Hausmittel bei Neurodermitis

Es gibt (leider) nicht das eine Hausmittel das bei Neurodermitis hilft. Die Behandlung ist sehr individuell.

neurodermitis-arm-jucken

Laut der Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG) leiden jedes Jahr 2 Millionen Kinder und 2,5 Millionen Erwachsene an Neurodermitis. Die Ursache für die Entstehung ist noch nicht geklärt. Es gibt viele Faktoren, die die Erkrankung fördern oder bei der Entstehung mit verantwortlich sein können. Neben der Schulmedizinischen Versorgung, steht uns auch die Naturheilkundliche Medizin zur Verfügung. Und natürlich auch die „Hausmittel“.

Bitte beachten sie auch hier: Die vorgeschlagenen Tipps müssen individuell ausprobiert werden und geben keine Garantie, dass sie bei jedem gleich wirken. Bei Unsicherheiten besprechen sie das Vorgehen am besten mit einem Arzt oder Heilpraktiker ab.

Bei Juckreiz:

  • Als Sofortmaßnahme: Kühlen
  • Wohnraumtemperatur senken, dünner anziehen, keine Wolle
  • Umschläge mit Eichenrinde, Ackerschachtelhalm, Hamamelis, Zistrose, …

Eichenrinde-Umschlag:

  • Auch gut bei: nässenden, entzündeten Ekzemen
  • 20g getrockneten Eichenrinde mit 1 Liter Wasser aufgießen und aufkochen lassen
  • 15 Minuten ziehen lassen und abseihen
  • Abkühlen lassen
  • Baumwolltuch darin tränken
  • Auflegen und trocknen lassen
  • Achtung: Nicht bei großflächigen Ekzemen!
  • Nicht zu häufig, da Eichenrinde stark austrocknet
  • Alternativ kann auch Schwarztee verwendet werden

Ackerschachtelhalm-Umschlag:

  • Abschwellend und wundheilungsfördernd
  • 10g getrockneten Ackerschachtelhalm mit 1 Liter Wasser aufgießen und aufkochen lassen
  • Kurz ziehen lassen und abseihen
  • Abkühlen lassen und einen Umschlag daraus herstellen

Hamamelis-Umschlag:

  • 10g Hamamelis mit 1 Liter Wasser aufgießen und aufkochen lassen
  • Kurz ziehen lassen und abseihen
  • Abkühlen lassen und einen Umschlag daraus herstellen

Zistrose-Umschlag:

  • 2 Esslöffel mit 1 Liter Wasser aufgießen und aufkochen lassen
  • 3-5 Minuten lassen und abseihen
  • Abkühlen lassen und einen Umschlag daraus herstellen

Die getrockneten Pflanzen bekommt man am besten als lose Ware in einer Apotheke.

Pflege im akuten Schub:

Bitte immer in Absprache mit dem Arzt oder Heilpraktiker unterstützend die vorgeschlagenen Tipps anwenden:

  • Eichenrinde- Umschlag
  • Eichenrinde- Vollbad
  • Basische Bäder
  • Keine luftdichten Verbände anlegen

Eichenrinde-Vollbad:

  • 300g Eichenrinde mit 2,5 Liter kaltem Wasser aufgießen
  • Aufkochen lassen
  • 15 Minuten ziehen lassen
  • Abseihen und den Sud in die Badewanne leeren
  • Mit 32-37 Grad warmen Wasser auffüllen und ca. 15-20 Minuten lang baden

Basische Bäder:

  • Badewasser mit basischem Badezusatz nach Herstellerangaben zubereiten
  • Nicht wärmer als 37 Grad
  • 2-3 mal in der Woche

Den Badevorgang am besten mit einem „kühlen Guss“ beenden. Nachdem Baden die Haut nicht abrubbeln, sondern nur leicht abtupfen.

Allgemeine Basispflege:

Auch hier ist es wieder individuell was vertragen wird und was evtl. hilft. Neben der gängigen Pflege, die sie von ihrem Arzt oder Heilpraktiker empfohlen bekommen, können Sie auch hier auf Hausmittel bzw. natürliche Produkte zurückgreifen:

  • 2-3 mal wöchentlich mit z.B. Avocadoöl, süßem Mandelöl oder Olivenöl einreiben
  • Basische Produkte
  • Leichte Kleidung
     - Baumwolle
     - Seide
     - Leinen/Hanf
     - Silberkleidung

Unterstützende Pflanzen:

  • Aloe-Vera-Gel:
     - Spendet Feuchtigkeit, kann Juckreiz lindern

  • Ringelblumensalbe:
     - Ringelblume wird eine entzündungshemmende Wirkung nachgesagt
     - Bei Allergien bitte vorsichtig testen

  • Propolis:
     - Eine harzartige Masse, die von Bienen hergestellt wird und Pollen enthält
     - Wird gerne unterstützend bei Wunden eingesetzt
     - Eher nicht geeignet für Allergiker

  • Kaltgepresstes Kokosöl:
     - Spendet Feuchtigkeit

  • Arnika:
     - Soll gegen Entzündungen helfen

  • Arganöl, Schwarzkümmelöl, Nachtkerzenöl und Borretschsamenöl:
     - Enthalten viel Gamma-Linolensäure, diese kann entzündungshemmend sein
     - Kann äußerlich als Salbe oder Creme aufgetragen werden
     - Oder innerlich in Kapselform eingenommen werden

Dies ist eine Auswahl an Hausmitteln und ersetzt keine Therapie eines Therapeuten. Ich habe diese Mittel besten Gewissens und aus meiner Praxiserfahrung zusammengetragen.

pamela heinzmann

Autor: Pamela Heinzmann, Heilpraktikerin
Thema: Hausmittel bei Neurodermitis
Webseite: https://naturpraxis-heinzmann.de

#Naturheilkunde, #Pflanzen und Kräuter

Beiträge Gesundheit

Themenübersicht

frau-hals-schilddruese

Wie macht sich ein Schilddrüsenproblem bemerkbar?

Die Schilddrüse – das unterschätzte Organ Ist es möglich, dass für Ihre körperlichen Beschwerden und Ihr seelisches Gleichgewicht ein kleines Organ verantwortlich ist? Sie sind von einigen Ärzten bereits gründlich untersucht, Ihre Blutwerte sind mehr...


dna-gene

Gen-Tests: Das sind die Vor- und Nachteile

[Anzeige] Im Bereich der Vorsorge bei Krebserkrankungen stellen Gentests heute eine wertvolle Möglichkeit dar, um das Risiko einer Tumorerkrankungen einer Person einschätzen zu können. Dennoch sind sich selbst die Experten noch nicht abschließend mehr...


johanniskraut

Johanniskraut - Powermittel für die Psyche

Am 19. April 2020 starb völlig unerwartet und aus vollkommener Gesundheit heraus mein Freund an einem akuten Herzinfarkt in meinen Armen. Alle Reanimationsmaßnahmen, zuerst von mir und dann von dem wirklich tollen Rettungsteam, mehr...


ohrmodel-tinnitus

Tinnitus – Ursache

Tinnitus wird meist verbunden mit Ohrgeräusche in Verbindung gebracht. Patienten beschreiben Ihre Wahrnehmungen jedoch sehr unterschiedlich: Brummen Pfeifen Zischen Summen Rauschen Klopfen Die Intensität variiert dabei extrem. Wichtig ist, schnell (möglichst in den ersten 12- 48 Stunden) den Arzt aufzusuchen. Dieser mehr...


passionsblume

Passionsblume – Passiflora incarnata

Passionsblumengewächse = Passifloraceae Die Passionsblume ist in den wärmeren Gegenden Amerikas beheimatet und wird in Mitteleuropa gerne als Zimmer- und im Sommer als Balkonpflanze aufgrund ihrer schönen Blüten gehalten. Inhaltsstoffe Flavonoide, Vitexin, Gerbstoffe, Cumarine, Umbelliferon, mehr...

 

Lifestyle Redaktion

Krautheimer Str. 36
97959 Assamstadt
Telefon: 0173 - 90 675 69

info@ratgeber-lifestyle.de




logo

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.