Keine Angst vor übersinnlichen Wahrnehmungen

Eigentlich war das Leben einfach, als ich vor Jahren als Informatikerin arbeitete. Und doch war es nicht alles. Nach einem persönlichen Schicksalsschlag und der Frage, was gibt es noch im Leben, ging es los. Ich war ich offen für andere Erfahrungen.

frau-uebersinnlich-aeste-aus-kopf

Es fing an mit einer kalten Nase an bestimmten Orten. Die Nase war so kalt, als wenn es draußen minus 10 Grad hatte. Alles andere an meinem Körper war warm. Mein Büronachbar, ein sehr spiritueller Schamane, wies mich auf Energieorte hin. Ich beobachtete dieses Phänomen.

Ich besuchte mehr solcher Orte und es passierte immer das Gleiche. Kalte Nase! Keine Ahnung was das zu bedeuten hatte, ich nahm es einfach an. Ich hatte sozusagen einen Kompass für hohe Energie an mir. Damit fing es an. Noch war es nicht spektakulär. Damit konnte ich leben.

Du spürst übersinnliche Wahrnehmungen

Wie oft hattest Du schon mal eine körperliche Erscheinung, oder ein Gefühl gehabt, dass etwas neben Dir war, ein Wesen, eine Erscheinung oder ein Geist? Du siehst nichts und doch ist das was. So geht es auch Kindern oft, die von einem schwarzen Mann reden oder von anderen nicht sichtbaren Personen. Alles unerklärlich für uns Logiker. Aber Du warst sicher, dass da etwas war. Es macht im ersten Moment Angst. Angst verrückt, Angst nicht mehr geistig fit zu sein oder einfach abgehoben und nicht normal. Was sagt da Dein Umfeld, wenn Du es ihnen erzählst? Ich kann Dich erstmal ermutigen darüber zu reden. Damit gibst Du anderen die Chance ihre Erfahrungen mit dir zu teilen. Ja, nicht vielleicht mit allen. Mich schauen die Leute schon komisch an, aber es wiegt es auf, wenn einer von jenen sich angesprochen fühlt und mir ähnliches erzählt.

Was kannst Du tun bei spürbaren übersinnlichen Erscheinungen?

Ganz wichtig, habe keine Angst. Sieh es so, als wenn jemand neben Dir ist, der eine Tarnkappe trägt. Nimm Kontakt mit dem Wesen auf. Du kannst es fragen was von Dir will. Und dann horche in Dich hinein wie Du die Antwort bekommst. Vielleicht hörst Du eine Stimme oder Dir erscheint ein Bild der Antwort. Gehe mit dem Wesen so um, als wenn es ein Freund wäre, sprich mit ihm. Wenn Du keine Antwort bekommst, dann ist auch das in Ordnung. Bitte das Wesen zu gehen, ins Licht mit Bewusstsein. Sprich es genauso so aus. Solltest Du immer noch das Gefühl haben, dass es da ist, dann bitte es nochmal zu gehen. Oder Du gehst. Wenn es ein schwieriger Fall ist, dann suche Dir Hilfe von Geomanten, Geisterflüsterer oder spirituell arbeitenden Menschen. Es gibt leider auch hartnäckige Fälle.

Übersinnliche Wahrnehmung - Du kannst Wesen sehen

Meine erste Begegnung mit einem sichtbaren Wesen war nicht so dramatisch, aber für mich doch sehr berührend. Gerade jetzt, wenn ich hier schreibe, sitzt dieser Jemand neben mir und grinst mich an. Schelmisch ist er aus der Ecke hervorgekrochen. Seine Augen strahlen und er wartet schon darauf, dass wir wieder Unsinn machen. 

Er begegnete mir in meinem Hellsichtigkeitsseminar. 

In der Pause sprachen wir über Naturwesen und plötzlich sah ich ihn. Bis dato war mir noch nie etwas erschienen, kein Geist oder Wesen, kein Engel oder etwas anderes. Ich sah ihn so deutlich und war total überfordert. Nur gut, dass er süß aussah und mich anlächelte. Komisch war es trotzdem. Ich glaubte meinen Augen nicht. Eine Fantasie? Eine Spinnerei?

Was kannst Du tun bei spürbaren übersinnlichen Erscheinungen?

Auch hier kann ich Dir nur raten, habe Vertrauen. Nicht immer ist ein sichtbares Wesen etwas Dunkles oder Schreckliches. Oft sind es Lichtwesen, die uns beschützen wollen oder uns beitragen. Dein Zweifel ist da fehl am Platz. Nimm es spielerisch wie ein Kind und vertraue Dir. Sei Dir ganz sicher, dass Du es sofort merken wirst, wenn diese sichtbaren Wesen für Dich nicht gut sind. Sollte es so sein, dass Du Dich fürchtest oder Angst hast, dann tue das Gleiche wie oben beschrieben. Schicke es ins Licht.

Es braucht manchmal Zeit, bis Du solchen Phänomenen vertraust. Das Wunderbare an beitragenden Wesen ist, sie sind immer für Dich da. Sozusagen ein Freund über 24 Stunden. Du kannst sie um etwas bitten oder Fragen stellen. Je mehr ich mich auf den Kobold einlassen konnte, ihm vertraute und seine „Dienste“ in Anspruch nahm, umso mehr nahm ich meine Fähigkeit des Sehens von Wesen an.

Übersinnliche Wahrnehmung - du hörst Stimmen 

Ich wohnte in einem Haus und hörte Stimmen. Ich war alleine dort, kein Anderer war da und doch sprach jemand. Ich lief durch alle Zimmer und schaute, ob ein Radio oder TV an war, ob ein CD-Player lief. Nichts. Damals war ich schon ein wenig erfahren mit solchen Erscheinungen. Ich setzte mich an einen ruhigen Ort und fragte nach einer Botschaft. Und sie kam. Heute weiß ich nicht mehr, ob ich was sah oder hörte oder spürte. Ich wußte in dem Moment, dass dieses Haus Hilfe brauchte. Es stand neben dem Friedhof. Ich allein konnte es nicht bewerkstelligen, aber ein Geomant half mir sehr. Danach waren die Stimmen weg und das Haus war wie neu. Ich wohnte viel lieber drin als vorher.

Auch bei Stimmen oder Songs, die aus dem Nichts kommen, frage immer nach. Wie Du an meinem Beispiel siehst, kann es eine hilfreiche Erscheinung sein. Ich hatte nie Angst bei solchen Erlebnissen, ich bin offen mit allem umgegangen und mir wurde auch nie was getan.

Was Du daraus lernen kannst

Ich möchte Dich an dieser Stelle motivieren, jede Deiner Erscheinungen anzunehmen. Sie können Dir Talente oder Fähigkeiten zeigen, die Du im Umgang mit Übersinnlichem besitzt. Eine meiner Kundinnen sah immer alle Geister. Inzwischen ist sie eine gefragte Person, wenn es um Reinigung von Räumen geht oder um die Verabschiedung von Seelen, die uns das Leben auch schwer machen können.

Mein persönlicher Spruch dazu lautet:

≼ Das Leben schickt dir alles, damit Du weiterkommst. ≽

Deine Herausforderungen bei übersinnlichen Wahrnehmungen

Du hast einfach Angst, von deinem Umfeld als verrückt erklärt zu werden, wenn Du ihnen davon erzählst. Du hast keine Ahnung, wie Du damit umgehen kannst oder wie es damit weiter gehen soll.

Du fühlst vielleicht, dass Du ok bist, aber Dein Umfeld reagiert anders auf Dein Verhalten, Deine Sprachlosigkeit oder Deine Erzählungen. Bisher hast Du Dich in das Umfeld eingefügt, aber nun ist etwas Neues in Dein Leben gekommen. Du bist ratlos und unsicher.

Mache Dir keine Sorgen, alles ist total normal. Am Anfang der Spiritualität passieren einfach Dinge, die wir nicht erklären können. In der Schule ist alles auf Logik aufgebaut. Keiner hat jemals nach Deiner Intuition gefragt. Wir alle haben es nicht gelernt, die spirituelle Seite zu leben. Aber nun darfst Du es lernen - und ganz ehrlich, Du wirst es lernen können.

Mehr über meine übersinnlichen Erfahrungen

Wenn du magst, kannst Du mein E-Book „Erste Hilfe bei übersinnlichen Erfahrungen“ bekommen, dort findest Du auch 10 Schritte für die Begegnung mit Wesen, Erscheinungen oder Geistern. Einfach in die MagieNews eintragen. Schau einfach auf die Webseite.

Das lege ich Dir ans Herz

Gehe offen mit Deiner Wahrnehmung um und akzeptiere alles, was kommt. Achte auf Impulse und Emotionen und nimm diese wahr, ohne sie zu bewerten. Verurteile Dich nicht, wenn etwas nicht funktioniert. Lobe Dich für jeden Schritt auf Deinem Weg der Spiritualität. Nimm Dir Ruhepausen, gehe in die Stille, um alles gut zu verarbeiten. Ich freue mich, wenn Du mir auch von Deinen Erfahrungen berichtest und ich Dich motivieren und bestärken kann, darin einen besonderen Zauber von einer Begabung zu sehen.

Autor: Ingrid Dankwart
Thema: Keine Angst vor übersinnlichen Wahrnehmungen
Webseite: https://www.ingrid-dankwart.de

#Esoterik, #Unterbewusstsein, #Gefühle

Expertenprofil:

Beiträge Persönlichkeitsentwicklung

Themenübersicht

gummiebaeren

Emotionales Essen – was wirkt?

Warum essen wir, obwohl unser Körper gerade keinen Bedarf an Nährstoffen hat? In diesem Artikel möchte ich eine mögliche Herangehensweise an diese vielschichtige Frage aufzeigen. Selbstakzeptanz als Grundlage Für mich ist emotionales Essen – mehr...


gesicht traurig

Zwischen Selbstmitleid und Selbstliebe

KEINER LIEBT MICH! Wer hat diesen Satz noch nicht gedacht? Fast alle Menschen erleben Pechsträhnen: Beziehungen werden problematisch oder zerbrechen, die Arbeit türmt sich, geht dann noch das Auto kaputt oder die Wohnung mehr...


depression-regen-auf-scheibe

Depressive Persönlichkeitsstruktur – „Im Tal der Stagnation?“

Stimmungstiefs kennt jeder als Reaktion auf ein konkretes Problem. Sie gehen meist vorüber, sobald die auslösenden Ereignisse konstruktiv verarbeitet sind – sobald zum Beispiel der Schmerz über den Verlust eines nahe stehenden mehr...


frau-elbstbewuter-blick

Kann Frau zu viel Selbstbewusstsein haben?

Bei der Frage „Kann Frau zu viel Selbstbewusstsein haben?“ wirft das Wort „zu viel“ erst einmal einen Schatten auf das Wort „Selbstbewusstsein“. Als könne es negative Konsequenzen für uns Frauen haben, wenn wir mehr...


haende-schuetzen

Schutzbedarf des energetischen Körpers und der Psyche

Selbstschutz ist eine grundlegende Eigenschaft menschlichen Daseins. Sind Dinge vertraut und einschätzbar, können Entspannung, Heilung, Aufbau oder Entwicklung entstehen. Instinktiv wird alles Neue erst einmal neugierig beäugt und versucht einzuschätzen: ist es schädlich mehr...

 

Lifestyle Redaktion

Krautheimer Str. 36
97959 Assamstadt
Telefon: 0173 - 90 675 69

info@ratgeber-lifestyle.de




logo

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.