Das lästige Vokabellernen

[Kolumne] Ich wäre reich und berühmt, würde ich je eine Methode entwickeln, Schülern Vokabeln ohne lernen zu vermitteln.

maedchen-lernt-vokabeln

Doch ich bin weder reich noch berühmt. Und glauben Sie mir, ich habe alles versucht. Ich selbst musste in zu meiner Schulzeit Vokabeln in Englisch, Französisch und Spanisch lernen und natürlich ist es mir nicht immer leicht gefallen. In meiner beruflichen Praxis rede ich täglich mit Engelszungen auf Schüler ein, ohne Vokabeln keine Sprache. Und die wenigsten schaffen es, sich täglich auch nur 5 Minuten hinzusetzen und Vokabeln zu lernen. In meiner Freizeit verbessere ich ständig meine Sprachen und lerne italienisch. Ich als Erwachsene kann da sicherlich andere Methoden finden, als Schüler das heute tun. Ich lese Lektüren, übe Vokabeln auf dem Klo oder vor dem Einschlafen.

All das fällt mir leicht, weil ich Spaß daran habe, unterschiedliche Sprachen zu beherrschen. Ich muss aber nicht auch noch Matheformeln und Geschichtszahlen pauken, biologische Zusammenhänge verstehen und Hausaufgaben machen.

Doch es würde so viel leichter gehen, als kurz vor dem Vokabeltest stundenlang am Schreibtisch zu sitzen, bis der Kopf raucht. Ohne Wiederholung und Konsequenz kann man wohl nie sinnvoll lernen. Erwachsenen verstehen das, die meisten Schüler leider nicht.

Aber auch erfolgreiche Vokabeltests oder die gewusste neue Vokabel verbessern die mündliche Note. Einfach vor der Stunde mal in die Vokabeln der nächsten Lektion zu schauen, abends 5 Minuten kleine Zettelchen zu schreiben oder Songtexte zu übersetzen, bringt da schon wirklich viel. Überzeugen kann man Schüler davon dann leider erst, wenn die ersten Erfolge zu verbuchen sind.

Das heißt für Eltern und Lehrer leider, erst einmal Regeln und To-do-Listen aufstellen, in der Hoffnung, dass bald erste Erfolge sichtbar werden. Den Lieblingsfilm vielleicht mal auf Englisch gucken, einen spanischen Song übersetzen oder sich nach einem Comic für Kinder in der französischen Sprache umzuschauen, schafft es, die Sprache in den Alltag zu bringen. Super, wenn es dann zur Gewohnheit wird, am Frühstückstisch das Kind 5 Minuten abzufragen, die Vokabelliste auf das Nachtschränkchen zu legen.

Aber wie bei allem, bei dem man besser werden will: durchhalten. Aller Anfang ist schwer, doch Dinge, die sich zu haben lohnen, fallen einem leider nie in den Schoß.

Autor: Anke Wachtendorf - Schülercoach, Lern- und Erziehungsberatung, Verlagsautorin
Thema: Das lästige Vokabellernen
Webseite: http://www.schuelercoaching-wachtendorf.de

anzeige anke wachtendorf

#Stress, #Konzentration, #Motivation, #Schule, #Kolumne

Expertenprofil:

Beiträge Lifestyle

Themenübersicht

mann-frau-herz-haende

Wie schnell entsteht Liebe?

„Du liefst an mir vorbei, deine Haare wehten im Wind, dein leichtfüßiger Gang erfreute sofort mein Herz. Es war Liebe auf den ersten Blick!“ „Damals mussten wir heiraten, weil ich schwanger war. Die mehr...


frau-am-fenster

Innere Unruhe in den Wechseljahren

Wechseljahre sind Zeiten des Wandels, denn die Erntephase des Lebens beginnt. Alles, was wir uns in unseren diversen Rollen als Berufstätige, Ehefrau oder Mutter aufgebaut haben verändert sich. Wie können wir diese Umbruch-Jahre mehr...


mann-frau-trennung

Das plötzliche Ende nach einer langen Beziehung

Sie freuen sich auf ein herrliches Wochenende mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin. Sie haben schon tolle Pläne geschmiedet und freuen sich darauf, diese Ihrem Schatz mitzuteilen. Doch als Sie von der Arbeit mehr...


led-beleuchtung-kueche

LED Einbaustrahler für die Küche: Qualität trifft Stil

[Anzeige] In vielen Wohnungen und Häusern ist die Küche nicht nur ein rein funktioneller Raum, sondern auch ein Ort der Zusammenkunft. Dieser Kontrast zwischen Zweckmäßigkeit und Ästhetik verlangt der Beleuchtung ein hohes Maß mehr...


i-love-you

Was versteht man unter dem Begriff „Liebe“

Stellt man diese Frage im Freundeskreis und sucht im Internet danach, so wird sie als ein „starkes Gefühl des Hingezogenseins und der Zuneigung zu einem Menschen mit starker körperlicher, geistiger, seelischer Anziehung mehr...

 

Lifestyle Redaktion

Krautheimer Str. 36
97959 Assamstadt
Telefon: 0173 - 90 675 69

info@ratgeber-lifestyle.de




logo

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.