Ratgeber Lifestyle

Was sind Stärken

Es ist gar nicht so einfach eine gute, kurze und verständliche Definition von Stärken zu finden. Um eines gleich vorweg zu nehmen, bei den meisten von uns liegt der Fokus eh auf dem Gegenteil, nämlich den Schwächen. Einfach weil wir darauf konditioniert wurden.

katze-loewenschatten

Richtig ist, Schwächen hat jeder und sie wirken ungleich auffälliger als unsere positiven Charakterzüge. Dabei sind wir uns oft genug unserer negativen Eigenschaften schmerzlich bewusst. Daher geben wir uns auch oft große Mühe, diese vor anderen Menschen zu verbergen. Doch die gute Nachricht ist, wo es Schatten gibt, da ist auch Licht. Oder anders gesagt, keine Schwächen ohne Stärken. Und wir alle tragen mehr gute, als schlechte Eigenschaften in uns. Viele davon bisher unentdeckt und ungenutzt. Und genau diese Stärken gilt es jetzt zu entdecken.

Stärken sind das, was wir mit Begeisterung und Leidenschaft tun. Das, was uns Energie gibt, statt sie uns zu rauben. Was uns in die Lage versetzt, Leistungen auf hohem Niveau zu erbringen und mit Herzblut bei der Sache zu sein. Stärken sind unsere natürlichen Fähigkeiten, die uns motiviert und zielstrebig die Dinge angehen lassen. Selbst wenn wir auf Widerstände stoßen und einmal nicht weiterkommen.

Wer seine Stärken kennt und für sich einsetzt, ebnet sich den Weg zu Glück und Erfolg. Ist in der Lage, außergewöhnliches zu schaffen und Spitzenleistungen zu vollbringen. Uns allen ist unsere Einzigartigkeit zu Denken, Fühlen und Handel in die Wiege gelegt worden. In jedem von uns schlummert ein individuelles und charakteristisches Set an Stärken, Talenten, Begabungen, Vorlieben und Fähigkeiten. Diese gilt es zu entdecken, zu stärken und produktiv einzusetzen.

Sind Sie vielleicht gerade auf der Suche nach mehr Lebenszufriedenheit und Erfüllung im Beruf? Dann tun Sie gut daran, sich auf den Weg einer spannenden, wie sinnerfüllenden Entdeckungsreise zu machen. Finden auch Sie heraus, was Sie gut können und lieben. Dann müssen Sie nie wieder arbeiten. Genau hierin ist auch das Geheimnis erfolgreicher Menschen und Karrieren begründet. Erfolgreiche Menschen sind deshalb erfolgreich, weil Sie ihre Stärken kennen und wissen, was sie tun.

Bereits im Jahr 2001 fand eine Studie des Gallup-Institutes heraus, dass Menschen mit ihrer Arbeit zufriedener sind, wenn sie das tun können, was sie am besten können. Insofern sorgt das Wissen um die eigenen Stärken nicht nur für eine größere Arbeitszufriedenheit, sondern auch für Begeisterung und Leidenschaft. Und alles zusammen genommen, für (mehr) Erfolg.

Noch immer verfolgen viele den wenig wirksamen Ratschlag und konzentrieren sich auf ihre Schwächen. Dann gilt es, hart arbeiten und wenig erreichen. Haben Sie schon einmal versucht ein unerwünschtes Verhalten aufzugeben? Dann wissen ja, wovon ich spreche. Schlimmer noch, wer diesen Weg einschlägt, läuft in die verkehrte Richtung und vernachlässigt dabei nur seine eigentliche Befähigung. Unter dem Strich gesehen, sorgt das auch nur für Durchschnittlichkeit. Wer jedoch Klarheit über sein seine Einzigartigkeit, seine außergewöhnlichen Talente, Visionen und Fähigkeiten gewinnen will, geht andere Wege. Wie schon Mosche Feldenkrais sagte:

„Erst wenn ich weiß, was ich tue, kann ich tun was ich will.“ Daraus resultiert der Leitsatz: Stärken Sie Ihre Stärken und vergessen Sie Ihre Schwächen. Denn wir alle haben Schwächen, keiner ist perfekt.

Ein bewusster Umgang mit den eigenen Schwächen bewahrt Sie vor Widrigkeiten Und wenn wir schon dabei sind, hören Sie am besten auch gleich auf, sich mit anderen zu vergleichen. Auch so etwas, was man uns früh beigebracht hat. Nach den anderen schauen. Doch das führt zu nichts. Wir alle sind individuelle Persönlichkeiten und kein Mensch gleicht dem anderen. Bleiben Sie bei sich, Ihren Möglichkeiten und Grenzen. Akzeptieren Sie, dass andere einfach nur anders sind. Weder besser noch schlechter. Eben nur anders. Dann müssen Sie sich weder größer noch kleiner machen und Sie gehen selbstbewusst durchs Leben.

Wie kann man seine Stärken erkennen

Ganz einfach, indem man sich auf sich selbst konzentriert. Alles liegt in Ihnen. Denn Stärken sind nicht die Dinge im Leben, die wir uns durch harte Arbeit, eifriges lernen oder stetiges wiederholen aneignen.

Nein, sie entdecken Ihre Talente und Fähigkeiten in den Dingen, die Sie mit Vergnügen tun und womit Sie sich gerne beschäftigen. Und insbesondere bei den Tätigkeiten, die Ihnen leicht fallen. Bei denen Sie Zeit und Raum vergessen und in eine Art mentale Vertiefung gelangen. Einen Glückszustand, den 1975 der Glücksforscher Mihály Csíkszentmihályi als Flow-Erleben bezeichnete.

Somit lautet die Ausgangsfrage: Wer bin ich eigentlich und was kann ich besonders gut? Vielleicht können Sie gut organisieren, leicht mit Zahlen umgehen oder besitzen ein gutes technisches oder analytisches Verständnis? Oder Sie sprechen vielleicht Sprachen, singen, tanzen, dichten oder spielen ein Instrument? Basteln, reparieren, tüfteln gerne und liebes es, mit Ihren Händen zu arbeiten. Oder Ihr Talent liegt eher im zwischenmenschlichen Bereich und Sie hören gerne zu, mögen es zu verhandeln, anderen Dinge zu erklären?

Nehmen Sie sich jetzt ein weißes Blatt Papier zu Hand. Dieses bekommt die Überschrift "Meine Stärken, Begabungen, Eigenschaften und Vorlieben". Dann beantworten Sie die folgenden Fragen:

• Welche Tätigkeiten mache ich gerne?
• Wo vergesse ich die Zeit und bin ganz im Moment?
• Mit welchen Dingen oder Menschen habe ich gern zu tun?
• Was sagen meine Wohnung, Kleidung, Bücher über mich aus?
• Was sehen andere in mir?
• Welche Probleme habe ich in der Vergangenheit mit Erfolg gelöst?
• Wo werde ich ungeduldig und was möchte ich anderen gerne aus der Hand nehmen, weil sie etwas nicht so gut können?

Wie setzen Sie Ihre Stärken sinnvoll ein

Am meisten profitieren Sie sicherlich davon, wenn Sie die gewonnenen Erfahrungen im beruflichen Umfeld für sich nutzen. Gleichzeitig hat Sie womöglich der erste Schritt Ihrer Entdeckungsreise sich selbst näher gebracht, indem Sie verborgene Kräfte in sich entdeckten. Vielleicht sind Sie überrascht zu erfahren, dass das, von dem Sie bisher dachten, es wäre gar nichts Besonderes, anderen Menschen gar nicht oder weniger gut gelingt.

Wenn Sie insbesondere beruflich, egal ob im Angestelltenverhältnis oder in einer Selbständigkeit, profitieren möchten, gehen Sie jetzt einen Schritt weiter. Finden Sie als nächstes heraus, wie Sie Ihre Stärken, Vorlieben und Talente bestmöglich im Beruf einsetzen können. Wie Ihnen das neue Wissen neue Horizonte eröffnet und Möglichkeiten erschafft, die bisher im Verborgenen lagen. Damit sich harte Arbeit in Begeisterung und Leidenschaft verwandeln kann. Wer seine Ziele - egal ob beruflicher oder privater Natur - erreichen möchten, muss einfach wissen, wer er ist, was er kann und was er will.

Dazu beschreiben Sie als Nächstes einen idealen Arbeitstag. Nehmen Sie hierzu ein weiteres Blatt Papier zur Hand mit der Überschrift "So sieht mein idealer Tag aus". Dann beantworten Sie auch die folgenden Fragen:

• Was tun Sie in Ihrem idealen Beruf?
• Welche Kompetenzen haben Sie, für was sind Sie Expertin/Experte?
• Welche Tätigkeiten üben Sie aus?
• Mit welchen Dingen haben Sie zu tun?
• Führen Sie Mitarbeiter?
• In welcher Umgebung arbeiten Sie?
• Mit welchen Menschen?
• Wo, also an welchem Ort, arbeiten Sie?

Und jetzt konzentrieren Sie sich bitte auf das Wesentliche und stellen Sie sich die folgenden Fragen:

• Was davon ist unverzichtbar?
• Was ist verzichtbar?
• Was davon wäre „nice to have“?

Und zum Schluss setzen Sie die erarbeiteten Bausteine einfach wie ein Mosaik zusammen und finden so für sich neue berufliche Perspektiven. Welche Berufsfelder, welcher Beruf und welche Tätigkeiten decken sich mit Ihrem persönlichen Profil?

Nutzen Sie Ihr neues Wissen für Ihre berufliche und private Zukunft und Sie müssen nie wieder arbeiten.

Autor: Katharina Krstev
Thema: Stärken
Webseite: https://www.katharinakrstev-coaching.de

 

Weitere Beiträge Beruf und Erfolg

stress arbeit

Stress am Arbeitsplatz

Stress ist eines der größten Gesundheitsrisiken in der heutigen Arbeitswelt geworden. Zunehmende Arbeitsverdichtung, Kurzzeitarbeit, Angst vor Arbeitsplatzverlust, Multitasking, Zeitnot und immer wieder neue Regelungen und Anforderungen an den Einzelnen erfordern Anpassung von Arbeits- und Familienprozessen. Das Stresspotential nimmt stetig zu. Stresssituationen zehren an Körper, Geist und Seele. Die Lebensqualität wird nachhaltig beeinträchtigt. mehr...


bewerbungsschreiben

Was gehört in ein Bewerbungsschreiben

Beipackzettel, Lieferschein oder entscheidendes Selbstmarketing-Instrument? Diese „erste Arbeitsprobe“ sagt deutlich mehr über den Verfasser aus, als ein Zeugnis oder eine Referenz. Beides verliert mit der natürlichen persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung des Menschen an echter Aussagekraft bzw. Relevanz. So dokumentiert zum Beispiel ein Zeugnis lediglich die zu einem bestimmten Zeitpunkt überprüfte Fachkenntnis und/oder Fertigkeit des Prüflings. mehr...


mann mit visitenkarte

Printwerbung – Machen Sie Sich und Ihr Unternehmen bekannter

Viele Menschen treffen im Laufe Ihres Lebens wichtige Entscheidungen. Einige arbeiten im Angestelltenverhältnis, andere gehen lieber den Weg der Selbstständigkeit. Ein Start-up ist schnell gegründet, doch wie bekommt man die ersten Kunden? In diesem Artikel gehen wir auf verschiedene Varianten der Printwerbung ein, mit denen Sie Ihre zukünftigen Kunden auf Ihre Unternehmen aufmerksam machen können. mehr...

 

Beliebteste Beiträge


  • herz vogel
    Stressvermeidung
     

    Erfahren sie, wie Sie dem alltäglichen Stress entgegenwirken und Frust und Ärger vermeiden können.

 

 

 

  • smalltalk
    Smalltalk lernen
     

    Wie Sie einen Smalltalk am besten beginnen und ihn am laufen halten können.

 

  • rudern
    Selbstmotivation
     

    Selbstmotivation erreichen Sie, wenn Sie Ziele verfolgen, die Sie genauestens verinnerlicht haben.

 
Anzeige

Social Media

Lifestyle Redaktion

Mergentheimerstr. 10
97941 Tauberbischofsheim
Telefon: 0173 - 90 675 69

info@ratgeber-lifestyle.de