|Anzeige| Mit der Taufe gehört der oder die Getaufte zur Kirche. Aber die Taufe ist auch ein wichtiges Ereignis für die ganze Familie.

baby wird getauft

Damit das Ereignis auch wirklich für alle unvergesslich und wunderschön wird, gibt es einige Dinge zu beachten.

Vorbereitung der Taufe und der Tauffeier

Nachdem klar ist auf welchen Namen das Kind getauft wird braucht es zunächst die Wahl von Taufpaten und einen Ort. Taufpaten sollen das Kind bei der Taufe - in traditionellen Gegenden auch ein Leben lang begleiten. Die Auswahl sollte daher sorgfältig getroffen werden. Der Ort der Taufe ist in der Regel die Kirchengemeinde, in der das Kind und die Eltern leben. Hier ist die Taufe im Pfarrbüro anzumelden. Personalausweis und Geburtsurkunde sind unbedingt mitzubringen. Gern gesehen ist auch das Stammbuch der Familie. Soll der Ort der Taufe ein anderer als der Heimatort sein, muss dies auch im Pfarrbüro angemeldet werden.

Taufvorbereitungskurs

In vielen Gemeinden werden Taufkatechesekurse angeboten. Dies ist die Gelegenheit für die jungen Eltern sich damit auseinanderzusetzen, was es bedeutet sein Kind christlich zu taufen. Der Austausch mit anderen Paaren kann aber auch für die Organisation der eigenen Feier hilfreich sein.

Organisation der Tauffeier

Zusätzlich zum Fest, welches nach der eigentlichen Taufe in der Kirche stattfindet, sind noch einige Dinge für die kirchliche Taufe vorzubereiten bzw. zu besorgen:

  • Taufkleid - dieses trägt das Kind während der Taufe
  • Taufkerze - diese wird von den Paten für das Kind entzündet
  • Taufspruch - ein Bibelzitat oder eine Weisheit, die die Eltern dem Kind mit auf den Weg geben wollen. Der Taufspruch ist auch das Motto der Tauffeier
  • Texte für die Tauffeier - Neben der Gestaltung der Fürbitten ist es in der Tauffeier möglich Einfluss auf die Texte, die gelesen werden zu nehmen. Diese können biblische oder auch passende weltliche Texte sein.
  • Liederauswahl - Die gesungenen oder auch eingespielten Lieder haben großen Einfluss auf die Feier. Hier gilt es bewusst zu wählen.

Alle diese Punkte werden sicher im Taufvorbereitungskurs oder in einem Gespräch mit dem Pfarrer oder der Pastorin nochmal angesprochen. Daher ist es gut sich schon im Vorfeld ein paar Gedanken zu machen.

Für die Gäste der Tauffeier

Zunächst müssen die Gäste eingeladen werden. Dies sollte frühzeitig erfolgen, da eine Taufe einmaliges Ereignis ist und Wochenenden für viele schnell verplante Zeitfenster sind.

Weiterhin ist es gut ein Heft zu erstellen, welches die Gäste gut durch den Tag führt. Es bietet sich an neben dem Programm auch die Lieder abzudrucken. So können alle mitsingen und müssen die Lieder nicht in Gesangbüchern suchen. Auch organisatorische Hinweise wie "Nach der Tauffeier in der Kirche machen wir ein Foto und gehen dann gemeinsam in das Restaurant xy" sind hier gut platziert.

Blumenschmuck für die Kirche muss für solche besonderen Anlässe organisiert werden und erfreut die Augen der Gäste.

Nach der Tauffeier

Wenn sich das getaufte Kind nicht selbst für die Geschenke bedanken kann, sind Dankeskarten im Nachgang der Feier ein gutes Mittel. So können auch Geschenke, die nicht im Rahmen der Tauffeier überreicht wurden, angemessen gewürdigt werden. Hier bietet sich an den Taufspruch wieder aufzunehmen.

Die richtigen Taufgeschenke für Jungen und Mädchen gibt es hier.

Beiträge Lifestyle

Themenübersicht

frau-hochsensibel-arme-umschlungen

Ist Hochsensibilität eine Krankheit?

Immer wieder wird mir die Frage gestellt, ob Hochsensibilität eine Erkrankung darstellt. Seit einiger Zeit wird diese Frage auch immer häufiger in der Öffentlichkeit diskutiert. Hierzu eine kurze Einführung zum Thema Hochsensibilität, in mehr...


widerspenstiges-haar-foehn

Widerspenstiges Haar in den Griff bekommen: So geht’s!

|Anzeige| Obwohl du schon alles probiert hast und ihm so viel Beachtung und liebevolle Behandlung geschenkt hast, steht es trotz allem in alle Richtungen und lässt sich nicht so stylen, wie du es mehr...


lotus-im-wasser

Welche Entspannungsmethoden gibt es?

In unserer heutigen modernen Leistungsgesellschaft ist negativer Stress ein nahezu allgegenwärtiges Begleitbild. Resultat können nervliche Überbelastung bis hin zu körperlichen Beschwerden sein. Auf der psychischen Ebene treten auch häufig Angststörungen, Panikattacken und Burnout mehr...


frau-antriebslos

Warum bin ich immer so antriebslos?

Warum bin ich immer so antriebslos? Die Frage klingt banal. Antriebslos – das kennt doch jeder? Ja, aber wenn sich solche Phasen von Mattigkeit und Antriebsschwäche häufen, wenn sie „normal“ werden, lohnt ein genauer mehr...


maedchen-hochsensibel-umarmt-sich

Was zeichnet hochsensible Menschen aus?

Vielleicht sind Sie schon einmal einer Person begegnet, die Lärm und großen Menschenmengen auswich oder jemandem, der scheinbar ewig nachtragend erschien. Oder haben Sie jemanden in Ihrem Umfeld, der schnell genervt ist, weil mehr...

 
logo

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.