Kopf übers Herz, weit weg von der Kohärenz zu Herz und Verstand und somit vom Leben und lebendig sein.

buch-herzform

Wenn unser Leben im Einklang von unseren Gedanken und Gefühlen, also unserem Verstand und unserem Herz ist, funktioniert das Leben fließend, spielerisch und leicht. Dann funktioniert das Leben in Gesundheit, in Freude, in Überfluss und Erfüllung.

Doch das scheint in unserer Welt herausfordernd, weil wir seit Jahrtausenden konditioniert sind, mehr im Verstand, im Ratio und dem männlichen Prinzip zu sein. Somit hat sich ein Ungleichgewicht zwischen männlichen (Verstand) und weiblichen (Herz/Gefühl) Prinzip eingespielt.

Ein jeder schafft es Stück für Stück aus dem Ungleichgewicht, in das Gleichgewicht und die Kohärenz von Verstand und Herz zu kommen. Dazu ist es sehr nützlich, unseren Verstand mit unserem Bewusstsein zu klären und uns Zeit zu nehmen, mal die unbewussten Aktionen in uns bewusst zu betrachten und sichtbar werden zu lassen.  

Wir sind alle sehr machtvoll und können alles, wenn wir wollen und uns ehrlich begegnen, eine Veränderung hervorbringen. Diesen Weg zu beschreiten heißt, Wahrheit zu leben, authentisch zu sein und dieses im Leben auch auszudrücken. Es bedeutet, sich auch mit seinen abgespalteten Anteilen und mit dem Abgelehnten in seinem Leben zu beschäftigen und diese wieder zurück zu holen. Denn es ist ein Irrglaube, wir könnten in der Polarität und Dualität nur eine Seite bedienen. Alles ist im Leben, wenn es gesund ist, ausgeglichen, bedient sich einander und führt darüber hinaus zu einem fließen und sein lassen. Diese Seite ist eher dem weiblichen Prinzip zugordnet und ist bei fast allen Menschen sehr ins Ungleichgewicht geraten.

Heilung in allen Bereichen Deines Lebens und somit Kohärenz zwischen Verstand und Herz, findet dann statt, wenn Du Dir erlaubst, Dich wahrhaftig zu zeigen, wenn Du Deine Gefühle und gerade die unangenehmen Gefühle wie: Angst, Wut, Minderwertigkeit, Trauer/Traurigkeit, oder ähnliche, zu fühlen und sie bewusst, in einem für Dich geschützten Raum zulässt. Wenn Du Dich mit Deiner Konditionierung aus der Kindheit beschäftigst und diese wieder in Ordnung bringst, aber auch Dir bewusstmachst, wo Du Dein Augenmerk in Gedanken hinlenkst. Oftmals, sehr unbewusst, leiten wir unsere Aufmerksamkeit auf das, was wir nicht wollen und wundern uns, dass wir dann im Leben immer mehr davon haben. Denn Energie folgt immer der Aufmerksamkeit!

Es ist ein Weg, die Verantwortung wieder selber in die Hand zu nehmen und bedarf auch Zeit, die ein jeder investieren darf, wenn ihm an nachhaltiger Hilfe etwas liegt. Denn alles andere sind nur Symptombehandlungen und führen oft zu mehr und weiterem Leid. Erst wenn ein jeder von uns bereit ist, sich der tatsächlichen Ursache zu widmen und diese dann auch selber verändert (verändere Dich, dann veränderst Du Dein Umfeld), kann tatsächliche Heilung geschehen und das Leben kommt wieder in den Fluss der Lebendigkeit. Dabei ist es wirklich egal ob, Krankheitssymptome, Partnerschaftskonflikte, berufliche Herausforderungen, oder finanzielle Schwierigkeiten vorhanden sind. Wir können in allen Bereichen eine Veränderung hervorbringen. Wir dürfen nur wissen wie!

Für den Anfang darfst Du Dir einmal folgendes bewusstmachen, denn durch das bewusstwerden, beginnen die erste Schritte in Richtung Heilung:

1.) Wo befinde ich mich in meinem Leben mehr, im weiblichen (Herz), oder im männlichen (Verstand) Prinzip? (mache einmal deine Kreuzchen)

Kurzübersicht der Prinzipien in Stichpunkten

maennliches weibliches prinzip

1.) Wie könnte ich jetzt von mir aus einen Ausgleich in beiden Prinzipien schaffen?
2.) Welche Dinge, von der o. g. Liste, fallen mir schwer in der Umsetzung?
3.) Warum fallen sie mir schwer?
4.) Wie denke und fühle ich über mich selber, wenn ich einmal nicht so zufrieden mit meinen Ergebnissen im Leben bin?
5.) Wie denke und fühle ich, wenn andere meine Erwartungen nicht erfüllen?
6.) Was könnte der Grund sein, warum ich so denke und fühle, woher kommen diese Gedanken und Gefühle?
7.) Wiederhole ich ein Leben meiner Eltern?
8.) Wenn ja, worin?

Diese paar Fragen können schon den ersten Prozess der Heilung in Deinem Leben bewirken, wenn Du mehr Klarheit über Dich selber erhältst. Denn wir bestimmen immer und jeden Tag, was wir denken, wie wir damit fühlen und somit auch wie unser Leben dann, daraus resultierend, ist.

Deine Kindheit, das Fundament Deines Lebens und Deiner Lebensqualität

Wir nehmen das Leben nicht so wahr wie es ist, sondern so wie wir konditioniert worden sind, mit unseren Gedanken und Gefühlen.

Alles beginnt schon mit der Zeugung, geht weiter über die Schwangerschaft sowie Geburt und folgt weiter, besonders in den ersten 7 Lebensjahren. Dort werden alle Strukturen und Verknüpfungen im Gehirn von uns angelegt. Hier liegt alles, was Du bist, was Du glaubst, fühlst und denkst zugrunde. Denn Dein weiteres Leben folgt dann gewissen Wiederholungen. Wir könnten es auch vergleichen mit einem Computer, der programmiert worden ist und gewissen Algorithmen folgt. Als Kind können wir diese Programme nicht ändern, doch als erwachter und erwachsener Mensch schon. Wir dürfen verstehen, dass wir immer wieder folgenden Programmen im Gehirn aus unseren Grundstrukturen und Konditionierungen und somit auch in unseren Gefühlen, unbewusst folgen. Dieses prägt unser Weltbild und somit auch unsere Lebensqualität und Anziehungskraft. Darum ist es so wichtig, sich durch Fragestellung und Beobachtung gewisse Programme bewusst zu machen, denn damit liegen die Instrumente der Veränderung in unseren Händen.

Wir alle entwickeln in unser Prägezeit und unseren Erfahrungen auch gewisse Potenziale und können diese nutzen, um unser Leben selbstbestimmt und eigenverantwortlich zu leben und darüber hinaus auch für andere Menschen zur Verfügung zu stellen. Durch diese Möglichkeit, erfüllen wir uns in unserem Leben und fangen an, unser Leben lebendig und gesund zu gestalten. Also dürfen wir aufhören, Unfrieden mit unserer Vergangenheit zu haben. Wenn die Vergangenheit als gestärkte Kraft hinter Dir liegt, bekommst Du Kraft und Ressourcen daraus. Außerdem veränderst Du dann damit auch die Struktur Deines Verstandes und Deiner Gefühle. All dieses liegt auf unserem Entwicklungsweg und natürlich auch in unserem Verstand und Herz und kann, wenn es wirklich gesund und kohärent ist, sehr hilfreich sein.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und Erfahrung mit dem Beginn Deiner Reise in ein gesundes Leben und im Verstand und Herz zu sein.

Autor: Sabine Meyer
Thema: Herz und Verstand in einklang bringen
Webseite: https://www.ganzheitliches-heilungszentrum.com

Beiträge Persönlichkeitsentwicklung

Themenübersicht

frau-sonnenblumenfeld

Lernen, das Leben zu genießen...

Schön, dass Sie von mir lesen! Schön, dass Sie sich interessieren – dass Sie bereit sind, eine Sichtweise und Anleitung kennenzulernen, die Sie mit gedanklichen Aspekten UND Handlungsmöglichkeiten bereichern möchte. Ich möchte Ihnen mehr...


haende-in-quelle

Glücklicher leben mit dem Zugang zu deiner inneren Quelle!

Fragst du dich jetzt: Was bedeutet – innere Quelle? Ganz kurz gesagt, ist es das tiefe Wissen deines Seins, mit dem du immer die für dich beste Entscheidung treffen kannst. Jeder Mensch hat mehr...


gebirgsee-baum

Was bedeutet es sich selbst zu finden?

Sich selbst finden -als Mensch- damit ist nicht der Blick in den Spiegel gemeint, um festzustellen, oh ja, da bin ich und so sehe ich aus. Nur um vielleicht im nächsten Moment mehr...


schmetterling-auf-der-hand

Was bedeutet es (Selbst)-Verantwortung zu übernehmen

„Wer will findet Wege, wer nicht will, findet Gründe“ - Willy Meurer, Aphoristiker Im Laufe der Zeiten hat sich unendlich viel Literatur zum Thema Verantwortung angesammelt. Unter anderem haben sich auch Philosophen und mehr...


maske-venedig

Was passiert wenn man seine Gefühle unterdrückt?

Der Umgang mit unseren Gefühlen, wird meist schon früh erlernt. Je nachdem, wie wir sozialisiert wurden, neigen wir dazu, Gefühle einfach zu ignorieren und am liebsten gar nicht zu haben oder aber mehr...

 
logo

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.