Bei der Frage, ob man auch alleine glücklich sein kann, kommt es wie bei so vielen Dingen, auf die innere Einstellung an.

frau-alleine-gleucklich-streckt-haende-in-die-luft

Ein positiv denkender Mensch würde die Frage, ob man auch alleine glücklich sein kann, sofort mit ja beantworten.

Andere Menschen wiederum, verbinden das Wort alleine mit Einsamkeit und entwickeln dadurch sogar eine regelrechte Angst vor dem alleine sein.

Das andere Extrem sind Menschen, die das Alleinsein regelrecht suchen und sich in Gesellschaft von anderen Menschen eher unwohl fühlen.

Was ist der Unterschied zwischen alleine sein und einsam?

Auch wenn die Worte alleine und einsam objektiv betrachtet denselben Zustand beschreiben, man befindet sich nicht in Kontakt mit anderen Menschen, sind diese jedoch nicht gleichbedeutend.

Einsam sind Menschen, die sich nicht zugehörig und anders als andere Menschen fühlen. Dabei ist es nicht von Bedeutung, ob man sich in diesem Moment in Gesellschaft von anderen Personen befindet oder alleine ist.

Einsamkeit ist ein Gefühl, das die Lebensqualität beeinträchtigt, wohingegen alleine sein den Zustand, der aktuellen physischen Kontaktlosigkeit zu anderen Personen beschreibt.

Dieser Zustand ist weder negativ noch positiv behaftet. Wir selbst haben es dadurch in der Hand, ob wir alleine glücklich sind oder uns in dieser Zeit unwohl fühlen.

Warum haben Menschen Angst vor dem alleine sein?

Die Gründe warum Menschen Angst vor dem alleine sein haben, sind sehr vielfältig.

Für die meisten Menschen stellt es kein Problem dar, eine kurze Zeit für sich alleine zu sein, schwierig wird es für die meisten erst, wenn dieser Zustand über einen längeren Zeitraum anhält.

Im Allgemeinen wäre als Grund für die Angst vor dem alleine sein eine Notfallsituation zu nennen. Wenn man in diesem Fall alleine ist, wäre niemand da, der einem helfen könnte, was im schlimmsten Fall sogar lebensbedrohlich sein kann.

Bei den meisten Menschen ist die Angst vor dem alleine sein jedoch eher psychisch bedingt.

In manchen Fällen kann eine Krankheit wie ein Geburtstrauma oder eine andere Form eines Traumas der Auslöser sein, um eine Angst vor dem Alleinsein zu entwickeln.

Selbst wenn keine direkte psychische Krankheit vorliegt, verbinden viele Menschen diese Gegebenheit oft mit negativen Gedanken. Es kann vorkommen, dass hilflose Zukunftsvisionen ohne Bindung zu Familie und andere Menschen in einem aufkeimen.

Diese Ängste führen oft dazu, dass Menschen sich in Bindungen flüchten in denen sie sich einsamer fühlen, als wenn sie alleine wären.

Welche Vorteile bietet einem das Alleinsein?

Der Größte Vorteil, den einem das alleine sein bietet ist, dass man ganz sich selbst sein kann, man muss auf keine anderen Menschen Rücksicht nehmen und kann sich vollständig ausleben.

Wenn man alleine ist, hat man keine Ablenkung von anderen Personen und kann sich ganz auf seine Interessen und Ziele konzentrieren.

Man kann sich entspannen und ungestört zur Ruhe kommen.

Was kann man tun, um alleine glücklich zu sein?

Wenn Sie Probleme damit haben alleine glücklich zu sein, haben wir hier einige Anregungen für Sie zusammengestellt, wie Sie diese Zeit bewusst genießen und vorbereiten können.

Um gezielt darauf einzuwirken sich alleine glücklich zu fühlen, können Sie versuchen diesen Zustand bewusst zu einem Zeitpunkt an dem es Ihnen gut geht einzunehmen. Ziehen Sie sich zurück, sobald Sie glücklich sind und nutzen Sie dieses Gefühl für sich.

Verbinden Sie das Alleinsein mit angenehmen Aktivitäten. Überlegen Sie sich, was Ihnen Freude bereiten und nutzen Sie dann die freie Zeit um diesen Dingen nach zu gehen. Dies kann zum Beispiel ein gutes Buch zu lesen sein oder einen Film anzuschauen. Wieder andere kochen gerne, arbeiten im Garten oder gehen essen.

alleine entspannen buch und kaffee

Nutzen Sie die Zeit, um über sich selbst zu reflektieren. Machen Sie sich in dieser Zeit bewusst, welche Eigenschaften Sie an sich schätzen. Erinnern Sie sich an Ihre Erfolge, welche Dinge Sie schon in Ihrem Leben erreicht haben. Denken Sie an die Menschen in Ihrem Leben, die Ihnen guttun.

Die Zeit des Alleinseins eignet sich sehr gut für persönliche Planungen. Überlegen Sie, welche beruflichen und privaten Möglichkeiten Ihnen offenstehen. Welche Veränderungen Sie hier wagen können.

Sie können die Zeiten, in denen sie alleine sind nutzen, um zur Ruhe zu kommen. Entspannen Sie zum Beispiel bei einem warmen Vollbad oder nutzen Sie die Zeit für eine Entspannungsübung wie Yoga oder eine Fantasiereise.

Wenn man alleine ist, muss man nicht zwangsläufig zu Hause entspannen oder reflektieren. Nutzen Sie die Zeit für sportliche Aktivitäten an der frischen Luft. Fahren Sie Fahrrad oder wandern Sie im Wald.

Um alleine glücklich zu sein, ist es notwendig, diese Zeiten mit so vielen positiven Dingen wie nur möglich in Verbindung zu bringen.

Fazit

Auch wenn es in diesem Artikel darum geht, wie man alleine glücklich sein kann, sollte man die Gefahren des Alleinseins nicht unterschätzen. Sehr schnell kann Alleinsein zur Vereinsamung führen. Besonders der Personenkreis, der mit dem Alleinsein sehr gut klar kommt ist hier sehr stark betroffen, da die Gesellschaft ein auffälliges Zurückziehen oft als sonderbar wahrnimmt.

Die glücklichsten Menschen sind diejenigen, die sozial gut in die Gesellschaft integriert sind, jedoch ebenfalls gerne Zeit für sich alleine verbringen und diese genießen können.

Zu einem Problem wird das Alleinsein, wenn die betroffene Person keine andere Wahl hat und durch Krankheit, Haft oder einem anderen Grund der Kontakt zu anderen Menschen unterbunden oder eingeschränkt wird.

Der Mensch ist ein soziales Wesen und ist auf den Kontakt zu anderen Menschen angewiesen, bleibt dieser aus, entwickeln sich unter Umständen schwerwiegende psychische Krankheitsbilder.

Das Wichtigste ist es eine gute Balance zwischen dem Alleinsein und der Zeit in der man sich in der Gesellschaft von anderen Menschen aufhält zu finden.

Beiträge Persönlichkeitsentwicklung

Themenübersicht

buch-weg-illusion

Sich selbst verbessern und weiterentwickeln

Viele Menschen möchten gerne ein glückliches, zufriedenes und erfolgreiches Leben führen. Sich das aber nur zu wünschen oder sich zu beklagen, dass man es nicht kann, hilft natürlich nicht dabei, es tatsächlich zu mehr...


fraunde-trinken-kaffee

Glaubenssätze erkennen und auflösen

Glaubenssätze – sie begleiten uns alle, jeden Menschen, Tag für Tag. Glaubenssätze sind Überzeugungen – sie lösen Gefühle aus und betreffen unser Denken, unsere Werte, denn: es sind Überzeugungen über uns selbst. Überzeugungen mehr...


menschen-kommunizieren

Wie können Menschen miteinander kommunizieren

Der wirkungsvollste Weg zur Kommunikation mit einem Menschen geschieht bei der Hypnose. Unbewusste Anteile und Inspirationen innerhalb einer Trance geben authentische mit Logik allein nicht erklärbare Hinweise zur Lösung von Konflikten. Ähnlich geschieht mehr...


mann-frau-trennen-sich

Warum sind Menschen beziehungsunfähig?

Du machst dir oft Gedanken darüber oder redest es dir ein, dass du beziehungsunfähig bist? Oder du hast es schon einmal von deinen Freunden oder deiner Familie gehört? Vielleicht bist du aber auch mehr...


life-your-live

Wege aus der Fremdbestimmtheit hin zur Selbstbestimmtheit

Wie durch die Arbeit mit dem inneren Kind ein Leben in Freiheit und Selbstbestimmtheit gelingen kann. Nahezu jeder Mensch wünscht sich ein glückliches, zufriedenes Leben, das er in Freiheit nach eigenen Bedürfnissen gestalten mehr...