Ratgeber Lifestyle

In manchen Fällen in unserem Leben fühlen wir uns verletzt oder beleidigt. Meistens liegt es daran, dass wir das was andere Personen gesagt oder getan haben, sofort persönlich nehmen.

zwei-frauen-gleichgueltig-entspannt

Diese Gedanken haben jedoch oft keine Grundlage in der Realität und verursachen nur Schaden. Sie verhindern dadurch außerdem, dass wir im Leben vorankommen. Wenn wir uns erlauben, unsere kostbare Zeit im Leben zu verschwenden, indem wir giftige Emotionen fördern, die uns anderen suggeriert haben, dann legen wir uns in die Hände von anderen. Die Gefahr ist, dass wir uns damit kontrollieren lassen.

LASSE DAS VERHALTEN ANDERER NICHT DEINEN INNEREN FRIEDEN STÖREN
 
-Dalai Lama-

Was bedeutet “Dinge persönlich nehmen”?

Dies geschieht, wenn Sie eine Meinung als Ausdruck Ihren persönlichen Werten interpretieren. In der Tat, wenn manchmal Bemerkungen uns ja als Person betreffen, hat es in den meisten Fällen eigentlich nichts mit uns zu tun. Leider nehmen wir die Dinge aber oft automatisch persönlich. Wenn Sie eine Meinung anderer erhalten, fragen Sie sich am besten, wie Sie diese interpretieren sollen.

Dies zu verstehen ist sehr schwierig und erfordert eine gewisse Zeit und ständige Selbstanalyse, Rationalität und Akzeptanz. Am Ende stellen wir fest, dass wir die Dinge aus reiner Unwissenheit persönlich nehmen.

Was für andere gilt, gilt auch für uns. Das heißt, wir sollten absolut ehrlich zu uns selbst sein und die anderen nicht verurteilen

Die folgenden Tipps werden Ihnen helfen, die Dinge nicht mehr persönlich zu nehmen, das Gesamtbild zu sehen und sich entspannter und sicherer zu fühlen. Sichern Sie sich ein Leben mit viel mehr Freiheit und Leichtigkeit, indem Sie lernen, Dinge nicht persönlich zu nehmen.

Wir sind zu 100% für unsere innere Welt verantwortlich

Niemand hat die Macht, uns glücklich oder unglücklich zu machen, ohne dass wir es zulassen. Wenn wir uns dieser Verantwortung bewusst werden, verlassen wir das Gefühl der Machtlosigkeit und Opferrolle und beginnen, mit viel mehr Bewusstsein, Freiheit und Kreativität zu handeln. Schließlich können wir zwar die Außenwelt nicht kontrollieren, aber unsere wahre Stärke liegt darin, wie wir auf Ereignisse reagieren. Deshalb spielt es keine Rolle, was andere über uns sagen und tun, sondern das Wichtigste ist wie wir darauf reagieren. Wenn Sie die Dinge persönlich nehmen, haben Sie tatsächlich eine automatische Abwehrreaktion auf die Handlungen anderer.

Was andere über uns sagen, ist ein Weg für sie selbst, mit ihren eigenen Gefühlen, Überzeugungen und Meinungen umzugehen

Nichts ist persönlich - alles, was Sie sagen oder tun und was Sie verstanden haben, steht in Beziehung zu Ihnen. In Wirklichkeit ist es eine Folge von externen Inhalten, worauf Sie keine Kontrolle haben und was Sie nicht beherrschen können. Jeder Mensch lebt in seiner eigenen Welt, lebt seine eigenen Träume, in seinem eigenen Geist und dieser Welt unterscheidet sich völlig von unserem. Wenn wir Dinge persönlich nehmen, fühlen wir uns beleidigt. Oft besteht unsere Reaktion darin, unseren Glauben zu verteidigen und Konflikte zu erzeugen. In manchen Fällen ist die Person so besorgt über ihre eigenen Probleme und so egozentrisch, dass sie nicht einmal merkt, es bei Ihnen verursacht.

Beachten Sie, wie diese Person mit anderen umgeht

Wahrscheinlich wird sie in unterschiedlichem Maße mit anderen in ähnlicher Weise umgehen wie mit Ihnen. Denken Sie daran, dass die andere Person möglicherweise schlechte Kommunikations- und emotionale Managementfähigkeiten hat. Stellen Sie sich vor, dass es ein inneres Kind gibt, das handelt, weil die Person nicht gelernt hat, mit den Dingen auf eine ausgereifte Weise umzugehen. Es ist viel einfacher, geduldig zu sein und Mitgefühl zu empfinden, wenn man sich vorstellt, dass ein Kind den Umgang mit seinem Verhalten erlernt.

Machen Sie den Unterschied zwischen Ihr Verhalten und Ihre Werten

Die meisten Menschen, die Ihnen Feedback zu Ihrem Verhalten geben, haben nicht die Absicht, Feedback zu Ihrem Wert als Person zu geben. Sie können Ihr Verhalten kritisieren, aber trotzdem Sie als Person respektieren oder sogar lieben. Wenn Sie wissen, wie Sie diese Wahrnehmung nutzen können, dann kann es viel einfacher sein, dieses Feedback zu akzeptieren.

Selbsterkenntnis -  Identifizieren Sie, warum es Sie so hart getroffen hat

Don Miguel Ruiz sagt in seinem Buch Die vier Versprechen: Ein Weisheitsbuch der Tolteken: "Wenn Sie sagen, dass jemand Sie verletzt, ist es nicht das, was er sagt, dass Sie verletzt, sondern die Wunde, die Sie besitzen und die berührt wurde. Sie tun sich selbst weh."

Wenn Sie Dinge persönlich nehmen, verbinden Sie unbewusst was die Person Ihnen gesagt hat, mit etwas, das Sie über sich selbst denken und das Sie noch nicht bewältigt haben. Manchmal versetzen Sie sich auch in einer Opferrolle, ohne es zu merken. Daher kann eine Änderung der Art und Weise, wie Sie sich selbst betrachten und mit anderen umgehen, das Risiko verringern, dass Sie Dinge persönlich nehmen. Wenn Sie verletzt wurden mit etwas, das eine andere Person gesagt oder getan hat, liegt das oft daran, dass Sie selbst mit dem Thema Probleme haben, sei es geringes Selbstwertgefühl, Eifersucht, Negativität, Ablehnungskomplex, Eitelkeit, etc. Das Gleiche gilt, wenn jemand Sie beleidigt und Sie ein großes Bedürfnis verspüren, auf diese Beleidigung zu reagieren. Anstatt sich zu wehren, zu widersprechen und sich damit selbst zu erschöpfen, ist es viel produktiver zu verstehen, dass es sich um die Meinung dieser Person handelt, und dass es zunächst nichts mit Ihnen zu tun hat. Die Person muss lernen mit dem Thema umzugehen, und sie müssen die Ursache dafür verstehen, dass es Ihnen so viel wehgetan hat.

Nur so können Sie sich vor der Meinung anderer schützen, und aufhören zu leiden unter dem, was andere über Sie denken und sagen. Eine der effektivsten Wege für Sie, sich von der Meinung anderer abzuschirmen, ist also die Stärkung Ihrer selbst.

Stärken Sie Ihre Selbstliebe, Ihr Selbstwertgefühl

Wenn Sie sich selbst gut kennen, werden Sie viel weniger anfällig für die Meinung und Handlungen anderer sein. Also, versuchen Sie am besten, sich selbst mehr zu lieben. Versuchen Sie, sich mehr um sich selbst zu kümmern. Wenn Sie das tun, wird sich die Meinung anderer nicht mehr auf das auswirken, was Sie fühlen, und dann werden Sie in der Lage sein, sich besser zu entfalten.

Damit aufzuhören, Dinge persönlich zu nehmen, ist wie eine Übung, die langsam anfängt, bis es auf natürliche Weise Teil unseres Lebens wird. Das schönste dabei ist: wenn wir es einmal verstanden haben, ist es für immer da.

Autor: Marina Wagner
Thema: Dinge nicht mehr persönlich nehmen
Webseite: http://www.psychologe-stuttgart-wagner.de



Weitere Beiträge Persönlichkeitsentwicklung


frau-atmen-natur

Atemübungen zum Entspannen

Durch Atemübungen Entspannung, Gelassenheit und gute Stimmung ins Leben zu bringen und gut durch stressige Zeiten zu kommen, das hat mich schon in meiner Ausbildung zur Yogalehrerin vor 17 Jahren begeistert. Als ausgebildete Yogalehrerin und Heilpraktikerin für Psychotherapie (Hypnose-und Entspannungstherapeutin) sind Atemübungen ein fester Bestandteil sowohl in meinen Yogastunden als auch in meiner Praxis. Ich grüße Sie recht herzlich. mehr...



stehen-yoga-gleichgewicht

Ins Gleichgewicht kommen | Körper und Seele im Ein-klang

Umgangssprachlich kennen wir alle die Aussagen: „Ich muss meine Mitte finden“, „Ich stehe heute völlig neben mir“ oder aber auch einfach nur, dass man „aus dem Gleichgewicht geraten ist“. Dahinter steckt, wenn man richtig intensiv reinfühlt, die tiefe Sehnsucht nach einem ausgeglichenen Leben, nach Harmonie und Gleichmut. mehr...


veraenderung-frosch-koffer

Die 10 häufigsten Fehler bei persönlicher Veränderung

Beständig ist nur der Wandel – ein Leben ohne Veränderung ist unmöglich. Meist ist die Veränderung selbst gewählt oder angestrebt, oft aber auch nicht. mehr...

 

Beliebteste Beiträge


  • herz vogel
    Stressvermeidung
     

    Erfahren sie, wie Sie dem alltäglichen Stress entgegenwirken und Frust und Ärger vermeiden können.

 

 

 

  • smalltalk
    Smalltalk lernen
     

    Wie Sie einen Smalltalk am besten beginnen und ihn am laufen halten können.

 

  • rudern
    Selbstmotivation
     

    Selbstmotivation erreichen Sie, wenn Sie Ziele verfolgen, die Sie genauestens verinnerlicht haben.

 
Anzeige

Social Media

Lifestyle Redaktion

Mergentheimerstr. 10
97941 Tauberbischofsheim
Telefon: 0173 - 90 675 69

info@ratgeber-lifestyle.de