Woher weiß ich, ob ich bereit bin für eine Beziehung?

Es kann sein, dass ich dieses Thema von einer ganz unerwarteten Seite angehe. Ich beschäftige mich mit dem Thema Erwachen.

finger-anker-beziehung

Und da ist ein sehr wichtiger Teil ist das Erkennen, dass ich nicht der Handelnde bin. Das, was ich immer wieder erfahren habe und erfahre, ist, dass es uns gesagt wird, dass wir handeln, das wir etwas tun oder tun müssen, ob ein bestimmtes Ergebnis zu bekommen. Wenn ich meine „Handlungen“ anschaue – und das werden Sie auch feststellen, wenn Ihre Aufmerksamkeit sehr fein wird – sehe ich, dass etwas in mir „weiß“ oder „will“ oder eine Entscheidung „trifft“. Das geschieht etwas im Aussen – und im Außen geschieht ständig etwas – nur unser Verstand ist so mit sich beschäftigt, dass er das gar nicht merkt und meint, das er das war, dass eine Wahl getroffen hat.

Wenn wir Beziehungen anschauen, Bereitschaft dazu oder keine, dann sehen wir, dass es ein Konglomerat von ganz vielen Ereignissen ist, die uns passieren und nicht andersrum. Das Leben bringt uns die Partner, die wir haben, oder bringt uns keine. Wir machen nichts, da das Leben uns passiert und wir nicht handeln. Wenn Ihre Blase sich voll anfühlt, dann gibt es da keine Wahl: gehe ich aufs Klo oder nicht. Die B volle Blase zwingt jeden von uns früher oder später aufs zu gehen. Mit dem Hunger und solche Dingen ist es gleich. Beobachten Sie wie Sie beim Bäcker süße Stückchen, zb anschauen. Jeder hat sein ganz bestimmten Vorlieben, die uns auch gegeben wurden, das kann jeder berichten, da bin ich sicher. Warum mag einer Rosinen und der andere nicht? Es ist so. Punkt.

Mit der Beziehung ist es ähnlich. Warum trifft man viele Menschen und bleibt nur nur einem hängen? Ist man da besonders bereit oder wurde uns dieser Mensch in unser Leben gebracht. Ich möchte hier auf diese Mechanismen nicht eingehen, weil man hier auch kein Mechanismus oder Algorithmus finden kann. Das ist das große Geheimnis von diesem Universum: Das Leben findet statt. Das Leben lebt sich aus dem einzigen Grund: Das Leben muss leben.

Beziehungen und Bereitschaft dazu finden statt. Unser Verstand ist so ausgelegt, dass er ständig und überall Zusammenhänge sucht und findet. Er ist ausgelegt, das ist seine Aufgabe. Wer sucht, der findet, das wissen wir. Man kann hier ganz bestimmte Zusammenhänge finden, nur wer kann es tatsächlich beweisen, dass es so gekommen ist, wie man es gerne beschreibt?! Keiner! Nur für uns, Menschen, ist so einfacher diese unerklärliche Welt zu erklären, weil sonst wir zugeben sollen, dass wir vom Leben keine Ahnung haben. Und noch schlimmer, dass wir das Leben nicht kontrollieren. Und das macht Angst. Unser Verstand fühlt sich am besten, wenn er alles klar und in seinen Schulmädchen einsortieret hat. Und über dem ganzen steht: Ich habe das gemacht, ich kontrolliere alles um mich herum. Wie fühlt sich ständige Kontrolle an?

Und genau hier würde eine Therapie zb eingreifen und dem Mensch zu helfen sich das anzuschauen. Dann wird es möglich ein Stück Entspannung zu erfahren, das Leben wie ein ständiger veränderbarer Prozess anzuerkennen. Denn unser Schicksal, unsere Charaktereigenschaften, Erfahrungen, Krankheiten hat keiner von uns sich rausgesucht. Das Leben, Beziehung, Liebe und Freundschaft wird uns gegeben, geschenkt. Wir erfahren es. Wir machen es nicht.

Autor: Olga Hildebrandt
Thema: Woher weiß ich, ob ich bereit bin für eine Beziehung?
Webseite: https://www.sexual-paartherapie-stuttgart.de

#Beziehung, #Verhaltensmuster, #Gefühle

Expertenprofil:

Beiträge Lifestyle

Themenübersicht

teufel-statue

oder wie mit Sprache manipuliert wird!

Was verstehen wir in der Kommunikation unter Manipulation? Es ist die Anwendung bestimmter Techniken um andere Menschen zu einer Verhaltensänderung oder zu einer Standpunktänderung bewegen zu können, und das möglichst ohne dass sie mehr...


frau-spielt-gitarre

Hobbyraum einrichten – die besten Tipps zur Gestaltung

[Anzeige] Gehören auch Sie zu den glücklichen Menschen und haben etwas mehr Platz in Ihrem Eigenheim? Wenn Sie Räumlichkeiten zur Verfügung haben, dann bietet sich in diesem Fall ein Hobbyraum zum Beispiel sehr mehr...


empty-nest

Kinder aus dem Haus

Hält man sein neugeborenes Baby im Arm kann man sich beim besten Willen nicht vorstellen, dass dieses kleine, hilflose Bündel irgendwann ausziehen wird, um sich die große weite Welt anzuschauen. Ohne Mama. mehr...


terasse-sommer

So machen Sie Ihre Terrasse fit für den Sommer

[Anzeige] Wenn die Temperaturen steigen und die Tage endlich wieder länger werden, zieht es uns nach draußen. Viel Zeit im Freien hebt unsere Stimmung und das Sonnenlicht versorgt unseren Körper mit reichlich Vitamin mehr...


alkoholiker-betrunken

Wie verhalte ich mich bei einem alkoholkranken Partner?

6,7 Millionen Menschen der 18- bis 64-jährigen Bevölkerung in Deutschland konsumieren Alkohol in gesundheitlich riskanter Form. Etwa 1,6 Millionen Menschen dieser Altersgruppe gelten als alkoholabhängig. Laut Ärzteblatt ist die Alkoholabhängigkeit das größte mehr...

 

Lifestyle Redaktion

Krautheimer Str. 36
97959 Assamstadt
Telefon: 0173 - 90 675 69

info@ratgeber-lifestyle.de




logo

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.