Von der Suche der Süchtigen nach dem was sie suchen

Vom Suchen beim Versteckspiel weiß man, was oder wen man sucht.

sucht-mann-frau

Bei Süchtigen wird auch gesucht, aber wonach? Als Suchtdefinition gilt eine Arte Zwang oder auch starker Wunsch, nach Freude, Lust, Glück, Konsum ohne Kontrollmöglichkeit in Bezug auf Beginn, Dauer oder Beendigung derselben. Dabei sind die „Süchtigen“ in bester Gesellschaft in ihrer Umwelt. Sie stecken jedenfalls inmitten von Kaufsucht, Nikotinsucht, Alkoholsucht, Spielsucht, Diätsucht, Piercingsucht, Reisesucht, Kaffeesucht, Freizeitsucht, Vergnügungssucht, Tablettensucht, Sehnsucht, Onlinesucht, Habsucht, Eifersucht, Sehnsucht, Rabattsucht, Handysucht, Schönheitssucht, Geltungssucht, Streit- und Harmoniesucht, Fernsehsucht und die Sucht zu stehlen, um nur einige zu nennen. Auf der Suche nach dem „Glücklich sein“ versuchen Menschen alles, was ihnen als Hoffnung erscheint.

Bereits von Nietzsche ist überliefert, dass alle Lust nach tiefer, tiefer Ewigkeit sucht.

Dabei geraten Suchende in Irritationen. Während Hanf für Müsli, Salat, für Dämmstoffe, Kleidung, Kunststoff, Kleidung und Papier industriell genutzt wird, ist der Genuss der Hanfpflanze mit nicht mehr als 0, 2% erzeugendem THC, obwohl harmlos, verboten und Polizei und Staatsanwaltschaft tauchen pünktlich auf. Dagegen ist möglich, im Vorgarten die Engelsblüte zu pflanzen, die erheblich psychoaktive Stoffe beinhaltet, die bei Genuss bis zur Psychose führen können. - Trotz zehntausender Alkoholtoten jährlich, können sich auf der Wies ´n und in Fußballstadien und Großpartys (Events) und Volksfesten die Beteiligten volllaufen lassen, natürlich auch heimlich zuhause. Durch Gesang wird kollektiv der Alkoholgenuss begünstigt.  Ein Prosit der Gemütlichkeit - Oanz  Zwoa  - G `suffa - In München steh ein Hofbräuhaus…. Raucher bewirken ebenfalls extrem hohe Todeszahlen und bewirken Erkrankungen in anderen Organen. (Lunge, Kehlkopf, Herz Kreislauf, Gehirn.) Dagegen ist, das im Ritual und Zeremonie eingebunden Qualmen der Naturvölker, ein gesundheitsfördernder Vorgang, der seit Jahrhunderten üblich ist.

Schon Paracelsus hatte definiert dass überall Gift sei und nur die Dosis die Verträglichkeit bestimmt..

Ein natürliches, psychotherapeutisches Mittel (Cannabis) in der Homöopathie ist nicht erlaubt, wohl aber eine Labor – chemische Substanz. Es bedarf, bei dem Wunsch zur ärztlich begleiteten Selbsttherapie, eines Antrages bei der Bundesopiumstelle des Bundesinstitutes für Arzneimittel mit ärztlicher Begründung und Begleitung, um den Erwerb von Cannabisblüten versuchen zu erwirken.

Schließlich die Herrschsucht.

Die hat sich in der Pandemiezeit überdeutlich gezeigt hat. Obwohl auch doppelt Geimpfte ebenfalls ansteckend sein können, der PCR Test keine Infektion nachweisen kann, Impfstoffe mit Notzulassung, Nebenwirkungen haben, werden gegen das Grundgesetzt und Europarecht gegen Diskriminierung Bevölkerungsgruppen, ausgegrenzt. (2G Zwang) Nicht Geimpfte werden mit Kündigung bedroht und durch Look Down werden Berufs- Reise- Versammlungs- und Besuchsverbote generiert. Kinder haben vermehrt Ängste sind isoliert, leiden an Gewichtszunahme, Konzentrationsmangel und Depressionen. Die Infektionszahlen steigen weiter, obwohl ca. 60 Millionen Bürger Maske tragen. Man sieht in Autos den Fahrer mit Maske, allein im Wagen und im Wald Spaziergänger allein mit Maske. Das alles macht es den Herrschenden einfach, eine verängstigte Bevölkerung zu manipulieren und durch andauernde Propaganda, mit falschen Zahlen, weiter einzuschüchtern. Homeoffice und Homeschooling haben Familien, besonders Alleinerziehende, extrem belastet. Beispiel: Drei Kinder an unterschiedlichen Schulen, ein Lap Top für arbeitenden Vater oder Mutter im Homeoffice und kein Drucker machten Hausaufgaben, die per Email kamen, unmöglich. - Bei den aktuell bereits nach Medien Süchtigen Kleinkindern sieht man Folgen einer gestörten Persönlichkeitsentwicklung, warnen Hirnforscher und Kinderärzte.

Ich sehe bei Sucht auf der Suche nach Therapie eine jährliche Wartezeit. Das begünstigt Sucht weiterhin.

Es ist Zeit, dass Politik, Kultur, Psychologie, Kunst, Medizin, Pädagogik, Philosophie, Religion, Wissenschaft, Pharmaindustrie und Gesellschaft ihre Rivalität zugunsten einer gesunden Lebenswelt aufgeben und kooperativ zusammenwirken. -  Es gibt Länder, die in ihrer Verfassung bereits ein Recht auf Glück definiert haben.

Autor: Dieter Loboda, Päd. Psychotherapeut
Thema: Von der Suche der Süchtigen nach dem was sie suchen
Webseite: https://mac-koblenz.jimdofree.com

#Verhaltensmuster, #Probleme, #Unzufriedenheit, #Zwangsverhalten

Beiträge Lifestyle

Themenübersicht

kind-mit-krone

Superlative

[Kolumne] Eltern sind schon nach der Geburt verliebt in jeden Zentimeter ihrer Kinder, die Füße, die Hände, der erste Schrei und auch das Windeln wechseln ist kein Problem. Alles hormongesteuert. Und so soll es mehr...


geschenk-hinter-ruecken

Was sind die beliebtesten Geschenkideen?

[Anzeige] Geschenke bereiten Freude und das nicht nur dem, der das Geschenk erhält, sondern auch der Person, die das Geschenk übergibt. Bereits beim Aussuchen des richtigen Geschenks stellt sich beim Schenkenden ein Gefühl mehr...


happy-birthday

Happy Birthday! Kennen Sie diese Fakten über Geburtstage schon?

[Anzeige] Huellendirekt.de wurde 11 Jahre alt und das muss gefeiert werden! Aber warum feiern wir eigentlich Geburtstag und feiern alle Menschen ihren Geburtstag gleich? Weltweit gibt es viele unterschiedliche Rituale und Bräuche. Wussten mehr...


multimedia-kind

Vermeidbares Übel?

[Kolumne] Jeder Schüler hat irgendwie sein Päckchen zu tragen, der eine leidet unter Konzentrationsschwächen, der nächste ist unmotiviert oder ein Scheidungskind. Aber das Problem, das am meisten vermeidbar ist und mir in meiner beruflichen mehr...


verlobungsringe-hochzeitsringe

Die Erfindung der Ehe: Warum heiraten wir eigentlich?

[Anzeige] Der dänische Philosoph und Schriftsteller Søren Kierkegaard sagte einmal: „Die Ehe ist und bleibt die wichtigste Entdeckungsreise, die der Mensch unternehmen kann.” Doch ist die Ehe eigentlich wirklich so wichtig? Und woher mehr...

 

Lifestyle Redaktion

Krautheimer Str. 36
97959 Assamstadt
Telefon: 0173 - 90 675 69

info@ratgeber-lifestyle.de




logo

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.