Das erste Date ... ähnlich aufregend wie ein Vorstellungsgespräch

Ein erstes Date ist mindestens so aufregend wie ein Vorstellungsgespräch. Es ist immer sehr spannend, denn oft trifft man dort das erste Mal seine Online-Bekanntschaft, mit der man bisher nur gechattet oder vielleicht telefoniert hat.

junges-paar-date-luftballons

Das Kribbeln im Bauch wächst und die Zweifel werden größer über den Ausgang des Dates. Am eigenen Leib habe ich meine Freundin vor Kurzem erlebt. Sie hat an einem Speeddating teilgenommen. In den Stunden vor dem Dating war ihr dermaßen übel, dass sie sich wirklich noch eine Überlebenstrategie einfallen lassen musste, denn eine längere Autofahrt lag vor ihr. Letztendlich haben dann wirklich ganz viel Tee und das Essen von Äpfeln geholfen, um ihre Übelkeit loszuwerden.

Wichtig ist, dass du mit einer positiven Einstellung und einem gesunden Selbstwertgefühl dieses Date angehst. All deine Unsicherheiten kannst du zuhause lassen. Optimismus ist angesagt und denke an ein schönes Ende. Male dir nicht aus, dass der Abend evtl. grauenvoll wird und du dich blamierst. Dein Gegenüber hat dich bewusst ausgesucht. Weißt du, was er an dir schätzt? Was macht dich zu einem attraktiven Partner? Du bist wie du bist. Genauso wie du die Möglichkeit hast, das Leben des Partners zu beschnuppern, hat auch dein Gegenüber die Möglichkeit einen Blick in dein Leben zu werfen. Wenn du dir den Druck nimmst, immer nur anderen gefallen zu müssen, wirkst du souveräner. Sollten Teile deines Lebens auf Missbilligung stoßen, so ist das in Ordnung. Du möchtest doch so akzeptiert werden, wie du bist. Wenn ich ihm nicht gefalle ist es ok, vielleicht gefällt er mir ja auch nicht. So kann man auch seine Angst etwas in den Griff bekommen.

Du hast während dieses ersten Dates die einmalige Gelegenheit in das Leben des Gegenübers hinein zu schnuppern. Du solltest dich nie fragen, ob du gut genug für ihn oder sie bist oder ob du dazu passt. Besser hört es sich an, wenn du fragst: Was sind meine Wünsche, Ansprüche? Passt er oder sie zu mir? Könnte es ein Partner für mein Leben sein? Du kannst es auch offen ansprechen, wie aufgeregt du bist. An der Reaktion deines Gegenübers wirst du merken, dass auch hier Nervosität herrscht. Dies hilft, die Situation aufzulockern. Deine Augen sollten die Augen des Gegenübers immer wieder suchen. Dieser Augenkontakt signalisiert: Ich bin aufmerksam und habe Interesse. Ein netter Nebeneffekt ist eine romantische Stimmung, die durch diesen Blickkontakt nebenbei erzeugt wird. Augenkontakt zeigt auch dein Selbstbewusstsein und wirkt verbindungsstärkend. Aber Achtung. Nicht Starren!

Körpersprache

Achte nicht nur darauf, was dein Gegenüber sagt, sondern auch wie sich dein Gegenüber verhält. Die Körpersprache verrät hier sehr viel. Gute Zuhörer haben auch eine offene Körpersprache. Welche Signale sendest du aus? Vermeide jede Barriere zwischen dir und deinem Gegenüber. Verschränke nie die Arme vor der Brust, dies vermittelt dem Gegenüber uninteressant für dich zu sein. Sowohl Männer als auch Frauen schenken der Gestik und Mimik des anderen Bedeutung. Kommt das Gegenüber freundlich, sensibel, authentisch rüber? Das Lächeln spielt hierbei eine große Rolle. Es zeigt viel über den Charakter.

Zu erwähnen wäre hier auch noch eine aufrechte Sitzhaltung, die einem krummen Rücken jederzeit vorzuziehen ist. Macht einen anderen Eindruck.

Damit kannst du niemanden beeindrucken. Ehrlich auch über eigene Schwächen reden zu können ist wahre Stärke.

Gesprächsthemen beim ersten Date

Gutes Zuhören und erfolgreicher Umgang mit verschiedensten Themen sind wichtig. Erzähle über deine eigenen Interessen und Vorlieben. Lustige Geschichten aus deinem Leben kommen gut an. Anschließend kannst du dein Gegenüber zu gleichem Thema etwas fragen. Gibt es Ähnliches aus der Kindheit/Jugend? Was interessiert dich grundsätzlich an Menschen?

Offene Fragen sind wichtig für eine flüssige Unterhaltung. Benutze keine Fragen, die man mit ja oder nein, gut oder schlecht beantworten kann.

Wichtig ist auch herauszufinden und herauszuhören, welche Themen oder Signalworte für den anderen von Bedeutung sind. Dies nennt man aktives Zuhören. Diese Schlüsselwörter, die immer wieder fallen, kannst du wieder aufgreifen und deinem Gegenüber damit das Gefühl geben, verstanden zu werden und mit dir auf einer Wellenlänge zu liegen.

Reagiere auf dein Gegenüber z.B. mit einem Nicken, um damit zu zeigen, dass du eine Situation verstehst und ihm zustimmst. Kurze Kommentare oder Antworten animieren zum Weitererzählen.

Eine gelungene Frage ist die nach dem Lebenstraum deines Gegenübers. Hierüber kann man sich lange unterhalten und parallel erfährt man auch etwas über die Zukunftsplanung. Dinge, die einen emotional ansprechen, sind ebenfalls sehr gute Gesprächsthemen. Hier bemerkt man sehr schnell an der Reaktion des anderen, ob Interessen geteilt werden bzw. dieser einen kennenlernen möchte.

Über Politik und Sport kann natürlich ebenfalls gesprochen werden.

Ehrlichkeit Ist der entscheidende Charakterzug für Erfolg in der Liebe. Sei immer ehrlich, wenn du über dich und dein Leben sprichst. Vermeide Übertreibungen ober übertriebene Selbstdarstellungen.

Alle deine Geheimnisse solltest du nicht beim ersten Date ausplaudern. Es ist nicht falsch, etwas distanziert zu bleiben.

Wie weit gehe ich beim ersten Date?

Für diese Frage, gibt es keine Regel. Das ist eine Sache des Gefühls.

Flirten zeigt eine ganz andere, verspielte Seite an dir. Suche auch hier den Augenkontakt. Lächeln ist angesagt. Arme oder Beine dürfen beiläufig berührt werden. Diese flüchtigen Berührungen geben dir Aufschluss über dein Gegenüber. Wird die Hand oder das Bein zurückgezogen oder kommt eine Streicheleinheit zurück? Aber Achtung, hier nicht übertreiben. Das Verhalten kann anziehend wirken und für Entspannung sorgen, kann aber auch ganz schnell ins Negative umschwenken.

Ein Kuss kann kommen, muss aber nicht. Ein schrittweise und nicht ruckartiges Herantasten ist angesagt. Der richtige Zeitpunkt ist hier von Bedeutung.

Ob du dich auf Sex beim ersten Date einlässt, musst du selber entscheiden. Wenn du es gerne möchtest, solltest du unter einem Vorwand einen Wechsel der Location vorschlagen. Hier ein paar Möglichkeiten –

  • Ich habe noch einen Wein im Kühlschrank
  • Die Aussicht von meinem Balkon ist grandios

Handy – unser Kommunikationsfeind

Vielen gibt ihr Smartphone Sicherheit. Jedoch ist bei einem ersten Date das Smartphone ein regelrechter Kommunikationsfeind. Dies ist eine Frage der Wertschätzung. Konzentriere dich auf dein Gegenüber und gebe ihm das Gefühl, wichtig zu sein. Sei höflich und folge dem Gespräch, kümmere dich um dein Gegenüber und nicht um dein Handy. Auch Fotos vom Handy oder Videos solltest du beim ersten Date nicht heranziehen. Über ein googlen  im Internet brauchen wir hier gar nicht erst zu reden. Hier geht es um zwei Menschen, die sich näher kommen wollen. Dazu benötigt man kein Handy.

Einzige Ausnahme: Ein Selfie von euch Beiden! Hier kann man sich rein zufällig berühren oder im Arm halten. 

Du möchtest gut riechen, du möchtest gut aussehen?

Für dein Outfit gilt: Nicht zu sexy, nicht zu lässig, nicht zu elegant! Es gibt leider keine zweite Chance für den ersten Eindruck. Nicht zu unterschätzen ist auch der Duft, den du auflegst.

Mach dich jedoch nicht verrückt. Es gibt keine allgemeingültige Kleiderordnung für ein erstes Date. Gepflegt solltest du aussehen und deine Wohlfühlkleidung tragen. Auch für Männer gilt dies. Eine Krawatte ist ein kann, kein Muss. Ein No-Go sind jedoch Jogginghosen, es sei denn ihr trefft euch zum Joggen.

Du möchtest den perfekten Ort für dein erstes Treffen finden?

Hier gibt es viele Möglichkeiten. Ein erstes Date im Cafe oder Restaurant hat auf jeden Fall etwas Gemütliches. Hier kann man sich vernünftig unterhalten und kennenlernen. Und was die Wahl des Restaurants angeht – Liebe geht schließlich durch den Magen. Also gute Voraussetzungen für ein gelungenes Date.

Es macht aber sicherlich auch Spaß, eine Unternehmung zu machen. Konzert oder Kino ist für das erste Date nicht geeignet, da ihr einander kennenlernen sollt  und nicht gemeinsam etwas anschauen sollt.

Hier ein paar Ideen für ein kreativeres Treffen:

  • Besuch eines Flohmarktes
  • Drachen steigen lassen
  • Spaziergang
  • Fahrradtour
  • Besuch einen Vergnügungsparks
  • Picknick
  • Zoobesuch
  • Minigolf spielen
  • Wandern

Und was ist mit der Rechnung?

Ein kleiner Rechnungsbetrag nach einem Treffen im Cafe oder der Eisdiele sollte vom Mann übernommen werden. Ist der Rechnungsbetrag allerdings höher, z.B. nach einem Restaurantbesuch, sollte die Frau dem Mann zumindest anbieten, sich an der Rechnung zu beteiligen. In vielen Fällen wird hier der Mann die Rechnung begleichen wollen. Sollte der Mann jedoch auf das Angebot eingehen, die Rechnung zu teilen, sollte die Frau hier nicht sauer sein, denn sie hat es ja schließlich angeboten.

Wenn vor dem Date schon angedeutet wurde, die Rechnung zu übernehmen in Form einer Einladung, dann sollte jetzt auch so verfahren werden. Dieser gute Eindruck wird sonst sofort wieder zerstört.

Das klingt sicherlich alles sehr klischeelastig. Aber viele Menschen reagieren heute noch so. Die beste Version ist für mich immer Halbe/Halbe.

Nach dem Date ist vor dem Date?

Du kannst es ruhig angehen lassen und musst keine Entscheidung für das Leben treffen.

Aber auch du solltest keine Angst davor haben, verletzt zu werden. Es geht lediglich darum, eine neue Person kennenzulernen. Manchmal funkt es, manchmal nicht. Vielleicht findest du aber einen neuen Freund. Man kann die Partnersuche nicht erzwingen. Freu dich, wenn es passiert. Sei nicht traurig, wenn nicht. Genieße einfach nur den Augenblick, habe Spaß und sei dankbar, eine neue Person kennenlernen zu dürfen. 

Ich habe übrigens das große Glück gehabt, dass es bei meinem ersten Date nach einem Chat im Internet sofort gefunkt hat. Liebe auf den ersten Blick. Diese hält jetzt immerhin schon 7 Jahre.

Autor: Carmen Schöllgen
Thema: Wie verhalte ich mich beim ersten Date
Webseite: https://www.carpelife.de

Beiträge Lifestyle

Themenübersicht

pferd-weide

Homöopathie bei Tieren

Die Anwendung von Homöopathie bei Tieren ist schon fast so alt, wie die beim Menschen. Bereits Samuel Hahnemann, Begründer der Homöopathie, behandelte in seinen letzten Jahren auch hier und da mal Pferde. Bei mehr...


handyhuelle-smile

Welche Handytasche verspricht am meisten?

Die neuesten Smartphones kosten fast genauso viel Geld wie Gebrauchtwagen. Damit nicht schon kurz nach der Anschaffung Kratzer und Risse den Wert der smarten Alltagsbegleiter beeinträchtigen, verstauen wir sie lieber in Handytaschen. Genauso mehr...


loewenzahn-fehlfarben

Veränderungen im Leben annehmen

Abraham Maslow definierte die Rangfolge unserer Bedürfnisse. Gleich nach unseren biologischen Grundbedürfnissen (Essen, Trinken, Schlafen) folgt nach seiner Ansicht unser Bedürfnis nach Sicherheit und Geborgenheit (physisch und psychisch). Aber auch weitere Bedürfnisse wie mehr...


frau-brille

Kleine Stilberatung für Brillenträger

Brillen sind heutzutage sowohl Sehhilfe als auch Modeaccessoire. Für ein stimmiges Gesamtbild sollten Brillengestell und Outfit somit gut zusammenpassen. Die Wahl der Brillenform ist jedoch keine reine Stilfrage, sondern hängt von verschiedenen mehr...


hand-bauch-herz

Kann man in den Wechseljahren Schwanger werden?

Zu all den Fragen, die mit den sogenannten Wechseljahren in Zusammenhang stehen, wird diese wohl meist am wenigsten thematisiert, obwohl sie jede Frau begleitet, Ihre Lebensplanung beeinflusst und das über eine relativ mehr...