-H. (Triple-Grafik unten links) einen Krebs AC. Sie ist sehr „spürig“ und geht ganzheitlich fühlend an die Entdeckung der Umwelt heran. Vielleicht betastet sie sehr sensibel jedes angebotene Nahrungsmittel? Vielleicht befühlt sie vorsichtig jeden Gegenstand und knetet ihn erst mal, um sich in die Konsistenz einzufühlen. Stimmungen in der Umgebung, Kummer der Mutter ect. wird sie sehr stark wahrnehmen und sie wird vehement Liebe fordern. Zufrieden ist sie, wenn sie sich aufgehoben fühlt.

Der Mond ist im Kinderhoroskop der zentrale ICH-Faktor. Mit dem Mond im Tierkreiszeichen sind Gefühle und Stimmungen in ganz archetypischer Weise vorhanden. Im Beispiel Paula steht der Mond im Zeichen Stier.

Der Stier-Mond wünscht sich Behaglichkeit und rundum beste Versorgung. Langsam, aber stetig wird dieses Mädel erwachen und seinen Lebensraum „besetzen“. Vielleicht glaubt man manchmal, es sei langsam von Begriff, weil es so gründlich betrachtet und beobachtet. Ein Stier-Mond ist von einem freundlichen Gemüt, solange er gut versorgt ist.

Im Beispiel gesellt sich Uranus in Konjunktion dazu. Es ist zu erwarten, dass dieses Mädchen sich sehr zielstrebig nehmen wird, was es sich wünscht und was es als eigenen Besitz betrachtet.

Es ist getrieben von einer inneren Unruhe, die es immer wieder anstachelt, neugierig umher zu schauen und sich ablenken zu lassen.

Technische Geräte können so schon früh in den Focus gelangen. Vielleicht kommt die Unruhe aber auch daher, dass die Eltern durch diese Geräte abgelenkt werden. Paula will so die Aufmerksamkeit zurückgewinnen. Das sind Wechselwirkungen. Mit diesen Dingen kann sie sich lange beschäftigen. Später könnte es schwer sein, sie davon fern zu halten.

Im Mondknoten Horoskop stehen beide Planeten (Mond und Uranus) im 3. Haus, dem Haus der Kommunikation und des Lernens. Also wird Paula zuerst sehr begierig neue Eindrücke aufsammeln und sich dabei alle Zeit der Welt lassen wollen (Stier-Mond ist träge).

Planet Uranus – Technik, Fortschritt und Erneuerung oder Zerstörung

Uranus steht für Technik und Fortschritt. In der heutigen Zeit ist die Digitalisierung ein zentrales Thema. Niemand kann sich entziehen. Im obigen Beispiel wird das Kind damit herausgefordert. Es ist unmittelbar betroffen. Man muss aufpassen, dass es sich nicht überfordert. Alle Menschen haben einen Uranus irgendwo in ihrem Horoskop stehen. Oft sind Zeichen und Haus, in denen Uranus steht, dem Horoskop-Eigner suspekt. Er mag das Thema nicht oder lehnt die Temperament-Eigenschaften ab.

Der Transit Uranus steht aktuell in Stier und bricht unser aller liebgewonnene Besitztümer und Gewohnheiten auf: Wir werden zu Fortschritt gedrängt. Das passiert nicht freiwillig. Zum Eintritt von Uranus ins Tierkreiszeichen Stier habe ich darauf hingewiesen, dass unsere lieb gewonnen Gewohnheiten, unser in Jahrzehnten gesammelter Besitz und unsere Sicherheit auf den Prüfstand kommen und stark erschüttert bis zerstört werden könnten.

https://www.astrologie-lebensberatung.de/uranus-ingress-in-stier/

An eine globale Pandemie hatte ich nicht gedacht, aber nur was uns im Innersten aufrüttelt, hat die Kraft, etwas zu verändern. Und Veränderung ist wohl nötig. Uranus drängt auf Erneuerung, er zerstört nur, was überholt ist. Gerade sind durch die Corona Pandemie bedingt viele Unternehmen gezwungen worden, auf digitale Kommunikation umzustellen. Auch in Schule und Wissenschaft, in Politik und Kultur wurde plötzlich umgeschaltet. Ältere haben ebenfalls lernen müssen, mit der Zeit zu gehen. Diese Vorteile werden sich halten.

Die Nachteile sind ebenfalls unübersehbar:

Menschen vereinsamen, es fehlt persönlicher Kontakt, es fehlt menschliche Zuwendung und Liebe. Veranstaltungen finden nicht statt, die digitalen Medien fungieren nur als Ersatz. Das kann bei sehr introvertierten Einzelkindern zu Ersatzbefriedigung führen, die so weit geht, dass sie die Scheinwelt, die im Digitalen existiert, für real halten.  Dass „Freunde“ bei Facebook und Co mit echten Freunden verwechselt werden. Das ist fatal und wir sehen leider immer öfter katastrophale Auswirkungen bei einzelnen, die zu Tätern geworden sind. Wenn der Junge Mensch in einen „falschen Chatroom“ geraten ist, weiß man nicht mehr, welche Dimension das einnehmen kann.  

Andererseits ist die Mehrzahl der jungen Menschen, die mit Computerspielen groß wurden, zu völlig ehrenhaften Mitbürgern herangewachsen. Ihre Reaktionsfähigkeit wurde geschult und sie haben gelernt, sich schnell auf neue Sachverhalte einzustellen. Es ist also nicht grundsätzlich schlecht, wenn viel Zeit am PC zugebracht wird.

Durch Home-Office und Kinder Schulung zu Hause wurde eine engere Bindung zu den Kindern bestenfalls gefördert. Hier haben auch die noch so engagiertesten Eltern lernen dürfen, dass es wichtiger ist, sich um die Kinder zu kümmern, als nur immer zur Arbeit zu hetzen. Vorausgesetzt, es handelte sich um intakte Familien.

Was raten wir den Eltern?

Sorgen Sie für den gesunden Ausgleich: Spiel, Sport und Bewegung an frischer Luft. Oder fördern Sie kreative Ausdrucksmöglichkeiten, vielleicht mit Musik oder Tanz. Dies sollte bereits in der Schule gefördert werden. Ja, man muss den Intellekt schulen, aber auch die Sinneswahrnehmung ernst nehmen. Mit anderen Worten: Das Menschenkind muss bei einer gesunden ICH Bildung begleitet werden. Das Kind soll sicher sein, dass es „ok“ ist!

Geschieht dies optimal, können die Kinder sich optimal entwickeln. Eine Gefahr beginnt mit Vernachlässigung. Fähigkeiten, die nicht gefördert werden, können im Sande verlaufen und verkümmern. Das Hauptaugenmerk bei der erziehenden Begleitung (Elternhaus und Schule/Verein) liegt auf der gesunden Herzensbildung. Es geht um die Übernahme von Verantwortung und die Erkenntnis, dass alles Tun Konsequenzen nach sich zieht, die vorher bedacht sein sollten. Spontanität ist dabei durchaus erwünscht, aber soll konstruktiv bleiben.

Beispiel Radix Paula (Triple Grafik oben mittig)

Um beim Beispiel von Paula zu bleiben, muss der zweite Blick in die Radix fallen. Hier stehen die Planeten in anderen Häusern, aber in den gleichen Zeichen. Der Stier Mond mit Uranus steht nun im 1. Haus und nicht mehr im 3. Der AC ist nun Widder und nicht mehr Krebs.

Das sind andere Voraussetzungen und Ziele. Widder AC ist spontan fordernd und unüberlegt, ist eher der Elefant im Porzellanladen. Im 1. Haus zeigt sich das Kind anders als im 3., in dem es lernbereit und interessiert war. Nachdem es zuerst vielleicht erschrocken auf eine völlig veränderte Realität blickt, wird es im 1. Haus mit Selbstverständnis hervortreten und glauben, alles besser zu wissen. Uranus wird hier mehr Freiheit fordern und dieser Mond wird sich emanzipieren wollen. Das Kind wird so schneller unabhängig sein wollen aber auch dadurch anstrengend sein.

Das beginnt mit etwa 1 ¼ Jahren Anfang November 2020, beim Wechsel ins Zeichen Stier. Vorher konnte es sich spontan entwickeln und nun bekommt es einen Dämpfer, landet auf dem Boden der Realität und wird mit diversem Aufruhr konfrontiert, was es erst mal ablehnen wird. Denn seine Welt wird sich schlagartig ändern. Die eigentliche Lernphase beginnt nun.

Im besten Fall wird Paula sehr schnell begreifen, worauf es ankommt. Im schlimmeren Fall wird Paula sich in sich selbst zurückziehen und heftig schmollen oder alles Angebotene verweigern. Vielleicht wird sie in einer U 3 Kita auch Unruhe stiften. Allerdings darf man nie vergessen, dass Eigenwilligkeit mit Uranus auch ein wertvoller Intelligenzfaktor ist.

Paula erwartet von Vater und Mutter, das sie sie beschützen und fördern. Aus dem Unbewussten kommen immer noch Impulse, die Geborgenheit und Nestwärme zu suchen, was im Alter von ca. 3,5 spontan nachlässt. Da wird Neugier geweckt. Dabei können moderne Medien ablenkend oder inspirierend wirken. Das kommt darauf an, wie ihr diese Dinge vermittelt werden. Ohne wird es heute nicht gehen. Im Alter von ca. 6.5 Jahren wird sie kommunikativer, lockerer und lernbegieriger sein, ab ca. 8 Jahren findet sie in ihren Rhythmus und die Schule macht Spaß.

Fazit: Man darf die jungen Menschen nicht mit dem Internet und den Medien allein lassen. Man muss überwachen, wo sie sich ihre Informationen holen und wie sie damit umgehen. Kinder und Jugendliche brauchen Anleitung und Begleitung. Auf die Zuwendung kommt es an, damit sie sich selbstbewusst entwickeln und zu starken Persönlichkeiten heranreifen werden.

Und man muss das Vertrauen der Heranwachsenden verdienen, damit diese auch wissen, wo sie um Rat fragen dürfen, ohne sofort belächelt oder zurecht gewiesen zu werden. Anleitung und Begleitung, nicht Erziehung und Konditionierung sollte das Motto sein.

Häuser Horoskop Paula (Triple Grafik Unten rechts)

In diesem Horoskop sehen wir veränderte Vorzeichen. Unser Verhalten wird durch Vorbilder und Erziehungs-Begleitung geprägt. Dadurch passen wir uns nach und nach an, weil wir immer bestrebt sind, Anerkennung zu bekommen. Daher beobachten wir, wie andere das Leben meistern und lernen daraus.

Bei Paula sehen wir eine Abwehr-Haltung gegenüber Kontakten. Das Motto „Angriff ist die beste Verteidigung“ muss erlernt sein, es ist in der Radix nicht vorhanden. Gerne möchte sie ihre Visionen umsetzen und kann auch zornig sein, wenn sie Widerstand erntet. Vater und Geschwister sind eng zusammen und in stabiler Verbindung zu Paula, Vater bewahrt Ruhe und gibt Sicherheit.

Mutter empfindet Paula vielleicht manchmal als kleine Haustyrannin und entzieht sich ihrem Zugriff. Paula wird sich wehren, wenn sie eine Anordnung nicht einsieht. Insgesamt ist aber das Motto stark: „Sieh zu, dass etwas aus Dir wird und Du die Verantwortung für Dein Leben übernehmen kannst.“

Man kann sagen aus Paula wird eine starke Persönlichkeit, die sich durchzusetzen weiß, auch wenn im Innern manchmal Zweifel nagen und sie um Verständnis bemüht bleiben muss.

Beispiel-Grafik Paula:

triple grafik horokop
Bild erstellt mit - MegaStar Software

Autor: Gabriele Vierzig-Rostek, Astrologin
Thema: Astrologische Psychologie - Das Kinder Horoskop mit Uranus
Webseite: https://www.astrologie-lebensberatung.de

Expertenprofil:

Beiträge Persönlichkeitsentwicklung

Themenübersicht

stimmungsschwankungen-gluecklich-traurig

Stimmungsschwankungen – was kann ich dagegen tun?

Stimmungsschwankung – was ist das? Eine Stimmungsschwankung impliziert, dass eine latent vorhandene Grundstimmung im Menschen vorhanden ist, die aus ihrer gewohnten Spur läuft und dadurch ins Schwanken gerät. Diese Grundgestimmtheit eignet jedem Menschen, mehr...


gesicht-bunt

Die Wirkungen und Bedeutungen von Farben

Ausgehend davon, dass alles Schwingung ist, alles in Bewegung ist und alles miteinander kommuniziert und wirkt, möchte ich ihnen die Schwingung der Farben näher bringen. Farben haben eine große Bedeutung in unserem Leben. mehr...


frau-riecht-an-blume

Wie kann ich meine Selbstwahrnehmung stärken

Stellen Sie sich bitte vor, Sie möchten vor dem Betreten eines Raumes wissen, welche Atmosphäre Sie dort erwartet. Sie halten einen Augenblick vor der Tür inne und vielleicht sind Sie erstaunt, wie sehr mehr...


haende-schuetzen

Schutzbedarf des energetischen Körpers und der Psyche

Selbstschutz ist eine grundlegende Eigenschaft menschlichen Daseins. Sind Dinge vertraut und einschätzbar, können Entspannung, Heilung, Aufbau oder Entwicklung entstehen. Instinktiv wird alles Neue erst einmal neugierig beäugt und versucht einzuschätzen: ist es schädlich mehr...


frau-elbstbewuter-blick

Kann Frau zu viel Selbstbewusstsein haben?

Bei der Frage „Kann Frau zu viel Selbstbewusstsein haben?“ wirft das Wort „zu viel“ erst einmal einen Schatten auf das Wort „Selbstbewusstsein“. Als könne es negative Konsequenzen für uns Frauen haben, wenn wir mehr...